1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Andrea Faulds: Unsichere…
  6. Thema

Java (JEE) > PHP

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: Baron Münchhausen. 16.02.15 - 15:31

    derdevil100 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ausgenommen vielleicht für kleine 0815 Webseiten wie für den Bäcker von
    > nebenan.

    Deine Kenntnisse scheinen sehr eingeschränkt zu sein. PHP ist ein Werkzeug mit einem Zweck, was man flexibel an Stellen, die den Anforderungen entsprechen nutzen kann. Dazu gehören auch teile von komplexen Anwendungen. So sieht man jede Sprache, jedes Werkzeug als Entwickler. Nicht mehr und nicht weniger. Aber es gibt auch Leute mit einschränkter Sicht, die dumm in Ihrer kleiner Welt leben und Ihr Ego davon ernähren, während die Anderen für jeden Fall die beste Lösung finden ohne irgendwelchen Halbwissen.

  2. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: Schattenwerk 16.02.15 - 15:34

    Gabel > Hammer

    nuff said

  3. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: TheUnichi 16.02.15 - 15:57

    G-Punkt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast echt keine Ahnung!

    Weil?
    Mach doch weiter, warum hörst du auf?

  4. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: TheUnichi 16.02.15 - 16:05

    derdevil100 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > derdevil100 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ausgenommen vielleicht für kleine 0815 Webseiten wie für den Bäcker
    > von
    > > > nebenan.
    > >
    >
    > > Für PHP fällt einem ja direkt Facebook ein und dass es da gut
    > funktioniert,
    > > braucht man nicht diskutieren.
    > > Aber wo findet man denn bitte Java?
    >
    > Mit Facebook hast du jetzt genau eines der wenigen PHP-Beispiele genannt.
    > Der einzige Grund, warum bei Facebook noch PHP verwendet wird, ist, dass es
    > historisch gewachsen ist. Was meinst du warum Facebook die HHVM entwickelt
    > hat? Oder anders gefragt, nenn mir doch mal weitere 10 Firmen/Webseiten,
    > die jeder kennt und mit PHP laufen. Da wird die Luft nämlich schon dünn.
    > PHP läuft in der Regel auf 0815 Webseiten für die kleine lokale Firma von
    > nebenan (Bäcker, Frisör, Arzt etc.). Dafür ist es ja auch gut.

    Ich habe nie behauptet, dass PHP gut ist. Nur, dass es funktioniert und das mit einfachsten Mitteln.

    > > Java war nie gut, es hat nur einen Zweck erfüllt.
    > > Dieser Zweck ist heute, dank Node.js, dank Open.NET Core und eben auch
    > dank
    > > PHP, was keine schöne Sprache ist, aber einer mit der man ziemlich
    > schnell
    > > zum Ziel kommt, dank schöneren Sprachen wie Ruby (on Rails) und noch
    > > funktionaleren, schnelleren Sprachen wie Python einfach nicht mehr
    > > vorhandenen.
    >
    > Vergiss doch mal bitte dieses ganze hippe Gedöns ala Ruby oder Node.js. Wir
    > leben hier in Deutschland und nicht im Silicon Valley. Schau dich doch mal
    > hier bitte um, wo denn hier überhaupt Leute für die hippen Sachen wie Ruby
    > oder Node.js gesucht werden?! Da findest du vielleicht in irgendwelchen
    > Startup-Szenen in Hamburg oder Berlin die ein oder andere unterbezahlte
    > Ausbeuter-Stelle, aber das wars dann auch schon. Im Web dominiert hier nun
    > mal Java, ASP und PHP (genau in der Reihenfolge).

    Was bitte für hippes Gedöns?
    Wir können hier von Fakten oder von deutschem Schönwäsch reden.

    Nur weil die Deutschen nicht nachkommen, heißt das nicht, dass die Technologie dadurch schlechter wird.

