Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 4.2: Google…

SD Karte und Einstellmöglichkeiten könnten unerfahrene Nutzer verwirren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SD Karte und Einstellmöglichkeiten könnten unerfahrene Nutzer verwirren

    Autor: lisgoem8 05.11.12 - 14:49

    Ehrlich ... die Bevormundung nimmt immer mehr zu.

    Will Google sein Image noch weiter verschlechtern?

  2. Re: SD Karte und Einstellmöglichkeiten könnten unerfahrene Nutzer verwirren

    Autor: tomate.salat.inc 05.11.12 - 14:55

    Sofern das in der Android-Doku stehen wird (sollte ja wohl keine Probleme darstellen), sehe ich darin kein Problem. Es ist einmaliger Mehraufwand und der Grund dafür ist definitiv nachvollziehbar. Entwickler sollten mit dieser Änderung keine Probleme haben.

    Ach ja ein imho noch: Wer nicht im Stande ist, eine Dokumentation zu lesen, der sollte auch nicht für die Plattform programmieren.

  3. Re: SD Karte und Einstellmöglichkeiten könnten unerfahrene Nutzer verwirren

    Autor: DasGuteA 05.11.12 - 15:00

    Ich finde den Vergleich auch eher unpassend.

    Die Entwicklereinstellungen sind Optionen die ein normaler Nutzer nicht benötigt.
    Ein offenes System ist natürlich gut, aber man muss auch auf die Übersichtlichkeit achten.
    Zudem ist es ja nun wirklich nicht schwierig die Optionen wieder zu aktivieren.

  4. Re: SD Karte und Einstellmöglichkeiten könnten unerfahrene Nutzer verwirren

    Autor: atomicseppl 05.11.12 - 15:32

    lisgoem8 schrieb:
    > Will Google sein Image noch weiter verschlechtern?

    Nein - wohl aber Apple Usern den Umstieg erleichtern. ;)
    (SCNR)

  5. Re: SD Karte und Einstellmöglichkeiten könnten unerfahrene Nutzer verwirren

    Autor: blackbirdone 05.11.12 - 15:35

    Kein Nutzer braucht diese Optionen, niemand, Entwickler schon.
    Hat also garnichts mit bevormunden zu tun, wers braucht schaltets wieder ein, alle anderen interessiert das eh nicht.

    Der Te möchte also nur mal wieder bissel Streß machen.

  6. Re: SD Karte und Einstellmöglichkeiten könnten unerfahrene Nutzer verwirren

    Autor: ImBackAlive 05.11.12 - 15:45

    blackbirdone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein Nutzer braucht diese Optionen, niemand, Entwickler schon.
    Naja - kommt schon auf den Nutzer an... Das Klientel an Nutzern, die dieses Feature benötigen (oder auch: haben wollen), können es aber durchaus wieder aktivieren. Ich bin da gleicher Meinung: Ist ein vertretbarer Mehraufwand zu Gunsten der Übersichtlichkeit/Klarheit des Menüs.

  7. Re: SD Karte und Einstellmöglichkeiten könnten unerfahrene Nutzer verwirren

    Autor: ImBackAlive 05.11.12 - 15:46

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ehrlich ... die Bevormundung nimmt immer mehr zu.
    Wo findet hier eine Bevormundung statt? Das Feature wird ja nicht gestrichen, sondern nur anders platziert.
    Hälst du es auch für Bevormundung, dass Google die restlichen Einstellungen dort platziert wo sie nun einmal platziert sind?

  8. Re: SD Karte und Einstellmöglichkeiten könnten unerfahrene Nutzer verwirren

    Autor: oSu. 05.11.12 - 17:02

    DasGuteA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde den Vergleich auch eher unpassend.
    >
    > Die Entwicklereinstellungen sind Optionen die ein normaler Nutzer nicht
    > benötigt.

    Wer sein Android Gerät via MyPhoneEyplorer und per USB Kabel synchronisieren möchte, muss die USB Debugging Funktion aktivieren.

    Solche Anwendungsfälle sind für Dich also nicht normal ...

  9. Re: SD Karte und Einstellmöglichkeiten könnten unerfahrene Nutzer verwirren

    Autor: markus.badberg 05.11.12 - 17:14

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DasGuteA schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde den Vergleich auch eher unpassend.
    > >
    > > Die Entwicklereinstellungen sind Optionen die ein normaler Nutzer nicht
    > > benötigt.
    >
    > Wer sein Android Gerät via MyPhoneEyplorer und per USB Kabel
    > synchronisieren möchte, muss die USB Debugging Funktion aktivieren.
    >
    > Solche Anwendungsfälle sind für Dich also nicht normal ...

    Nein, ist auch nicht normal. Weil normalerweise nutzt ein Ottonormaluser Kies... ;)

    Ich persönlich nutze ganz andere Mehoden und teste auch gern hier und da mal was rum. Und ich hab das Entwicklermenu noch nie gebraucht... Weder zum rooten, noch um ein Costum Rom oder ähnliches aufzuspielen.

  10. Re: SD Karte und Einstellmöglichkeiten könnten unerfahrene Nutzer verwirren

    Autor: LoopBack 05.11.12 - 21:33

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sein Android Gerät via MyPhoneEyplorer und per USB Kabel
    > synchronisieren möchte, muss die USB Debugging Funktion aktivieren.
    Das sollte so aber nicht sein. Die USB Debugging Funktion mag zwar fuer den Zugriff vom Rechner aufs Handy praktisch sein, birgt aber auch viele Sicherheitsluecken. Von einem Android-Handy mit aktivierten USB Debugging hole ich dir in 10 Minuten die Passwoerter der e-Mail-Konten, die letzten SMS und das Telefonbuch.

    Nein, es ist eine "Entwicklerfunktion" und sollte in keiner Anleitung fuer "normale Nutzer" empfohlen werden! Fuer das synchronisieren von der SD-Karte gibt es auch tausend andere Programme und auch fuer SMS etc. Warum sollte ich eine Anwendung benutzen, die meine Daten genauso gut auch an Andere weiter geben kann und nebenbei auch noch eine offene Scheunentuer in WLANs ist?

  11. Re: SD Karte und Einstellmöglichkeiten könnten unerfahrene Nutzer verwirren

    Autor: Clouds 06.11.12 - 10:46

    Ist doch überhaupt kein Problem... Drückt man halt 7x und alles ist gut. Die Optionen sind übrigens toll, ich hab z. B. Gern längere Animationen, das kann man da einstellen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln
  2. Dataport, Hamburg
  3. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  4. IGEL Technology GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

    3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
      Mecklenburg-Vorpommern
      Funkmastenprogramm verzögert sich

      Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


    1. 18:00

    2. 18:00

    3. 17:41

    4. 16:34

    5. 15:44

    6. 14:42

    7. 14:10

    8. 12:59