Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Accessibility Services…

Dann möchte ich gerne von Google mein Geld zurück...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann möchte ich gerne von Google mein Geld zurück...

    Autor: kabauterman 14.11.17 - 13:02

    ... noch dazu helfen diese Apps doch bei Einschränkungen zwar nicht bei körperlichen, aber immerhin bei Google bedingten ;)

    Tasker
    Lightflow
    Cornerfly
    Nova Lauchner
    usw.

    Ist doch der vollkommen falsche Ansatz aus Angst vor Exploits beliebte und gut verkaufte Apps zu verbannen, diese Apps haben mehrere millionen User die dafür teilweise auch bezahlt haben.

    Das ganze heißt im deutschen doch auch Bedienungshilfen.
    Ich halte es für diskriminierend wenn Google nur noch eingeschränkten Menschen bei der Bedienung helfen will.

    Darf ich, nur weil ich sehen kann, dann keine Blindenschrift lesen?
    Darf ich mir, nur weil ich hören kann, dann nicht den Display-Text vorlesen lassen.

    Mein Fazit: Diese Apps sind eine große Hilfe und eine echt tolle Bedienungshilfe zu Funktionen die Google selbst noch nicht implementiert hat.

  2. Re: Dann möchte ich gerne von Google mein Geld zurück...

    Autor: Delacor 14.11.17 - 13:14

    kabauterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... noch dazu helfen diese Apps doch bei Einschränkungen zwar nicht bei
    > körperlichen, aber immerhin bei Google bedingten ;)
    >
    > Tasker
    > Lightflow
    > Cornerfly
    > Nova Lauchner
    > usw.
    >
    > Ist doch der vollkommen falsche Ansatz aus Angst vor Exploits beliebte und
    > gut verkaufte Apps zu verbannen, diese Apps haben mehrere millionen User
    > die dafür teilweise auch bezahlt haben.
    >
    > Das ganze heißt im deutschen doch auch Bedienungshilfen.
    > Ich halte es für diskriminierend wenn Google nur noch eingeschränkten
    > Menschen bei der Bedienung helfen will.
    >
    > Darf ich, nur weil ich sehen kann, dann keine Blindenschrift lesen?
    > Darf ich mir, nur weil ich hören kann, dann nicht den Display-Text vorlesen
    > lassen.
    >
    > Mein Fazit: Diese Apps sind eine große Hilfe und eine echt tolle
    > Bedienungshilfe zu Funktionen die Google selbst noch nicht implementiert
    > hat.

    FULL ACK,
    Lightflow, Nova Launcher, tasker.. Alles supernützliche Tools für Pros und nicht pros. Android wird langsam auch zu einem System für Dumme.. Bevormundung geht langsam los.. Schade.. Alternativen gibt's nicht. Früher war alles besser...

  3. Re: Dann möchte ich gerne von Google mein Geld zurück...

    Autor: h4z4rd 14.11.17 - 13:36

    Delacor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Früher war alles besser...

    Kannst ja zu Android 4.4 zurück, aber ob das wirklich besser ist? :D SCNR

  4. Re: Dann möchte ich gerne von Google mein Geld zurück...

    Autor: My2Cents 14.11.17 - 14:19

    kabauterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... noch dazu helfen diese Apps doch bei Einschränkungen zwar nicht bei
    > körperlichen, aber immerhin bei Google bedingten ;)
    >
    > Tasker
    > Lightflow
    > Cornerfly
    > Nova Lauchner
    > usw.
    >
    > Ist doch der vollkommen falsche Ansatz aus Angst vor Exploits beliebte und
    > gut verkaufte Apps zu verbannen, diese Apps haben mehrere millionen User
    > die dafür teilweise auch bezahlt haben.
    >
    > Das ganze heißt im deutschen doch auch Bedienungshilfen.
    > Ich halte es für diskriminierend wenn Google nur noch eingeschränkten
    > Menschen bei der Bedienung helfen will.
    >
    > Darf ich, nur weil ich sehen kann, dann keine Blindenschrift lesen?
    > Darf ich mir, nur weil ich hören kann, dann nicht den Display-Text vorlesen
    > lassen.

    Doch darfst du - die Kritik bezieht sich aber darauf, dass die Apps genau das nicht mit der API machen was sie sollen, sondern statt den Displaytext vorlesen einen Task starten.

    > Mein Fazit: Diese Apps sind eine große Hilfe und eine echt tolle
    > Bedienungshilfe zu Funktionen die Google selbst noch nicht implementiert
    > hat.

    Ja, ein Problem... wobei der Umstieg auf ein alternatives System wie Lineage dann aber konsequenter wäre.

  5. Re: Dann möchte ich gerne von Google mein Geld zurück...

    Autor: FrankGallagher 14.11.17 - 15:39

    Du kannst die Apps ja trotzdem noch nutzen, nur nicht mehr über den Play Store beziehen. Vielleicht die Chance für F-Droid an Reichweite zu gewinnen.

  6. Re: Dann möchte ich gerne von Google mein Geld zurück...

    Autor: Topf 14.11.17 - 15:44

    Ich hab noch nicht ganz kapiert, wer hier konkret diskriminiert wird.
    Die Blinden, die im Nova Launcher keine Blindenschrift mehr sehen oder die Sehenden, die im Nova Launcher keine Blindenschrift mehr vorfinden?

    Diese auferlegte Umsetzung ist doch an die App an sich gekoppelt und nicht an eine mögliche Behinderung des einzelnen Users. Alle werden gleichermaßen diskriminiert, weshalb man nicht von Diskriminierung sprechen kann.

  7. Re: Dann möchte ich gerne von Google mein Geld zurück...

    Autor: artus 16.11.17 - 08:47

    Delacor schrieb:

    > FULL ACK,
    > Lightflow, Nova Launcher, tasker.. Alles supernützliche Tools für Pros und
    > nicht pros. Android wird langsam auch zu einem System für Dumme..

    Ist das dein Ernst? Pros und Nicht-Pros? Pro wie Profi?
    Ich lach mich schlapp, dass heutzutage schon Handytastendrücken ausreicht um als Profi bezeichnet zu werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz/Kiel
  2. Freie Hansestadt Bremen Die Senatorin für Finanzen Referat 33 - Personalentwicklung, Bremen
  3. Baker Tilly, Düsseldorf
  4. Bundeskriminalamt, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

  1. Google: "Niemand braucht heute Gigabit"
    Google
    "Niemand braucht heute Gigabit"

    BBWF Google hält in Berlin eine flammende Rede für den Gigabit-Ausbau. Auf die Frage, warum dann Google Fiber nicht mehr ausgebaut wird, gab es nur eine ausweichende Antwort.

  2. Telefónica: Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"
    Telefónica
    Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"

    Die Telefónica baut selbst keine Glasfaser aus. Der Mobilfunkbetreiber hat jedoch massive Befürchtungen für ein Zusammengehen von Unitymedia und Vodafone formuliert.

  3. Fixed Wireless Access: Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten
    Fixed Wireless Access
    Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten

    BBWF Die Telefónica ist sich vor ihren Feldtests zu 5G Fixed Wireless Access in Deutschland schon sicher, dass die Technik eingesetzt wird. Damit kehrt der Betreiber zu eigenen Festnetzzugängen zurück, wenn auch nur auf der letzten Meile.


  1. 19:28

  2. 17:43

  3. 17:03

  4. 16:52

  5. 14:29

  6. 14:13

  7. 13:35

  8. 13:05