1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zero Day: iOS wird über präparierte E…

Was soll der Unsinn mit der Deinstallation?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll der Unsinn mit der Deinstallation?

    Autor: elitezocker 24.04.20 - 16:01

    Niemand muss wegen dem Problem etwas deinstallieren!

    Einstellungen -> Passwörter & Accounts -> "Account auswählen" und den Schieberegler von Aktiv auf Inaktiv ändern. Ggf. auch für andere Provider wiederholen. FERTIG! Ruft man jetzt "Mail" auf, ist der Account inaktiv. Mails werden nicht mehr abgerufen.

    Und das belässt man so bis das Update da ist

    So lange kann man am PC oder dem Mac die Mails weiterhin abrufen, weil es nur iOS und iPadOS betrifft, Oder wer es unbedingt auf dem mobilen Gerät will: App des Mail-Dienstleisters verwenden. z.b. Web.de

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  2. Re: Was soll der Unsinn mit der Deinstallation?

    Autor: tomatentee 25.04.20 - 08:37

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niemand muss wegen dem Problem etwas deinstallieren!
    >
    > Einstellungen -> Passwörter & Accounts -> "Account auswählen" und den
    > Schieberegler von Aktiv auf Inaktiv ändern. Ggf. auch für andere Provider
    > wiederholen. FERTIG! Ruft man jetzt "Mail" auf, ist der Account inaktiv.
    > Mails werden nicht mehr abgerufen.
    >
    > Und das belässt man so bis das Update da ist
    >
    > So lange kann man am PC oder dem Mac die Mails weiterhin abrufen, weil es
    > nur iOS und iPadOS betrifft, Oder wer es unbedingt auf dem mobilen Gerät
    > will: App des Mail-Dienstleisters verwenden. z.b. Web.de
    >
    Doof bei Business-Mails. Oder gibts ne Alternative Exchange-App?

  3. Re: Was soll der Unsinn mit der Deinstallation?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.04.20 - 11:54

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doof bei Business-Mails. Oder gibts ne Alternative Exchange-App?
    Die meisten werden auchmal einige Tage ohne Emails auskommen. Im Notfall kann man sich sicher auch per VPN ins Firmennetz wählen und dort OWA o.ä. nutzen.

    Und wenn man so wichtig ist, dass man ausnahmslos jede Email SOFORT per Benachrichtigung bekommen muss, ists sicher auch kein Problem, ein Android-Telefon zu besorgen und das solange zu nutzen.

    Bei uns in der Firma haben die oberen Etagen sogar bereits 2 verschiedene Telefone, eben genau um sowas abzufangen. Am Dienstag (!) wurde bei uns sogar schon jegliche Synchronisierung mit iOS-Geräten deaktiviert wegen dieser Lücke.

  4. Re: Was soll der Unsinn mit der Deinstallation?

    Autor: mushid0 26.04.20 - 10:10

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elitezocker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Niemand muss wegen dem Problem etwas deinstallieren!
    > >
    > > Einstellungen -> Passwörter & Accounts -> "Account auswählen" und den
    > > Schieberegler von Aktiv auf Inaktiv ändern. Ggf. auch für andere
    > Provider
    > > wiederholen. FERTIG! Ruft man jetzt "Mail" auf, ist der Account inaktiv.
    > > Mails werden nicht mehr abgerufen.
    > >
    > > Und das belässt man so bis das Update da ist
    > >
    > > So lange kann man am PC oder dem Mac die Mails weiterhin abrufen, weil
    > es
    > > nur iOS und iPadOS betrifft, Oder wer es unbedingt auf dem mobilen Gerät
    > > will: App des Mail-Dienstleisters verwenden. z.b. Web.de
    > >
    > Doof bei Business-Mails. Oder gibts ne Alternative Exchange-App?

    Nennt sich outlook, zu finden im app store

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland, Hannover
  2. Mediaopt GmbH, Berlin
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  4. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 34,99€ (Release 5. Februar)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack