1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › .Net-Framework: Mono…

Schön

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schön

    Autor: Feron 07.04.15 - 14:55

    Immer gut zu sehen, dass es vorwärts geht. C# ist eine schöne Sprache und mir gefällt es sehr gut, dass man die Zeichen der Zeit erkannt hat und endlich aktiv daran arbeitet, es mehr Menschen zu ermöglichen C# zu nutzen bzw. es nicht unnötig blockiert etc.

    Insgesamt eine gute Entwicklung.

  2. Re: Schön

    Autor: perryflynn 07.04.15 - 15:18

    Bin auch gespannt was das Jahr so bringt. Wird spannend für .NET, C# und vor allem Java. Auf das Java in der Vergessenheit versinkt (und verreckt).

  3. Re: Schön

    Autor: pythoneer 07.04.15 - 15:37

    Feron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mir gefällt es sehr gut, dass man die Zeichen der Zeit erkannt hat und
    > endlich aktiv daran arbeitet

    Das verstehe ich nicht ganz. Wurden denn bis "vor kurzem" die "Zeichen der Zeit" (welche das auch immer sein mögen) nicht erkannt bzw. wurde nicht daran ( an was eigentlich am erkennen der "Zeichen der Zeit"?) gearbeitet? Ich benutzte zwar C# und .NET/Mono nicht, aber für mich schien das bis jetzt schon immer ein ziemlich lebendiges Projekt zu sein ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.15 15:42 durch pythoneer.

  4. Re: Schön

    Autor: pythoneer 07.04.15 - 15:40

    perryflynn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf das Java in der Vergessenheit versinkt (und verreckt).

    Mich würde mal brennend interessieren, was dich zu dieser Aussage verleitet. Ich verwende Java zwar selber recht selten (meist Server-Sachen) aber gerade die letzten Jahre konnte – zumindest ich – einen ziemlichen Anstieg an Verbesserungen sehen. Allein was Java in Sachen GC und JIT mittlerweile leistet, lässt mich als c/c++ Entwickler doch schon das ein ums andere mal staunen.

  5. Re: Schön

    Autor: Geistesgegenwart 07.04.15 - 15:44

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > perryflynn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf das Java in der Vergessenheit versinkt (und verreckt).
    >
    > Mich würde mal brennend interessieren, was dich zu dieser Aussage
    > verleitet. Ich verwende Java zwar selber recht selten (meist Server-Sachen)
    > aber gerade die letzten Jahre konnte – zumindest ich – einen
    > ziemlichen Anstieg an Verbesserungen sehen. Allein was Java in Sachen GC
    > und JIT mittlerweile leistet, lässt mich als c/c++ Entwickler doch schon
    > das ein ums andere mal staunen.

    Ersetze in deiner Aussagen Java mit ".NET" und die Aussage bleibt genauso war.

    Microsoft hat mit Roslyn und RyuJIT enorme Verbessungen an der Performance vorgenommen. Ausserdem wird C# gefühlt viel schneller weiterentwickelt. Echte Lambda und Generics auf Bytecodeebene gibts schon lange in C#, mit async/await kann sich C# derzeit noch von Java deutlich abheben. Oracle scheint dagegen recht träge.

  6. Re: Schön

    Autor: Bautz 07.04.15 - 15:56

    Und wenn man sich die Standard-Java-Oberflächen anschaut ... irgendwie werd ich damit nicht warm.

    Wirken auf allen Systemen wie Fremdkörper, skalieren schlecht auf große Auflösungen (Achtung: Diese Info ist ca. 3 Jahre alt, mag sich geändert haben).

    GTK z.B. macht das um längen besser. Das sieht auch auf Windows aus wie für Windows geschrieben, auf GNome wie für GNome geschrieben ...

  7. Re: Schön

    Autor: nille02 07.04.15 - 16:13

    Bautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GTK z.B. macht das um längen besser. Das sieht auch auf Windows aus wie für
    > Windows geschrieben, auf GNome wie für GNome geschrieben ...

    Das ist wohl ein schlechter Witz. GTK ist wohl das mit Abstand am schlechteste integrierte GUI Toolkit.

    Und wenn ich mit GTK2 (z.B. Pidgin) und GTK3 (z.B. Syncthing-GTK) unter Windows anschaue ist da absolut keine Integration zu erkennen. Nicht mal der Versuch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.15 16:14 durch nille02.

  8. Re: Schön

    Autor: TheUnichi 07.04.15 - 16:54

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bautz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > GTK z.B. macht das um längen besser. Das sieht auch auf Windows aus wie
    > für
    > > Windows geschrieben, auf GNome wie für GNome geschrieben ...
    >
    > Das ist wohl ein schlechter Witz. GTK ist wohl das mit Abstand am
    > schlechteste integrierte GUI Toolkit.
    >
    > Und wenn ich mit GTK2 (z.B. Pidgin) und GTK3 (z.B. Syncthing-GTK) unter
    > Windows anschaue ist da absolut keine Integration zu erkennen. Nicht mal
    > der Versuch.

    Was bei Java allerdings nicht anders ist.

  9. Re: Schön

    Autor: rca 07.04.15 - 17:18

    Bautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn man sich die Standard-Java-Oberflächen anschaut ... irgendwie werd
    > ich damit nicht warm.

    Java spielt für die Desktop-Entwicklung eigentlich kaum eine Rolle und umgekehrt ist die Desktop-Entwicklung in der Java-Welt kein großes Thema. Die überwiegende Mehrheit der Java-Applikationen laufen nicht auf dem Desktop sondern auf dem Server in Containern (vom Servlet Container a la Tomcat bis zum Applikationsserver)

  10. Re: Schön

    Autor: pythoneer 07.04.15 - 17:23

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ersetze in deiner Aussagen Java mit ".NET" und die Aussage bleibt genauso
    > war.

    Das bestreite ich ja auch gar nicht und erkenne natürlich auch die Leistung von .NET an, nur habe ich damit noch weniger zu tun als Java. Nur ist das "Mögen" von Java (JVM) aber kein Ausschlusskriterium C# (.NET) zu mögen.

    Ich bin als Linux User auch kein Windows Hasser ( auch wenn es in meinem Alltag so gut wie keine Rolle mehr spielt) und als Android User auch kein iOS Hasser – ich entwickle gerade sogar ne iOS App auf nem Macintosh PC usw.

    Nur weil ich etwas gut finde bedeutet das ja nicht automatisch, dass ich auf gleicher Ebene konkurrierende Produkte verabscheue, schlecht finde und hasse ;)

  11. Re: Schön

    Autor: pythoneer 07.04.15 - 17:25

    Bautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn man sich die Standard-Java-Oberflächen anschaut ... irgendwie werd
    > ich damit nicht warm.

    Ich habe nun schon etliche Java Programme geschrieben, darunter war aber noch keines, was ne Oberfläche hatte :D (außer vielleicht damals in der Uni)

  12. Re: Schön

    Autor: PaytimeAT 07.04.15 - 17:52

    Bautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn man sich die Standard-Java-Oberflächen anschaut ... irgendwie werd
    > ich damit nicht warm.
    >
    > Wirken auf allen Systemen wie Fremdkörper, skalieren schlecht auf große
    > Auflösungen (Achtung: Diese Info ist ca. 3 Jahre alt, mag sich geändert
    > haben).
    >
    > GTK z.B. macht das um längen besser. Das sieht auch auf Windows aus wie für
    > Windows geschrieben, auf GNome wie für GNome geschrieben ...

    Jop. Nichtmal das "neue" JavaFX ändert wirklich was daran :/

  13. Re: Schön

    Autor: nille02 07.04.15 - 18:01

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bautz schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > GTK z.B. macht das um längen besser. Das sieht auch auf Windows aus
    > wie
    > > für
    > > > Windows geschrieben, auf GNome wie für GNome geschrieben ...
    > >
    > > Das ist wohl ein schlechter Witz. GTK ist wohl das mit Abstand am
    > > schlechteste integrierte GUI Toolkit.
    > >
    > > Und wenn ich mit GTK2 (z.B. Pidgin) und GTK3 (z.B. Syncthing-GTK) unter
    > > Windows anschaue ist da absolut keine Integration zu erkennen. Nicht mal
    > > der Versuch.
    >
    > Was bei Java allerdings nicht anders ist.

    Es ist vollkommen anders. Eine Java (Swing) Anwendung mit dem System Look an Feel (Eine Zeile Code) versucht sich so weit wie es ihr möglich ist sich einzufügen.

    GTK verweigert sich jeden Versuch und sieht einfach furchtbar aus und bedient dich furchtbar.

  14. Re: Schön

    Autor: humpfor 07.04.15 - 18:01

    Wer verwendet Java für GUI-Programme (außer für Firmen/Backoffice)?

    Ernsthaft? Ich kenne JDownloader und ProjectX und da ist es von Vorteil, weil es überall läuft.

    Java ist im Server-Bereich zu finden und die ganzen Java-Hater wissen nichtmal, wieviel das ist (das ist ne Menge).


    Achja, Android = Java..

  15. Re: Schön

    Autor: humpfor 07.04.15 - 18:03

    Der neue MS Chef geht in Richtung OpenSource.

    Mono war ja ein Nachbau von C# unter Linux. Der C# Compiler ist jetzt aber so und so Open-Source.

