Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zertifizierungsstellen: Microsoft…

Alternative?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternative?

    Autor: Missingno. 10.08.17 - 09:15

    Gibt es einen "vertrauensvollen" (also der von allen Browsern akzeptiert wird) kostenlosen Anbieter von SSL-Zertifikaten, der nicht mit einem Browser-Hersteller verbandelt (Let's Encrypt) ist?

    --
    Dare to be stupid!

  2. Re: Alternative?

    Autor: redmord 10.08.17 - 10:22

    https://letsencrypt.org/sponsors/

    Kannst du deine Bedenken genauer erläutern? Die Mozilla Foundation ist wohl der vertrauensvollste Initiator/Schirmherr, den man sich vorstellen kann, oder nicht?

  3. Re: Alternative?

    Autor: Missingno. 10.08.17 - 11:04

    > https://letsencrypt.org/sponsors/
    Fehlt eigentlich noch Microsoft für das volle Vertrauen ...

    > Die Mozilla Foundation ist wohl der vertrauensvollste Initiator/Schirmherr, den man sich vorstellen kann, oder nicht?
    Nein. Für mich wäre das ein self-signed Zertifikat (weil ich mir mehr traue als Mozilla Foundation). Hat natürlich den Nachteil, dass Mozilla mir nicht traut. (Warum sollten sie und warum sollte ich dann ihnen trauen?) Also bliebe als Kompromiss eine neutrale(!) dritte Partei, der vertraut wird. Eigentlich ziemlich logisch.
    Andernfalls passiert so etwas wie mit Wosign und Opera.

    --
    Dare to be stupid!

  4. Re: Alternative?

    Autor: Hotohori 10.08.17 - 14:24

    Und warum sollte man einer neutralen dritten Partei, die meist Niemand genug kennt um ihnen tatsächlich vertrauen zu können, eben mehr vertrauen schenken? Die Mozilla Foundation kennt man wenigstens gut genug um sie einschätzen zu können.

    Und schön wenn du deinen self-signed Zertifikaten mehr traust, warum sollten andere diesen aber mehr trauen?

  5. Re: Alternative?

    Autor: Missingno. 10.08.17 - 15:19

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum sollte man einer neutralen dritten Partei, die meist Niemand
    > genug kennt um ihnen tatsächlich vertrauen zu können, eben mehr vertrauen
    > schenken?
    Wem traust du am meisten um beispielsweise die Schuldfrage eines Verkehrsunfalls zu klären?
    a) Dem Unfallgegner
    b) Dem Freund des Unfallgegners
    c) Einem unbeteiligtem Dritten

    > Die Mozilla Foundation kennt man wenigstens gut genug um sie einschätzen zu können.
    Und wenn meine Einschätzung jetzt wäre, dass der Mozilla Foundation nicht zu trauen ist?

    > Und schön wenn du deinen self-signed Zertifikaten mehr traust, warum
    > sollten andere diesen aber mehr trauen?
    Das steht doch überhaupt nicht zur Debatte. Die Frage war, ob man sich einen vertrauensvolleren Initiator/Schirmherr als die Mozilla Foundation vorstellen kann. Ja, kann man, wenn man nicht die Mozilla Foundation ist.

    --
    Dare to be stupid!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim
  2. BASF SE, Ludwigshafen
  3. GASCADE Gastransport GmbH, Kassel
  4. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

  1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

  2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
    Android
    Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

    Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

  3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 16:08

  4. 15:27

  5. 13:40

  6. 13:24

  7. 13:17

  8. 12:34