    Dass Node.js sinnvoller und mächtiger als Java ist und schon immer war, auch mächter als PHP, war nie ein Geheimnis, dass war jedem, der sich auch nur länger als 3 Minuten mit Node.js und V8 beschäftigt hat sofort klar.

    Wenn wir weiter so eine Kacke labern, wird Deutschland auch nie ein Silicon Valley werden, weil jeder an uralten Technologien festhält anstatt mit der Zeit zu gehen und wirkliche Innovationen zu schaffen.

    > > Java ist tot und wird hoffentlich tot bleiben.
    >
    > Gebe doch mal bitte folgende 2 Technologien in einer Jobbörse deiner Wahl
    > ein:
    > - Java
    > - PHP
    >
    > Zähle nun die Anzahl der gefundenen Stellen und überdenke deine Aussage
    > nochmals. (Vom Unterschied im Gehalt und geistigen Anspruch dieser beiden
    > Bereiche mal ganz zu schweigen).

    Habe ich gemacht, finde hier mal mehr Java, da mal mehr PHP, nimmt sich absolut gar nichts.

    Wenn ich allerdings einen langfristig sicheren, zukunftsweisenden und profitablen Job mit Möglichkeiten zur Schaffung von Innovation haben möchte, dann setze ich WEDER auf PHP NOCH auf Java.

  5. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: TheUnichi 16.02.15 - 16:06

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > > Wo wird denn Java deiner Ansicht nach im professionellen Bereich gut
    > > umgesetzt verwendet?
    >
    > Android...

    Du hast glaube ich das _gut umgesetzt_ überlesen

  6. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: TheUnichi 16.02.15 - 16:07

    SceniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe das Gefühl alle verwechseln JEE mit dem Java-Plugin für den
    > Brwoser.

    Es geht hier um JSP, Java als Backend, nich im Frontend

  7. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: non_sense 16.02.15 - 16:08

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast glaube ich das _gut umgesetzt_ überlesen

    Und was ist an Android nicht gut umgesetzt?
    Hast du dafür auch mal einen Grund, oder ist es nur dein Halbwissen, welches meint, Android sei nicht toll?

  8. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: TheUnichi 16.02.15 - 16:10

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo wird denn Java deiner Ansicht nach im professionellen Bereich gut
    > > umgesetzt verwendet?
    >
    > Schon mal was von "Hadoop" gehört? Wohl nicht ...

    Ich kann hier jetzt auch mit OracleVM kommen, wir sind hier aber im Bereich der Web-Backends und da hat Hadoop nichts zu suchen (Mal abgesehen von der Frechheit dass du annimmst, ich würde nicht wissen, was Hadoop ist.)

  9. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: non_sense 16.02.15 - 16:11

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht hier um JSP, Java als Backend, nich im Frontend

    JSP wird mehr im Frontend-Bereich eingesetzt ;)
    Im Backend macht JSP, genauso wie PHP, wenig Sinn.

  10. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: TheUnichi 16.02.15 - 16:11

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du hast glaube ich das _gut umgesetzt_ überlesen
    >
    > Und was ist an Android nicht gut umgesetzt?
    > Hast du dafür auch mal einen Grund, oder ist es nur dein Halbwissen,
    > welches meint, Android sei nicht toll?

    Kein Halbwissen, aber der Rest stimmt.
    Das gehört hier aber nicht hin und ist offensichtlich subjektiver Natur.

    Du kannst nun meinen ich hätte mich nicht damit beschäftigt, ich kann auch behauptet, du hättest dies nicht getan, sonst wüsstest du es besser.

  11. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: derdevil100 16.02.15 - 16:12

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derdevil100 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > TheUnichi schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > derdevil100 schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Ausgenommen vielleicht für kleine 0815 Webseiten wie für den Bäcker
    > > von
    > > > > nebenan.
    > > >
    > >
    > > > Für PHP fällt einem ja direkt Facebook ein und dass es da gut
    > > funktioniert,
    > > > braucht man nicht diskutieren.
    > > > Aber wo findet man denn bitte Java?
    > >
    > > Mit Facebook hast du jetzt genau eines der wenigen PHP-Beispiele
    > genannt.
    > > Der einzige Grund, warum bei Facebook noch PHP verwendet wird, ist, dass
    > es
    > > historisch gewachsen ist. Was meinst du warum Facebook die HHVM
    > entwickelt
    > > hat? Oder anders gefragt, nenn mir doch mal weitere 10 Firmen/Webseiten,
    > > die jeder kennt und mit PHP laufen. Da wird die Luft nämlich schon dünn.
    > > PHP läuft in der Regel auf 0815 Webseiten für die kleine lokale Firma
    > von
    > > nebenan (Bäcker, Frisör, Arzt etc.). Dafür ist es ja auch gut.
    >
    > Ich habe nie behauptet, dass PHP gut ist. Nur, dass es funktioniert und das
    > mit einfachsten Mitteln.
    >
    > > > Java war nie gut, es hat nur einen Zweck erfüllt.
    > > > Dieser Zweck ist heute, dank Node.js, dank Open.NET Core und eben auch
    > > dank
    > > > PHP, was keine schöne Sprache ist, aber einer mit der man ziemlich
    > > schnell
    > > > zum Ziel kommt, dank schöneren Sprachen wie Ruby (on Rails) und noch
    > > > funktionaleren, schnelleren Sprachen wie Python einfach nicht mehr
    > > > vorhandenen.
    > >
    > > Vergiss doch mal bitte dieses ganze hippe Gedöns ala Ruby oder Node.js.
    > Wir
    > > leben hier in Deutschland und nicht im Silicon Valley. Schau dich doch
    > mal
    > > hier bitte um, wo denn hier überhaupt Leute für die hippen Sachen wie
    > Ruby
    > > oder Node.js gesucht werden?! Da findest du vielleicht in irgendwelchen
    > > Startup-Szenen in Hamburg oder Berlin die ein oder andere unterbezahlte
    > > Ausbeuter-Stelle, aber das wars dann auch schon. Im Web dominiert hier
    > nun
    > > mal Java, ASP und PHP (genau in der Reihenfolge).
    >
    > Was bitte für hippes Gedöns?
    > Wir können hier von Fakten oder von deutschem Schönwäsch reden.
    >
    > Nur weil die Deutschen nicht nachkommen, heißt das nicht, dass die
    > Technologie dadurch schlechter wird.

    Ansichtssache. Ändert aber nichts daran, dass du hier in Deutschland nunmal (die paar Startup-Ausbeuter-Firmen in Berlin/Hamburg ausgenommen) für die neuen hippen Technologien kaum Stellen findest. Und bis es soweit ist, sind die dmomentanen hippen Technologien schon wieder längst durch neuere hippe Technologien abgelöst.

    >
    > Dass Node.js sinnvoller und mächtiger als Java ist und schon immer war,
    > auch mächter als PHP, war nie ein Geheimnis, dass war jedem, der sich auch
    > nur länger als 3 Minuten mit Node.js und V8 beschäftigt hat sofort klar.
    >

    Also mit JavaScript würde ich nicht länger als nötig zu tun haben wollen (Im Frontend kommt man abe rnicht drum herum). Da ist mir Java als streng typisierte Sprache 100x lieber. Dort weiß man was der Code tut und muss nicht anfangen zu raten.

    > Wenn wir weiter so eine Kacke labern, wird Deutschland auch nie ein Silicon
    > Valley werden, weil jeder an uralten Technologien festhält anstatt mit der
    > Zeit zu gehen und wirkliche Innovationen zu schaffen.
    >
    > > > Java ist tot und wird hoffentlich tot bleiben.
    > >
    > > Gebe doch mal bitte folgende 2 Technologien in einer Jobbörse deiner
    > Wahl
    > > ein:
    > > - Java
    > > - PHP
    > >
    > > Zähle nun die Anzahl der gefundenen Stellen und überdenke deine Aussage
    > > nochmals. (Vom Unterschied im Gehalt und geistigen Anspruch dieser
    > beiden
    > > Bereiche mal ganz zu schweigen).
    >
    > Habe ich gemacht, finde hier mal mehr Java, da mal mehr PHP, nimmt sich
    > absolut gar nichts.
    >
    > Wenn ich allerdings einen langfristig sicheren, zukunftsweisenden und
    > profitablen Job mit Möglichkeiten zur Schaffung von Innovation haben
    > möchte, dann setze ich WEDER auf PHP NOCH auf Java.

    Sondern?
    Bei PHP stimmte ich dir ja zu, aber im JEE-Bereich gibt es massig profitable und sichere Jobs. Zudem ist die Auswahl riesig. Es ist halt nur nicht so hipp.... Wobei man dort aber auch erst wirklich "leicht" einen Job findet, wenn man bereits 2-3 Jahre Berufserfahrung hat. Als Absolvent ist es (fast) unmöglich dort reinzukommen.

  12. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: non_sense 16.02.15 - 16:15

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann hier jetzt auch mit OracleVM kommen, wir sind hier aber im Bereich
    > der Web-Backends und da hat Hadoop nichts zu suchen (Mal abgesehen von der
    > Frechheit dass du annimmst, ich würde nicht wissen, was Hadoop ist.)

    Hadoop kann im Web-Bereich sehr wohl sinn machen. ;)
    Gerade wenn man mit sehr vielen Daten umgehen muss (Stichwort: Big Data).
    Selbst Facebook setzt Hadoop ein, aber da du wohl nicht über den Tellerrand hinaus schauen kannst, kann ich ja auch nichts für ...

  13. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: non_sense 16.02.15 - 16:16

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein Halbwissen, aber der Rest stimmt.
    > Das gehört hier aber nicht hin und ist offensichtlich subjektiver Natur.

    Dann erleuchte uns!
    Kannst du nicht? Dachte ich mir ...

  14. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: BennyBorn 16.02.15 - 16:19

    derdevil100 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ausgenommen vielleicht für kleine 0815 Webseiten wie für den Bäcker von
    > nebenan.
    Nicht böse gemeint aber ich schätze mal Du bist eher ein Java-Entwickler und weist nicht wirklich wo PHP eingesetzt wird. Zu Deinen 0815 Seiten müsstest Du nämlich auch so ziemlich jede Hotel- und Flugbuchungsmaschine dazuzählen denn die laufen größtenteils seit fast 20 Jahren auf PHP - und das stabil mit Millionen von Zugriffen täglich ;)

  15. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: ImmortalStyle 16.02.15 - 17:03

    Hier steht schon ganz schön viel Unsinn.

    Java ist weder ein Relikt noch besonders schlecht. Es ist konsistent.
    Ich hab damals mit PHP 5 angefangen und kann nur sagen das es die Höhle war. Die API war redundant. Viele Methoden waren 2 od. 3 fach da, davon war eine unsicher.

    Hat sich wahrscheinlich auch gebessert allerdings bin ich froh das es Java gibt und ich mich nicht mit diesem misst ärgern muss.

    Java ist nicht nur im Backend Bereich sehr beliebt (ala Hadoop, Spark, Hazelcast, Cassandra etc.) auch im Frontend kann man dank GWT, Play (eher für Scala), vaadin hochperformate Webseiten entwickeln. Dazu wird der java code direkt in JS umgewandelt und meistens afaik noch schneller ist als von handgeschriebens JS.

    Es gibt Gründe warum Java die meist genutzte Programmiersprache ist. Mich würden "Hippe" Sprachen interessieren weißt meint ihr damit? Go, D, Node,js (was auf keinen Fall mächtiger ist als Java)?


    Memory leaks konnte ich in den 3 Jahren Java Erfahrung noch keine Feststellen wie jemand behauptet hat? Eventuell wenn man I/O Streams nicht schließt aber da kann Java auch nichts für.


    Es gibt momentan einfach keinen sinvollen Ersatz für Java (außer vielleicht Scala was auch JVM basierend ist).

    Zum Thema Flugbuchseiten:

    Ich arbeite in dieser Branche die Daten dafür werden noch meistens mit Cobol generiert. Java wird dort für die Schnittelle zwischen den Airlines und Reiseunternehmen verwendet (und auch immer mehr zum pflegen).

  16. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: Morpf 16.02.15 - 17:33

    Beruhige dich.

    Wenn du nochmal genau nachliest stellst du fest, dass ich nicht _ihn_als schlechten Programmierer bezeichnet habe, sondern die Leute die genau so nen Kram verzapfen, dass Java Code an genau eine JVM Version gebunden ist (weil man irgendwelche obskuren Sachen macht) oder weil sie imperformanten Kram geschrieben haben.

    Sein Kommentar las sich auch eher als Anwender, denn als Programmierer, als hätte es auch selbst wenn ich so wäre keinen Sinn gemacht _ihn_ zu beleidigen.

    Aber erstmal die Trollkeule schwingen...

  17. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: Tapsi 16.02.15 - 17:43

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wo wird denn Java deiner Ansicht nach im professionellen Bereich gut
    > umgesetzt verwendet?
    >

    Spontan fällt mir im Bereich Webentwicklung folgendes ein:

    - Diverse Oracle Tools und Frameworks
    - Android
    - Spring Suite
    - Jsf
    - Hibernate
    - GWT

    while not sleep
    sheep++

  18. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: Tapsi 16.02.15 - 17:44

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es geht hier um JSP, Java als Backend, nich im Frontend
    >
    > JSP wird mehr im Frontend-Bereich eingesetzt ;)
    > Im Backend macht JSP, genauso wie PHP, wenig Sinn.

    JSP ist ja jetzt aber auch nicht das Paradebeispiel für tolle Sachen mit Java

    while not sleep
    sheep++

  19. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: TheUnichi 16.02.15 - 17:52

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kein Halbwissen, aber der Rest stimmt.
    > > Das gehört hier aber nicht hin und ist offensichtlich subjektiver Natur.
    >
    > Dann erleuchte uns!
    > Kannst du nicht? Dachte ich mir ...

    Wie gesagt, es ist offensichtlich subjektiver Natur, ich hoffe lesen kannst du.
    Es bringt nichts darüber zu diskutieren, weil du einfach anderer Meinung bist und ich die auf Basis einiger Argumente in Text-Form hier sicher nicht ändern werde.

  20. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: TheUnichi 16.02.15 - 17:53

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kann hier jetzt auch mit OracleVM kommen, wir sind hier aber im
    > Bereich
    > > der Web-Backends und da hat Hadoop nichts zu suchen (Mal abgesehen von
    > der
    > > Frechheit dass du annimmst, ich würde nicht wissen, was Hadoop ist.)
    >
    > Hadoop kann im Web-Bereich sehr wohl sinn machen. ;)
    > Gerade wenn man mit sehr vielen Daten umgehen muss (Stichwort: Big Data).
    > Selbst Facebook setzt Hadoop ein, aber da du wohl nicht über den Tellerrand
    > hinaus schauen kannst, kann ich ja auch nichts für ...

    Big Data hat so erst mal nichts mit Web zu tun.

    Nur weil die Daten, die dort verarbeitet und angereichert werden, am Ende in einem Web-Frontend dargestellt werden, hat Hadoop noch _lange_ nichts mit Web zu tun.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) im Bereich ERP mit PHP-Skills
    EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  2. SAP PP Berater Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Göttingen
  3. Softwareentwickler (m/w/d)
    Hutter & Unger GmbH Werbeagentur, Wertingen bei Augsburg
  4. Informatiker im EDI Software Support (m/w/d)
    IWOfurn Service GmbH, Holzgerlingen (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...
  2. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de