1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Andrea Faulds…
  6. T…

Java (JEE) > PHP

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: Morpf 16.02.15 - 19:08

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Morpf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > TheUnichi schrieb:
    > >
    > > > > Java + Frontend? Ja warum nicht. Dank JSF funktioniert das mMn. in
    > den
    > > > > meisten Anwendungsfällen sehr gut.
    > > >
    > > > Genau, wenn man Java installiert und das Plugin aktiviert hat, dass
    > hier
    > > > und da je nach System und Browser mal crasht und mal nicht.
    > > >
    > > > Ist natürlich eine viel bessere Lösung als HTML5/CSS3/JavaScript (Mit
    > > dem
    > > > man heutzutage quasi keine Grenzen mehr hat), klar.
    > >
    > > Und damit hast du dich komplett selbst in dieser Diskussion
    > > disqualifiziert. JSF und Java Applets sind zwei - bis auf die zugrunde
    > > liegende Sprache und VM - völlig verschiedene Sachen. Aber große Töne
    > > spucken wollen.
    >
    > Achso, weil ich JSF noch nicht kannte, disqualifiziere ich mich aus einer
    > Diskussion, die ich bisher offensichtlich anführe.

    Du disqualifizierst dich, weil du offensichtlich über etwas urteilst, von dem du nicht mal den Hauch einer Ahnung hast. Sonst hättest du ja zumindest gewusst was es ist. Und eine Diskussion führt man nicht an. Man hat entweder mit einer Aussage recht oder Unrecht. Und selbst wenn 99,99999% deiner Aussagen richtig wären (was mMn nicht der Fall ist), ändert das immer noch nichts an der Tatsache, dass du gerade gezeigt hast, dass du von Java für Frontend keine blassen schimmer hast.

  2. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: Tapsi 16.02.15 - 19:10

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Achso, weil ich JSF noch nicht kannte, disqualifiziere ich mich aus einer
    > Diskussion, die ich bisher offensichtlich anführe.

    Aus meiner Sicht nicht , aber es hinterlässt einen gewissen Eindruck.

    > Ich habe über Java-Applets geredet, du bist mit JSF daher gekommen.

    Ich hatte JSF angesprochen. Eventuell habe ich mich zu undeutlich ausgedrückt. Denn ich meinte mit JSF ein Tool um mittels Java Frontends für den Client zu erzeugen.

    > Man kann JSF von der Art und Weise her in jeder X-beliebigen Sprache dieser
    > Welt darstellen, dass hat so erst mal rein gar nichts mit den Fähigkeiten
    > von Java zu tun.

    Darum ging es auch nicht. Es ging um die Frage ob Java noch eingesetzt wird bzw ob irgendwo noch eine Rolle spielt. Antwort mit JSF wird ein nicht gerade geringer Teil des Internets auf Basis der Sprache Java umgesetzt. Das spricht aus meiner Sicht für Java weil JSF ein Framework für Java ist und seine Sache gut macht.

    > Ich habe JSF in Aktion gesehen (z.B. OracleVM Manager)...

    Ich dachte du kennst es nicht ?!

    while not sleep
    sheep++



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.15 19:15 durch Tapsi.

  3. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: HanSwurst101 16.02.15 - 20:31

    > Würde man sagen "Die Mehrheit der Websites im Internet nutzt PHP", liegst
    > du wahrscheinlich richtig.
    > Sagt man "Die Top 500 Websites im Internet nutzen wenig/kein PHP", ist das
    > eben so richtig.
    >
    > > 5. Also redet Euch von mir aus weiter die Köpfe heiß.
    >
    > Und du geh doch einfach woanders trollen.
    > Von Kompetenz quatschen und dann selbst keine aufzeigen.
    > Das sieht man unter IT-Profis immer besonders gerne.

    >>>>>>>>>

    http://de.wikipedia.org/wiki/PHP

    PHP wird auf etwa 244 Millionen Websites eingesetzt (Stand: Januar 2013),[16] wird auf über 82 % aller Websites als serverseitige Programmiersprache verwendet (Stand: Januar 2015)[17] und ist damit die am häufigsten verwendete Sprache zum Erstellen von Websites, Tendenz steigend.[18] Zudem ist sie bei den meisten Webhostern vorinstalliert.


    http://w3techs.com/technologies/history_overview/programming_language



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.15 20:34 durch HanSwurst101.

