1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe Brackets: Code…

WOW das QuickEdit ist ein Killerargument

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WOW das QuickEdit ist ein Killerargument

    Autor: JarJarThomas 26.06.12 - 12:03

    Der Editor ist echt mal klasse

  2. Re: WOW das QuickEdit ist ein Killerargument

    Autor: droptable 26.06.12 - 12:27

    ja der editor ist auf den ersten blick nicht schlecht. fehlt halt noch einiges wie z.b. eine funktionsliste und einstellungsmöglichkeiten für schrift und farben.

    leider kommt der editor mit nem chrome unterbau und dem daraus resultierenden optischen macken in der text-selektion daher.

    mich errinnert die aufmachung ein wenig an sublime text 2.

  3. Re: WOW das QuickEdit ist ein Killerargument

    Autor: derats 26.06.12 - 13:35

    droptable schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mich errinnert die aufmachung ein wenig an sublime text 2.

    Jupp, finde ich auch.
    Nur dass ich mir dieses QuickEdit mit einem kleinen Plugin schon vor Monaten in Sublime Text 2 eingebaut habe.
    Nur dass Sublime Text 2 kein Problem damit hat, 50 MB große Textdateien in sekundenschnelle zu öffnen und das Programm dadurch kein bisschen langsamer wird... das dürfte bei einem JS-HTML-Editor anders aussehen.

  4. Re: WOW das QuickEdit ist ein Killerargument

    Autor: Anonymer Nutzer 26.06.12 - 13:37

    > 50 MB große Textdateien

    ähm, was programmierst du bloss zusammen? :)

  5. Re: WOW das QuickEdit ist ein Killerargument

    Autor: derats 26.06.12 - 13:44

    SQL-Dumps, JSON oder XML Datenbanken etc. sind bei mir gerne so groß und teilweise noch viel größer.

    Du hast natürlich recht, dass die normale Quelldatei selten größer als 500 bis 1000 kB ist... allerdings macht sich selbst da das schnelle Laden bemerkbar, was vor allem asynchron gemacht wird. Während Code::Blocks beim Öffnen einer 788 kB großen C-Datei erstmal ein paar Sekunden hängt, sehe ich den Ladebalken bei Sublime Text 2 kaum.
    Um so beeindruckender, als dass ich auch noch diverse Plugnis wie Sublime Clang, das den Quelltext bei jeder Änderung durch den Clang-Compiler schicken (so ähnlich wie Apples XCode das macht) und mir hilfreiche Hinweise gibt, installiert habe.
    Davon merke ich gar nichts. Außer, dass in dem Logfenster und am Rand der Datei öfters kleine Hinweise erscheinen wie "das da ist der falsche Typ", "das da nutzt du ohne Intialisierung", "die funktion gibts nicht, wohl eher die hier: ..."

    Ich habe jahrelang viele verschiedene IDEs und Editoren ausprobiert, aber erst mit Sublime Text 2 bin ich wirklich zufrieden. Es ist schnell, hat ein angenehmes Interface, es ist schneller und hat so viele Features...

  6. Re: WOW das QuickEdit ist ein Killerargument

    Autor: Somberland 26.06.12 - 13:58

    derats schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > droptable schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mich errinnert die aufmachung ein wenig an sublime text 2.
    >
    > Jupp, finde ich auch.
    > Nur dass ich mir dieses QuickEdit mit einem kleinen Plugin schon vor
    > Monaten in Sublime Text 2 eingebaut habe.
    > Nur dass Sublime Text 2 kein Problem damit hat, 50 MB große Textdateien in
    > sekundenschnelle zu öffnen und das Programm dadurch kein bisschen langsamer
    > wird... das dürfte bei einem JS-HTML-Editor anders aussehen.
    Da ich mein geliebtes Sublime grad offen hab -> wie heißt das Package? :)

    ---Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

  7. Re: WOW das QuickEdit ist ein Killerargument

    Autor: derats 26.06.12 - 14:34

    Habe ich nie veröffentlicht. Ist halt unsauber/hacky geschrieben für meinen Opera. Im Prinzip so eine Art Fernbedienung im Hintergrund über Active Accessibility...

  8. Re: WOW das QuickEdit ist ein Killerargument

    Autor: Somberland 26.06.12 - 14:53

    derats schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe ich nie veröffentlicht. Ist halt unsauber/hacky geschrieben für meinen
    > Opera. Im Prinzip so eine Art Fernbedienung im Hintergrund über Active
    > Accessibility...


    Ah ok, schade :)

    ---Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

  9. Re: WOW das QuickEdit ist ein Killerargument

    Autor: tkaufmann 27.06.12 - 11:26

    http://livereload.com/

    Nicht davon abschrecken lassen, dass es auf den ersten Blick aussieht wie eine reine Mac-Lösung. Es gibt auch Variationen für Windows und Linux. Mac funktioniert sehr gut, kann ich aus eigener Erfahrung berichten.

  10. Re: WOW das QuickEdit ist ein Killerargument

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.12 - 20:14

    droptable schrieb:

    > einiges wie z.b. eine funktionsliste und einstellungsmöglichkeiten für
    > schrift und farben.

    Wozu? Das css für schriften und Farben wirst du doch auch so verändern können?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg
  2. HiSolutions AG, Nürnberg, Bonn, Berlin
  3. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Bad Ems
  4. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Smartphone Huawei wählt Dailymotion als Ersatz für Youtube
  2. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  3. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor

Renault, Nissan, Mitsubishi: Die Krisen-Allianz
Renault, Nissan, Mitsubishi
Die Krisen-Allianz

Mit neuen Konzepten wollen Renault, Nissan und Mitsubishi ihre Allianz retten.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Morphoz Renault stellt verlängerbares Elektroauto vor
  2. Renault Elektro-Twingo soll 2020 erscheinen
  3. K-ZE Elektro-Dacia soll 15.000 Euro kosten

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze