Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zeitschriftenverleger: Adblock…

Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: Pjörn 31.12.15 - 13:51

    Und womit verdient ein Zeitschriftenverleger nochmal sein Geld? Ach ja richtig,mit Zeitschriften die mittlerweile bis zu 60 Prozent aus Werbung bestehen. Es ist einfach nur noch ekelhaft sich anzusehen wie gierig unsere Welt geworden ist.

  2. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: mnehm1 31.12.15 - 14:42

    Gerade die Zeitungsverlage.....es gibt wohl wenige Firmen die noch schlechter mit ihren Arbeitnehmern umgehen als manch Verlag. Sie sind einfach nur noch Geldgeil und geben allen anderen für das eigene Versagen die Schuld.

    Aber natürlich ist der Blocker speziell einem Verlag ein Dorn im Auge, immerhin betreibt dieser Verlag selbst ein Werbenetzwerk.

  3. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: teenriot* 01.01.16 - 14:18

    Zeitschriften sind ein Produkt. Ob du diese gut oder schlecht findest spielt keine Rolle,
    Und mit welchem Produkt verdient Eyeo sein Geld? Richtig, mit gar keinem. Eyeo verdient sein Geld mit Produkten anderer! Das ist Anti-Marktwirtschaft und es gibt nichts was so etwas als tolerierbar definiert.

  4. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: DrWatson 01.01.16 - 14:39

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eyeo verdient sein Geld mit Produkten anderer!

    Natürlich sind Ad-Blocker auch Produkte, die für viele Leute sehr nützlich sind.

    > Das ist Anti-Marktwirtschaft
    > und es gibt nichts was so etwas als tolerierbar definiert.

    Mit welcher Begründung?

    Ein werbefinanzierter Ad-Blocker klingt vielleicht ironisch, er wird aber von vielen Leuten benutzt. Nur weil es komisch klingt, ist es nicht automatisch kriminell.

    Es gibt übrigens auch alternativen zu ABP.

  5. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: teenriot* 01.01.16 - 14:46

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mit welcher Begründung?

    Ein Geschäftsmodell kann nicht alleine daraus bestehen Markteilnehmern zu schaden oder eine Zahlung zu verlangen. Was brauchst du da eine Begründung? Das ist schlicht unlauteren Wettbewerb und einer der Kernelemente des Wettbewerbsrecht:

    § 4 Mitbewerberschutz

    Unlauter handelt, wer
    [...]
    4. Mitbewerber gezielt behindert.

  6. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: DrWatson 01.01.16 - 14:56

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Geschäftsmodell kann nicht alleine daraus bestehen Markteilnehmern zu
    > schaden oder eine Zahlung zu verlangen.

    Was auch nicht der Fall ist. Ein Ad-Blocker wird aktiv vom Benutzer installiert, weil er sich selbst schützen will.

    Wenn Ad-Blocker Malware wären, die sich selbst installiert und dann Werbung durch andere Werbung ersetzt, dann wäre das gegeben, was du schreibst. ABP ist aber was anderes.

    > § 4 Mitbewerberschutz

    Gibt es eine Gerichtsentscheidung zu ABP?

  7. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: teenriot* 01.01.16 - 14:58

    Nochmal: Es geht nicht um den Adblocker selbst.
    Das Geschäft betrifft einzig die Whitelist.

  8. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: DrWatson 01.01.16 - 15:04

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nochmal: Es geht nicht um den Adblocker selbst.
    > Das Geschäft betrifft einzig die Whitelist.

    Die Whitelist gehört aber bei ABP zum Adblocker dazu. Man kann es also nicht einfach getrennt betrachten.

  9. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: teenriot* 01.01.16 - 15:26

    Von mir aus verknüpf die Dinge. Das ändert nichts daran das Geld einzig mit der Whitelist verdient wird. Und vermeintlich illegale Teile eines Geschäftsmodell werden nicht durch den Rest legal.

  10. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: DrWatson 01.01.16 - 15:33

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von mir aus verknüpf die Dinge. Das ändert nichts daran das Geld einzig mit
    > der Whitelist verdient wird.

    Was du behauptest ist offensichtlich falsch. Eine Whitelist ohne Blocker würde nämlich gar nichts bringen.

    > Und vermeintlich illegale Teile eines
    > Geschäftsmodell werden nicht durch den Rest legal.

    Estwas wird nicht dadurch illegal, in dem du es behauptest.

  11. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: teenriot* 01.01.16 - 15:36

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was du behauptest ist offensichtlich falsch. Eine Whitelist ohne Blocker
    > würde nämlich gar nichts bringen.

    Ein Schaltknüppel bringt ohne Auto auch nichts.
    Trotzdem gibt es Hersteller von Schaltknüppeln.

    Edit: Die Firmen die sich in die Whtelist einkaufen, kaufen sich in die Whitelist ein und nicht 'ne Packung Adblocker.

    > Estwas wird nicht dadurch illegal, in dem du es behauptest.

    Etwas wird nicht dadurch nicht mit einer einstweiligen Verfügung belegt in dem du behauptest es sei legal. Und nun? Das ist doch Kindergarten. Ich beende die Konversation hier.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.01.16 15:40 durch teenriot*.

  12. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: DrWatson 01.01.16 - 15:43

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DrWatson schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Was du behauptest ist offensichtlich falsch. Eine Whitelist ohne Blocker
    > > würde nämlich gar nichts bringen.
    >
    > Ein Schaltknüppel bringt ohne Auto auch nichts.
    > Trotzdem gibt es Hersteller von Schaltknüppeln.

    Das der Vergleich hinkt merkst du aber selbst oder?

    Nachdem du deinen Beitrag geändert hast:
    > Edit: Die Firmen die sich in die Whtelist einkaufen, kaufen sich in die Whitelist ein und nicht 'ne Packung Adblocker.

    Und? Die Kunden, die sich in die Google anzeigen einkaufen, kaufen auch keine Suchmaschine. Trotzdem wäre das eine ohne das andere sinnlos. Du behauptest aber, dass der Adblocker nicht Teil des Geschäftsmodells ist. Also ist die Suchmaschine auch nicht Teil von Googles Geschäftsmodell. Deiner Logik nach.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.01.16 15:48 durch DrWatson.

  13. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: teenriot* 01.01.16 - 16:18

    Ich habe was zu meinem Beitrag hinzugefügt, nichts geändert.
    So viel zum Thema Unterstellung auf die du ja ganz besonders sensibel reagierst.

  14. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: DrWatson 01.01.16 - 16:58

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe was zu meinem Beitrag hinzugefügt, nichts geändert.

    Entschuldigung. Ich meinte natürlich "bearbeitet" nicht geändert.
    Jetzt zufrieden?

  15. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: crazypsycho 03.01.16 - 17:57

    > Etwas wird nicht dadurch nicht mit einer einstweiligen Verfügung belegt in
    > dem du behauptest es sei legal. Und nun? Das ist doch Kindergarten. Ich
    > beende die Konversation hier.

    Eine einstweilige Verfügung sagt noch rein gar nichts über die Rechtslage aus.

  16. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: teenriot* 03.01.16 - 18:43

    Doch es sagt was über die vorläufige Einschätzung eines Gerichtes aus.
    Das das die rechtskräftige letzte Instanz ist habe ich nicht behauptet

  17. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: crazypsycho 03.01.16 - 21:01

    Eines Gerichtes ohne Sachverstand, welches einzig und allein nach den vorliegenden Angaben der Kläger urteilen. Die müssen nur glaubhaft genug sein.
    Also nein, es sagt rein gar nichts über die Rechtslage aus.

  18. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: teenriot* 03.01.16 - 21:07

    Verstehe. Die Einschätzung eines Gerichtes ist nur dann eine Einschätzung wenn du das abgesegnet hast.

    Ähhh, sry, da vertrauen ich dann doch lieber studierten Leuten, dem Rechtsstaat, den möglichen Rechtsmitteln für beide Seiten und nicht einem anonymen Foristen.

  19. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: crazypsycho 03.01.16 - 21:29

    Nochmal, es wird da kein Sachverständiger gerufen. Es "urteilt" ein Richter der von der Materie nicht unbedingt Ahnung hat und anhand der vorliegenden Argumente urteilen muss. Das können alles Lügen sein und trotzdem geht es durch. Sagt also nichts aus.

  20. Re: Der VDZ ist selber ein Wirtschaftsverband

    Autor: chainboy 03.01.16 - 21:47

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe. Die Einschätzung eines Gerichtes ist nur dann eine Einschätzung
    > wenn du das abgesegnet hast.
    >
    > Ähhh, sry, da vertrauen ich dann doch lieber studierten Leuten, dem
    > Rechtsstaat, den möglichen Rechtsmitteln für beide Seiten und nicht einem
    > anonymen Foristen.
    Dem Rechtsstaat. laaawlz.
    Hast du mal die News ueber die letzten Monate verfolgt oder warst du einfach nur craz von der Werbung abgelenkt, dass du gar nix mitkriegst.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIS AG, Stuttgart
  2. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  3. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  4. Lotus GmbH & Co. KG, Haiger

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,94€
  2. 1,12€
  3. 12,99€
  4. (-56%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

  1. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.

  2. SpaceX: Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten
    SpaceX
    Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten

    Der Test mit dem experimentellen Raumschiff ist fehlgeschlagen. Laut SpaceX-Chef Elon Musk kein Problem. Dann soll eben gleich das Starship fliegen - und zwar beide im Bau befindlichen Versionen. Am besten noch zwei Mal in diesem Jahr.

  3. Selfblow: Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar
    Selfblow
    Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar

    Ein Fehler im Bootloader der Tegra X1 von Nvidia ermöglicht das komplette Umgehen der Verifikation des Systemboots. Das betrifft wohl alle Geräte außer der Switch. Nvidia stellt ein Update bereit.


  1. 18:30

  2. 18:00

  3. 16:19

  4. 15:42

  5. 15:31

  6. 15:22

  7. 15:07

  8. 14:52