    DAS hat sich geändert. Der neue MS Chef denkt sogar über ein Open-Source WINDOWS nach..

  16. Re: Schön

    Autor: nille02 07.04.15 - 18:06

    humpfor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAS hat sich geändert. Der neue MS Chef denkt sogar über ein Open-Source
    > WINDOWS nach..

    Das sagte nicht der Chef sondern Mark Russinovich.

  17. Re: Schön

    Autor: pythoneer 07.04.15 - 19:14

    humpfor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der neue MS Chef geht in Richtung OpenSource.
    >
    > Mono war ja ein Nachbau von C# unter Linux.

    Nein, Mono war/ist ein Nachbau von .NET als Plattformunabhängige alternative.

    > DAS hat sich geändert. Der neue MS Chef denkt sogar über ein Open-Source
    > WINDOWS nach..

    Ich weiß nicht was der neue Chef denkt, jedenfalls hat er sich meines wissens nach noch nie dazu geäußert. Davon mal abgesehen, was ist jetzt das "Zeichen der Zeit"? OpenSource? Tut mir leid vor 30 Jahren hätte ich das ja noch erkannt, wohl auch vor 20 oder 10 Jahren. Heute ist OpenSource ein alter Hut und hat sich längst in so gut wie jedem namhaften Softwareunternehmen etabliert. Wer heute auf OpenSource nachzieht ist ziemlich "hinten dran" mit dem erkennen der "Zeichen der Zeit" ... also OpenSource kann es wohl nicht gewesen sein, was Feron gemeint hat.

  18. Re: Schön

    Autor: non_sense 08.04.15 - 00:34

    Bautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn man sich die Standard-Java-Oberflächen anschaut ... irgendwie werd
    > ich damit nicht warm.
    >
    > Wirken auf allen Systemen wie Fremdkörper, skalieren schlecht auf große
    > Auflösungen (Achtung: Diese Info ist ca. 3 Jahre alt, mag sich geändert
    > haben).

    Das liegt daran, dass Java eben nicht dafür entwickelt wurde, sich wie ein heimischer Desktop anzufühlen, sondern Java würde für Embedded Systeme entwickelt. Spiel z.B. eine Blu-Ray ab. Das Menü einer Blu-Ray wurde mit Java/JavaFX realisiert. Da muss sich das Menü nicht so anfühlen wie Winodws oder Linux, und genau das ist auch eines der Vorteile von Java. Es ist nun egal, ob sich das Betriebssystem oder die ganze Hardware ändert. Die Java-Applikation sieht immer gleich aus.

    Wer eine Software schreiben will, dessen Oberflächenkomponenten genauso aussehen, wie z.B. bei Windows ist bei Java einfach falsch.

  19. Re: Schön

    Autor: Lala Satalin Deviluke 08.04.15 - 08:15

    Gefällt mir ebenso! +1

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: Schön

    Autor: TheUnichi 08.04.15 - 16:03

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nille02 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Bautz schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > GTK z.B. macht das um längen besser. Das sieht auch auf Windows aus
    > > wie
    > > > für
    > > > > Windows geschrieben, auf GNome wie für GNome geschrieben ...
    > > >
    > > > Das ist wohl ein schlechter Witz. GTK ist wohl das mit Abstand am
    > > > schlechteste integrierte GUI Toolkit.
    > > >
    > > > Und wenn ich mit GTK2 (z.B. Pidgin) und GTK3 (z.B. Syncthing-GTK)
    > unter
    > > > Windows anschaue ist da absolut keine Integration zu erkennen. Nicht
    > mal
    > > > der Versuch.
    > >
    > > Was bei Java allerdings nicht anders ist.
    >
    > Es ist vollkommen anders. Eine Java (Swing) Anwendung mit dem System Look
    > an Feel (Eine Zeile Code) versucht sich so weit wie es ihr möglich ist sich
    > einzufügen.

    Wo? Wann? Wie?
    Ich kenne keine einzige Java-UI, die sich wirklich nahtlos in ihre unterliegendes System integriert. Weder vom Feeling her geschweige denn vom Design.

    > GTK verweigert sich jeden Versuch und sieht einfach furchtbar aus und
    > bedient dich furchtbar.

    Genau die Erfahrungen habe ich nämlich (ebenfalls) mit Java.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. PM-International AG', Speyer
  3. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 31,89€ (Vergleichspreis 49€)
  2. 1.349€ (Vergleichspreis 1.498€)
  3. (u. a. Avengers Endgame für 12,99€ (Blu-ray), Captain Marvel für 13,74€ (Blu-ray), Black...
  4. 431,10€ (mit Rabattcode "POWERTECH20"- Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  2. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden
  3. Pakete DPD-Standort wegen Corona-Infektionen geschlossen

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex