Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe: Flash Player für…

Flash ist tot

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Flash ist tot

    Autor: steffan 16.12.11 - 12:38

    Auch, wenn das die notorischen Realitätsverweigerer diverser Spielefirmen nicht wahr haben wollen.

    Auch, wenn Adobe einen 3D- Flashplayer rausbringt, um die tollen, performanten Flashfilme/ Animationen/ Spiele (und sonstigen Flashmüll) mit einer 3D- Brille anzuschauen.

    Und das ist gut so.

  2. Re: Flash ist tot

    Autor: Donnerstag 16.12.11 - 13:35

    steffan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch, wenn das die notorischen Realitätsverweigerer diverser Spielefirmen
    > nicht wahr haben wollen.
    >
    > Auch, wenn Adobe einen 3D- Flashplayer rausbringt, um die tollen,
    > performanten Flashfilme/ Animationen/ Spiele (und sonstigen Flashmüll) mit
    > einer 3D- Brille anzuschauen.
    >
    > Und das ist gut so.


    content protection, drm, realtime streaming
    hmm

  3. Re: Flash ist tot

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.12.11 - 14:18

    Alles Dinge, die ich hasse.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Flash ist tot

    Autor: linuxuser1 16.12.11 - 14:23

    Donnerstag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > steffan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auch, wenn das die notorischen Realitätsverweigerer diverser
    > Spielefirmen
    > > nicht wahr haben wollen.
    > >
    > > Auch, wenn Adobe einen 3D- Flashplayer rausbringt, um die tollen,
    > > performanten Flashfilme/ Animationen/ Spiele (und sonstigen Flashmüll)
    > mit
    > > einer 3D- Brille anzuschauen.
    > >
    > > Und das ist gut so.
    >
    > content protection, drm, realtime streaming
    > hmm


    Es gibt html5 live streaming und die anderen beiden Sachen sind nicht gerade erstrebenswert ^^.

  5. Re: Flash ist tot

    Autor: Hmmpf 16.12.11 - 15:06

    Immer die "weil ich es nicht mag, kanns keiner mögen" logik. Es wird immer völlig hirnlos gegen flash gewettert weil sie die damen und herren von werbung genervt fühlen. Von der technologie selbst haben die lästerer typischerweise nicht den hauch einer ahnung.

    Ich hab da aber schlechte nachrichten ... die werbung wird nicht weniger lästig dadurch das sie mit html5/canvas/CSS3/JS gemacht wird. Mir ists wurst, ich setz in der technologie um die angefragt wird.

  6. Re: Flash ist tot

    Autor: Affenkind 16.12.11 - 16:58

    Hmmpf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immer die "weil ich es nicht mag, kanns keiner mögen" logik. Es wird immer
    > völlig hirnlos gegen flash gewettert weil sie die damen und herren von
    > werbung genervt fühlen. Von der technologie selbst haben die lästerer
    > typischerweise nicht den hauch einer ahnung.
    >
    > Ich hab da aber schlechte nachrichten ... die werbung wird nicht weniger
    > lästig dadurch das sie mit html5/canvas/CSS3/JS gemacht wird. Mir ists
    > wurst, ich setz in der technologie um die angefragt wird.
    Gebe ich Dir absolut Recht!
    Ausserdem ist ja momentan cool und in zu sagen "Flash ist doof".
    Den Trend gab es schon immer bei Windows.
    Einer schreibt "Windows ist blöd" und schon schreiben die Mitläufer drunter "Ja genau!" dann fragst was sie benutzen und dann kommt "Windows aber ist blöd, nur da gibts am meisten".
    Wer sich mit ActionScript auskennt, der kann wohl erahnen, dass HTML5 noch lange nicht das erfüllen kann, was mit AS und den Animationen von Flash möglich ist.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  7. Re: Flash ist tot

    Autor: steffan 16.12.11 - 17:32

    Bei mir liegt der Hauptaugenmerk auf der Sicherheit von Adobe's Flash (Debakel).

    Allein der Self- Auto Updater ist so unheimlich unsicher. Dann der Player und die ewigen immer wiederkehrenden Security- Bulletins zu Flash Sicherheitslücken.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.11 17:47 durch steffan.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Stade
  3. Explicatis GmbH, Köln
  4. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,94€
  2. 19,95€
  3. 13,95€
  4. (u. a. Grafikkarten, SSDs, Ram-Module reduziert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
      Funklöcher
      Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

      Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

    2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
      Bethesda
      Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

      Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
      Roli Lumi
      Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

      Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


    1. 18:13

    2. 17:54

    3. 17:39

    4. 17:10

    5. 16:45

    6. 16:31

    7. 15:40

    8. 15:27