1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youporn-Betreiber: Hacker will 350…

Sprecherin von Manwin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sprecherin von Manwin

    Autor: s1ou 14.02.12 - 18:42

    Die Arme hat es bestimmt nicht leicht, wenn man Sprecherin beim Betreiber von Youporn ist denken doch alle das das Bewerbungsgespräch hier stattgefunden hat.



    Hat mir zumindest ein Freund erzählt das es sich dabei um eine bekannte Couch handelt.





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.12 18:46 durch s1ou.

  2. Re: Sprecherin von Manwin

    Autor: OneT 14.02.12 - 19:31

    HAHAH!!! :D Genial :D

  3. Re: Sprecherin von Manwin

    Autor: benji83 14.02.12 - 20:50

    Ist das eigentlich schlimm wenn der erste Gedanke beim Betrachten des Artikelbildchens ist "Moment das hab ich doch letzte Woche schonmal gesehen" :)

  4. Re: Sprecherin von Manwin

    Autor: Autor-Free 14.02.12 - 22:26

    benji83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >"Moment das hab ich doch letzte Woche schonmal gesehen" :)


    Das Verstehe ich jetzt irgendwie nicht.

    teKKno

  5. Re: Sprecherin von Manwin

    Autor: Artikelhasser 14.02.12 - 23:54

    s1ou schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Arme hat es bestimmt nicht leicht, wenn man Sprecherin beim Betreiber
    > von Youporn ist denken doch alle das das Bewerbungsgespräch hier
    > stattgefunden hat.
    >
    > d24w6bsrhbeh9d.cloudfront.net
    >
    > Hat mir zumindest ein Freund erzählt das es sich dabei um eine bekannte
    > Couch handelt.
    >
    > i1.kym-cdn.com


    Oh bitte, diese 9gag Seuche kann auch bleiben wo sie ist.. Das brauhcen wir nicht noch auch im Golem Forum :)

  6. Re: Sprecherin von Manwin

    Autor: s1ou 15.02.12 - 00:26

    Artikelhasser schrieb:
    > Oh bitte, diese 9gag Seuche kann auch bleiben wo sie ist.. Das brauhcen wir
    > nicht noch auch im Golem Forum :)

    Da ich kein Originalvideo hatte um einen Screenshot zu machen musste ich auf ein vorhandenes Bild zurückgreifen. Die beste Quelle dafür ist 9gag, mit etwas suche hätte ich es auch woanders gefunden, dann hätte es mit 9gag nichts zu tun ;)

    Das Mr.Bean Meme hat keine gesicherte Quelle und könnte von überall stammen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.12 00:31 durch s1ou.

  7. Re: Sprecherin von Manwin

    Autor: shazbot 15.02.12 - 07:22

    s1ou schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Artikelhasser schrieb:
    > > Oh bitte, diese 9gag Seuche kann auch bleiben wo sie ist.. Das brauhcen
    > wir
    > > nicht noch auch im Golem Forum :)
    >
    > Da ich kein Originalvideo hatte um einen Screenshot zu machen musste ich
    > auf ein vorhandenes Bild zurückgreifen. Die beste Quelle dafür ist 9gag,
    > mit etwas suche hätte ich es auch woanders gefunden, dann hätte es mit 9gag
    > nichts zu tun ;)
    >
    > Das Mr.Bean Meme hat keine gesicherte Quelle und könnte von überall
    > stammen.

    Ich will keine Diskussion anfangen aber nur weil es ein vektorisiertes Bild von Mr. Bean ist, ist es noch lange kein Meme. "Reactionimage" triffts wohl eher.

  8. Re: Sprecherin von Manwin

    Autor: chrulri 15.02.12 - 14:14

    Memes sind oft schlichte Bilder mit einem (Insider) Text

    http://en.wikipedia.org/wiki/Internet_meme

    Bei dem angesprochenen Mr. Bean Bild trifft diese Beschreibung zu -> Meme

  9. Re: Sprecherin von Manwin

    Autor: The Howler 15.02.12 - 14:17

    Die Mischung von Bild und Text macht aber noch kein Meme :) Das ist wieder mal der gute alte Unterschied zwischen eindeutiger und nichteindeutiger Zuordnung...

    Jedes Meme besteht aus Bild und Text, aber nicht jedes Bild mi Text ist ein Meme. Genau das wollt dein Vorposter damit sagen :) Zu einem Meme wird ein Bild mit Text erst wenn es von der Onlinecommunity an-/auf- und übernommen wird :)

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  10. Re: Sprecherin von Manwin

    Autor: asic 15.02.12 - 14:49

    Was auch der Fall ist, wenn man sich auf einschlägigen Seiten rumtreibt. :)
    Also ja, es ist ein Meme.

  11. Re: Sprecherin von Manwin

    Autor: chrulri 15.02.12 - 14:51

    The Howler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu einem Meme wird ein
    > Bild mit Text erst wenn es von der Onlinecommunity an-/auf- und übernommen
    > wird :)

    Inwiefern äussert sich das? Wer ist diese Onlinecommunity?

  12. Re: Sprecherin von Manwin

    Autor: The Howler 15.02.12 - 15:19

    In der Theorie kann es in jeder Community anfangen, und von dort alle Medien fluten (Foren, Social Networks, Blogs,...).

    In der Praxis kommen 95% von 4Chan ^^

    Ein Meme ist ein Meme wenn du es bei der Google Bildersuche suchen kannst und die verschiedensten Menschen auf den verschiedensten Seites es aufgegriffen kopiert und/oder modifiziert haben...

    Boxxy, Forever Alone, Challenge Accepted, I heard you like, etc. pp. mal als Beispiel...

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  13. Re: Sprecherin von Manwin

    Autor: Dagstyggur 15.02.12 - 20:54

    Einfach nur zu geil! <3

  14. Re: Sprecherin von Manwin

    Autor: chrulri 15.02.12 - 21:34

    Google Suche? klick mich hart! Also doch ein Meme.. Danke für die Bestätigung.

  15. Re: Sprecherin von Manwin

    Autor: The Howler 16.02.12 - 09:40

    Es ging mir doch garnicht um das Mr. Bean Bild sondern um die allgemeine Definition :)

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  16. Re: Sprecherin von Manwin

    Autor: Somebody 17.02.12 - 12:22

    +1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried
  3. Hannover Rück SE, Hannover
  4. Migratec Netzwerktechnik GmbH, Backnang bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19