  4. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: baez 16.02.15 - 20:50

    Um dem allgemeinen Hass genüge zu tun:
    Lasst uns ein Kreuz besorgen und ein paar PHP-Heiden erschlagen!

    zum eigentlichen Thema:
    irgendwer hat es bereits erwähnt und damit auf den Punkt gebracht: jede Sprache hat ihren Anwendungsfall und dabei ihren Nutzen.

    z.B.: benötige ich einen einfachen Zugriff auf ein Active Directory? - C# und ASP sind keine schlechte Idee

    Gibt es bereits Java Schnittstellen die genutzt werden sollen? - JavaEE,JSP,JSF,GWT (die Liste ist lange) sind deine Freunde

    Ich denke jeder kann sich weitere Beispiele denken. Java am Desktop ist sicher keine tolle Technologie (Fanatiker werden mir widersprechen) aber im Enterprise-Sektor nach wie vor Gang und Gäbe (spreche da leider aus Erfahrung). PHP ist aus gutem Grund weit verbreitet, auch Google mit seiner ganzen Googleness, AngularJS, GWT, Play uvm setzen intern meines Wissens gerne PHP ein, einfach aus dem bereits genannten Grund, dass man sehr schnell sehr viel erreichen kann. Auch für PHP gibt es einige SEHR schicke Frameworks welche das Leben mit diesem störrischen Biest vereinfachen :)

    Zum Thema Java ist tot: Punk ist auch tot. Java wird nach wie vor an sehr vielen Universitäten (TU München zB) und Fachhochschulen (Aachen zB) gelehrt einfach auf Grund von seiner Verbreitung und seiner Einfachheit (in einigen Gebieten). Auch an den Berufsschulen (zumindest in Bayern) wird Java im Unterricht behandelt zum Einstieg in das Thema Programmierung. Also ganz so schnell wird das mit dem sterben nicht gehen ob das nun gut oder schlecht ist kann jeder selbst entscheiden.

    Ich bin selbst begeisterter Java-Programmierer aber ich arbeite genauso gerne mit C#, JS und CoffeeSkript. Alles hat seine Vor- und Nachteile. Einer meiner Profs hatte dazu einen schönen Spruch: "Jedes Jahr wird eine neue Informatik-Sau durch das Dorf getrieben und eure Aufgabe ist es zu erkennen ob es sich lohnt auf die gerade aktuelle auf zu springen"

    In diesem Sinne....

    (Java > PHP) => Invalid Typecast

  5. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: Orwell84 16.02.15 - 21:11

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Node.js baust du auf 20 Zeilen Code einen Server-Cluster auf

    Bedingt. Damit haste dann einen Cluster der nichts kann und beim kleinsten Mucks abschmiert. So einfach ist das dann doch nicht.

    > Dass Node.js sinnvoller und mächtiger als Java ist und schon immer war,
    > auch mächter als PHP, war nie ein Geheimnis, dass war jedem, der sich
    > auch nur länger als 3 Minuten mit Node.js und V8 beschäftigt hat sofort
    > klar.
    Ganz so kann man das auch nicht stehen lassen. Es ist für bestimmte Anwendungsfälle signifikant besser als Java, aber auch nicht für alle (im aktuellen Zustand).

    > Wenn die notwendigen Module noch nicht existieren, wird es Zeit, sie zu
    > schreiben. Das liegt ja, wie gesagt, an uns, nicht an Node.js
    Und da liegt auch schon der Hund begraben. Jeder meint, er könnte mal eben so nen Node Module hintackern und das dann über npm verbreiten. Nur leider sind (zumindest gefühlt) 98% der Module verweist/veraltet/fehlerhaft. Und damit nicht wirklich sinnvoll in einem Firmenumfeld einsetzbar, wo auf langfristige Stabilität wert gelegt wird.

    > Urheberrecht spielt in Sachen Node.js und _Innovation_ eher weniger eine
    > Rolle, denn man soll ja Erschaffen, nicht kopieren und nachbauen.
    Und wieder, das ist schön für die kleine Bastelstube, aber im Firmenumfeld will man eben nicht ständig das Rad neu erfinden, sondern sich auf bewährte Frameworks verlassen, für die ich in vernünftiger Zeit verlässliche Entwickler finde, die sich schnell in ein Team integrieren können.

    Wenn du die Zeit und das Geld hast, dich auf Node.js einzulassen und mit den Problemen darum zu Recht kommst, dann ist Node.js sicherlich eine alternative für bestimmte Anwendungsfälle. Ansonsten würde ich, wenn ich entscheiden müsste, eher auf alt bewährte Technologien zurückgreifen, wie eben Java oder PHP.

    Und bevor das Totschlagargument kommt, ich entwickle seit 2.5 Jahren für einen ziemlich großen Konzern eine Portalanwendung, die rein auf Node.js basiert. Und das größte Problem dabei war und ist gute Leute zu finden, die nicht JavaScript können und damit meinen, sie können jQuery einbinden.

  6. Compiler Error

    Autor: BLi8819 16.02.15 - 21:12

    Type mismatch: cannot convert Java EE to PHP

    In jedem Projekt muss man schauen, was besser geeignet ist.
    In den meisten Fällen wird jedoch die Sprache genutzt, die der Programmierer kann. Und da ist PHP gerade bei Hobby-Webentwicklern vorne. Eine Java EE Anwendung wird kaum als Einstieg genutzt. Spätestens, wenn man Webspace mietet wird man sehen, dass man bei PHP günstiger weg kommt. Sobald man aber in den B2B Bereich geht, wird PHP immer unbedeutender und Java wichtiger. Das hat wohl auch historische Gründe.

    Man kann Java nicht mit PHP vergleichen ohne weitere Attribute in den Vergleich zu beachten.

    Beides hat seine Berechtigung. Facebook wurde hier als Beispiel genannt. Facebook zeigt, dass verschiedene Anwendungsfälle mit verschiedenen Programmiersprachen gelöst werden. Man schaue sich mal die Liste der Projekte an. Da findet man PHP, JavaScript, Java, C++.

    https://code.facebook.com/projects/

    Nicht da von wegen nur das eine und nichts anderes. Homogenität ist nicht immer von Vorteil.

  7. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: Hello_World 16.02.15 - 22:45

    > Nicht böse gemeint aber ich schätze mal Du bist eher ein Java-Entwickler und weist nicht wirklich wo PHP eingesetzt wird. Zu Deinen 0815 Seiten müsstest Du nämlich auch so ziemlich jede Hotel- und Flugbuchungsmaschine dazuzählen denn die laufen größtenteils seit fast 20 Jahren auf PHP - und das stabil mit Millionen von Zugriffen täglich ;)
    Was Du nicht sagst. Quelle?

  8. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: bstea 17.02.15 - 05:54

    Profi genug um zu erkennen das die Argumentation äußerst dünn ist.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  9. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: tomate.salat.inc 17.02.15 - 08:06

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achso, weil ich JSF noch nicht kannte, disqualifiziere ich mich aus einer
    > Diskussion, die ich bisher offensichtlich anführe.
    ymmd :D

    > Ich habe über Java-Applets geredet, du bist mit JSF daher gekommen.
    Und seit wann bitte sind Java-Applets teil von EE? Zumal du vorher schon schön über JSP geredet hast. Einfach zu goldig wenn Leute ohne Ahnung über ein Thema reden und meinen die Diskussion anzuführen :D. Aber rede ruhig weiter, ich finds witzig :).

  10. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: minecrawlerx 17.02.15 - 09:29

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PHP, was keine schöne Sprache ist,

    Du hast keine Ahnung!
    WEIL: PHP ist in der Tat eine schöne Sprache. Du sagst ja selbst, dass man damit schnell zum Ziel kommt. Warum soll sie also nicht schön sein?
    Jede Sprache ist schön. Solange eine Sprache für einen Anwendungsfall eingesetzt wird, für den sie Sinn macht, sehe ich nichts an der Sprache auszusetzen. Ob man nun eine Website auf Serverseite mit Java macht oder nicht ändert ja nichts daran, dass es durchaus Bereiche gibt, wo Java schön ist. Auch Assembler ist schön. COBOL. F#. Und was es alles gibt.

  11. Re: Java (JEE) > PHP

    Autor: leed 17.02.15 - 10:58

    Nicht unbedingt, gibt ja auch die ganz hässlichen jsp Webseiten.

    Es mag zwar gute Seiten geben, wie Atlassian's Confluence, Jira & Stash. Aber am Ende leiden alle diese Seiten an einer miserablen performance

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Application Manager Microsoft Dynamics (m/w/d)
    Hertz Flavors GmbH & Co. KG, Reinbek
  2. IT-Administrator (m/w/d) Bereich IT-Infrastruktur
    J. Schmalz GmbH, Glatten
  3. Software Entwickler PHP (m/w/d)
    NPO Applications GmbH, Oberhausen
  4. Team Manager Development / Softwareentwicklung / Product (m/w/d)
    GK Software SE, Berlin, Schöneck/Vogtland

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Street Fighter V - Champion Edition für 15,99€, Lost Planet 2 für 3,30€, The Suicide...
  2. 16,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de