1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D im Web: Finaler…

Chrome 9 + WebGL unter Ubuntu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Chrome 9 + WebGL unter Ubuntu

    Autor: Ferrum 07.02.11 - 11:43

    In der anderen Meldung wurde die Demoseite verlinkt. Doch sobald ich ein Demo aufrufe, heißt es lediglich „You need a Web browser that supports WebGL“.

    Kann Chrome 9 nun WebGL oder nicht?

  2. Re: Chrome 9 + WebGL unter Ubuntu

    Autor: rambaz 07.02.11 - 12:24

    jo kann er. unter mac os klappts problemlos und ist flott.

  3. Re: Chrome 9 + WebGL unter Ubuntu

    Autor: ChilliConCarne 07.02.11 - 12:30

    Kommt ganz auf die GPU und den installierten Treiber an. Nvidia und binärer Treiber arbeiten top. Sogar ein Fitzel schnell als unter Windows. ATI und Open Source Treiber sind noch nicht so weit. Was Catalyst unter Linux angeht, kann ich nichts sagen. Zumindest bei xf86-video-ati (open source Treiber) wird unter Umständen eine Umgebungsvariable 'LIBGL_ALWAYS_INDIRECT' gesetzt. Entfernt man diese, hat Chrome 9 zwar dann die Möglichkeit WebGL zu aktivieren und anzuzeigen, aber es ist sau langsam.

  4. Re: Chrome 9 + WebGL unter Ubuntu

    Autor: Ferrum 07.02.11 - 12:38

    ChilliConCarne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt ganz auf die GPU und den installierten Treiber an.

    Achso. Das würde es natürlich erklären. Wenn dafür erst einmal halbwegs moderne GPUs verausgesetzt werden, dann wird die knapp 9 Jahre alte On-Board-Grafik meines Laptops dafür womöglich dezent „unterfordert“ sein. ;)

  5. Re: Chrome 9 + WebGL unter Ubuntu

    Autor: ChilliConCarne 07.02.11 - 12:45

    Mit so einer alten GPU hast du, neben der fehlenden Leistung noch das Problem, dass die unterstützte OpenGL Version viel zu alt ist. Für OpenGL ES sollte die Karte zumindest OpenGL 2 können. Eine 9 Jahre alte Karte kommt wahrscheinlich nur an OpenGL 1.3 hin.

  6. Re: Chrome 9 + WebGL unter Ubuntu

    Autor: Rabauke 07.02.11 - 13:11

    Ferrum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChilliConCarne schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kommt ganz auf die GPU und den installierten Treiber an.
    >
    > Achso. Das würde es natürlich erklären. Wenn dafür erst einmal halbwegs
    > moderne GPUs verausgesetzt werden, dann wird die knapp 9 Jahre alte
    > On-Board-Grafik meines Laptops dafür womöglich dezent „unterfordert“ sein.
    > ;)


    about:flags in die Adresszeile tippen und nachprüfen ob 3d-Beschleunigung aktiviert ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Potsdam, Potsdam
  2. RWE Supply & Trading GmbH, Essen, London (Großbritannien) oder Swindon (Großbritannien)
  3. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  4. ICon GmbH & Co. KG, Pforzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 96,51€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
  2. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren
  3. Vermeer AMD unterstützt Ryzen 4000 auf X470 und B450

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
    Campus Networks
    Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

    Ãœber private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
    Von Achim Sawall

    1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
    2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
    3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung