1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zugang per Venenscan: Wenn das…

Saisonkarten für einen See!?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Saisonkarten für einen See!?

    Autor: osolemiox 17.07.19 - 11:31

    kwT

  2. Re: Saisonkarten für einen See!?

    Autor: ChMu 17.07.19 - 11:52

    Nein, fuer den Grund und Boden zum See zu kommen. Und eventuelle Anlagen (Duschen,
    Toiletten) sowie die Pflege des Gelaendes.

  3. Re: Saisonkarten für einen See!?

    Autor: XYoukaiX 17.07.19 - 11:54

    Naja sowas ähnliches gibts in Deutschland auch ...

    z.b. in Düsseldorf da gibts ein Freibad mit anschluss an den Rhein da muss man dann auch Zahlen um dort am "strand" liegen zu dürfen und in einem sicheren bereich vom Rhein schwimmen zu können.
    Denke mal das hat was damit zu tun das der Bereich besonders gepflegt wird usw.

    bei der Xantener Südsee (ist mein ich auch nur nen "See") kann man auch eintritskarten kaufen und da schwimmen gehen die haben vor ner weile sogar nen Metall käfig eingelassen damit das nicht mehr ganz so natürlich ist für die leute die gern in einem Natur See schwimmen ohne auf algen oder so treten zu müssen XD

    Oder diverse Baggerlöcher wo man Zahlen soll dafür das es halt eben nicht natur belassen ist sondern man einen Sandstrang aufgeschüttet hat und ggf. Gastro usw.

  4. Re: Saisonkarten für einen See!?

    Autor: M.P. 17.07.19 - 12:11

    Am Balaton ist z. B. kaum ein Bereich zum Baden frei zugänglich.
    (Wikipedia übertreibt hier)
    Entweder Privatgrundstück/Hotel oder Strandbad mit Eintritt.
    Wo Parkanlagen mit Uferzugang existieren ist - zumindest offiziell - das Baden verboten ...
    Alle 5...6 km Uferlinie gibt es aber wie im Artikel genannt einen "Szabadstrand" ohne Eintritt.
    Wenn man da ein Ferienhaus in der zweiten oder dritten Uferreihe mietet, kann man aus eigener Erfahrung weit laufen, wenn man keinen Eintritt bezahlen will ...

  5. Re: Saisonkarten für einen See!?

    Autor: Bouncy 17.07.19 - 13:10

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am Balaton ist z. B. kaum ein Bereich zum Baden frei zugänglich.
    > (Wikipedia übertreibt hier)
    > Entweder Privatgrundstück/Hotel oder Strandbad mit Eintritt.
    > Wo Parkanlagen mit Uferzugang existieren ist - zumindest offiziell - das
    > Baden verboten ...
    > Alle 5...6 km Uferlinie gibt es aber wie im Artikel genannt einen
    > "Szabadstrand" ohne Eintritt.
    > Wenn man da ein Ferienhaus in der zweiten oder dritten Uferreihe mietet,
    > kann man aus eigener Erfahrung weit laufen, wenn man keinen Eintritt
    > bezahlen will ...
    Naja, da muss man aber dazu sagen, dass der Plattensee an sich zumeist ziemlich sumpfig ist, und wenn man Gästen das Baden ermöglichen will - man glaubt es kaum, aber Mutti Natur hat den See ursprünglich überhaupt nicht zum Baden erschaffen! ja, schockierend... - dann müssen ein paar Kubikzentimeterchen Sand herangekarrt werden. Kostet halt was. Und tut der Natur da auch so richtig gut...

  6. Re: Saisonkarten für einen See!?

    Autor: subjord 17.07.19 - 18:23

    Bei mir in der Gegend gibt es bei manchen Seen einen Strand, der zu einem Seebad gehört. Es gibt aber noch genug andere Stellen an dem See wo man ohne Strand baden gehen kann.
    Das wird bei dem See auch so sein, da ja angemerkt wird, dass der Zutritt auf dem Seeweg ohne Beschränkung möglich ist.

  7. Re: Saisonkarten für einen See!?

    Autor: quineloe 17.07.19 - 21:26

    In Österreich gehören die Wälder auch noch dem Adel und die dürfen tatsächlich entscheiden, ob man da rein darf oder nicht.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  8. Re: Saisonkarten für einen See!?

    Autor: blaub4r 18.07.19 - 10:27

    osolemiox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kwT


    Potsdam, Babelsberger Park, Havel Zugang. Abgesperrt und mit allerlei Kram bepackt.

    Kostet Eintritt. Wer sich das sparen will geht 3 Meter weiter und passt direkt neben den Gästen.

    Wer mehr will kann immer zahlen muss aber nicht. Völlig normal.

  9. Re: Saisonkarten für einen See!?

    Autor: eechauch 18.07.19 - 13:19

    Haben einige der alten Baggerseen hier. Dafür gibts dann halt Umkleiden, Wasserrettung, Kiosk, usw. Im Prinzip ein Schwimmbad mit einem See als Wasserfläche.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. Silicon Software GmbH, Mannheim
  3. Valtech Mobility GmbH, München
  4. CHECK24 Kontomanager GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. (-15%) 25,49€
  3. (-10%) 31,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Statt Twitch Prime: Amazon bietet Spielinhalte über Prime Gaming
    Statt Twitch Prime
    Amazon bietet Spielinhalte über Prime Gaming

    Ingame-Dollar für GTA 5 Online, Ultimate-Team-Pakete für Fifa 20 und PC-Spiele: Amazon überschüttet Prime-Abonnenten mit Spielinhalten.

  2. Weltraumforschung: Zwergplanet Ceres hat einen unterirdischen Ozean
    Weltraumforschung
    Zwergplanet Ceres hat einen unterirdischen Ozean

    Ceres hat viel flüssiges Wasser unter dem Oberflächeneis. Nach aktuellen Erkenntnissen gibt es auf dem Zwergplaneten einen ungewöhnlichen Kryovulkanismus.

  3. Homeoffice: Liebe Firmen, lasst uns spielen!
    Homeoffice
    Liebe Firmen, lasst uns spielen!

    Die Coronakrise hat gezeigt, dass Homeoffice machbar ist. Damit es auch gut funktioniert, muss es aber noch viel mehr Raum für soziale Kontakte geben.


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:30

  5. 11:15

  6. 11:00

  7. 10:46

  8. 10:30