Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 24 Netzbetreiber gegen…

Braucht keiner

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Braucht keiner

    Autor: Itforenkenner 15.02.10 - 13:03

    Das IT-Forum für Profis versammelt bereits die geballte männlich Anti-Apple-Superpower in sich.

  2. Re: Braucht keiner

    Autor: Applefanboykenner 15.02.10 - 13:14

    Und weil das sonst kein Sinn machen würde, ist die bessere Pro-Apple-Mega-Hyper-Superpower gleich mehrfach vertreten.

  3. Re: Braucht keiner

    Autor: ErnstIT 15.02.10 - 14:21

    Mal ehrlich, ich lese oft Golem, aber ich habe hier noch nie, ich betone, noch nie egal in welchem Beitrag auch nur einen IT-Profi kennengelernt. Alle sülzen nur rum und meinen Ahnung zu haben.
    Jeder meint seins ist das Beste und andere sind schlecht.
    Das gilt für alle. Schaut euch mal die Kommentare von anderen Seiten an, da sind Profis, aber hier sind zu 85% Schwachköpfe, die ihre Minderwertigkeitskomplexe in Beschimpfungen von Usern und schlecht machen von Systemen zum Ausdruck bringen.

    Ich schreibe das so: Der Artikel zeigt, dass die Konkurrenz in der Tat endlich aufgewacht ist. Apple hatte schon mit dem ipod gezeigt, dass es anders geht und jeder hat apple belächelt. Jetzt ist der i-Tunes-Store der größte Verkaufsplatz weltweit für digitale Musik. Selbst, als die großen Musikverlage gedacht hätten es selber zu versuchen konnten sie den Siegeszug nicht aufhalten.
    Die Angst ist da, dass dies auch bei ipad ähnlichen Geräten und dem Mobiltelefon passieren kann. Die Konkurrenz würde zum Nischenmarkt werden und die Masse würde ein iphone haben wollen. So sieht es zumindest bei MP3 playern auf der Strasse aus. Ob das gut ist so zu antworten sei mal dahingestellt, aber zu begrüssen ist, dass die Konkurrenz aufwacht und etwas tut, dass dem User zugute kommt. Wir sind gespannt.

    So würde ich das schreiben, es sagt weder aus, dass ich ein Produkt liebe oder hasse und ich beschuldige und vor allem beleidige niemanden.

    Also Folks, schreibt gescheit und professionell. ;-)

  4. Re: Braucht keiner

    Autor: Brainfreeze 15.02.10 - 16:04

    ErnstIT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So würde ich das schreiben, es sagt weder aus, dass ich ein Produkt liebe
    > oder hasse und ich beschuldige und vor allem beleidige niemanden.

    Du kalter, gefühlsloser und langweiliger Roboter ... ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JENOPTIK AG, Jena
  2. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  3. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,95€
  2. 43,99€
  3. 44,99€
  4. 229,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

  1. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  2. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.

  3. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.


  1. 13:29

  2. 13:01

  3. 12:08

  4. 11:06

  5. 08:01

  6. 12:30

  7. 11:51

  8. 11:21