1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Lineage OS für…

Qualität mit LineageOS bei zb Fotografie?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Qualität mit LineageOS bei zb Fotografie?

    Autor: slacki 18.09.19 - 20:51

    Ich stehe nun kurz davor mir ein neues Handy zu kaufen. Mein S3 bekommt leider via lineageos auch keine updates mehr. Der Akku macht Probleme resp. der USB Anschluss. Inzwischen ruckelt es auch immer häufiger, etc. etc.

    Nun stehe ich vor der Wahl. Ein billiges China-Phone mit highend Zeugs oder eher weniger an highend dafür mit offenerer Software (librem 5, shift 6mq, etc.).
    Meine Sorge: als ich damals lineageos auf das S3 installiert habe, war die Bildqualität der Kamera unter aller Sau. Ist sie auch heute noch. Mit dem Stock-Rom waren die Bilder massiv besser.
    Ich hätte jetzt Angst mir so ein China-Phone zu kaufen, installiere LOS drauf und verliere massiv Qualität.

    Jemand Erfahrung mit sowas und kann was zu sagen? Vermute mal, das liegt an proprietären Blobs die einfach nicht gut genug reverse engineered worden sind (nicht negativ gemeint!).
    Muss da gerade an nouveau vs proprietary nvidia Treiber denken...

  2. Re: Qualität mit LineageOS bei zb Fotografie?

    Autor: error126 18.09.19 - 21:10

    Ist leider auch immer noch so.
    Wobei ich tatsächlich weniger die Kameratreiber im Verdacht habe als die Lineage Kamera App selbst, die Müll ist...
    Ich nutze ein Samsung S9.
    Es ist massiv besser geworden, indem ich von der Lineage App auf HD Camera Pro umgestiegen bin...
    Wird aber insbesondere bei den Huawei und Co Modellen mit Linsen/Sensorverbundsystemen nicht anders sein, da die Foto SW vom Hersteller abgestimmt ist, während Lineage (und mutmaßlich auch Third Party Apps) nur eine Einzelcam nutzen und die ganze schöne Bildverbesserungssoftware des Herstellers außen vor ist.

  3. Re: Qualität mit LineageOS bei zb Fotografie?

    Autor: bla 18.09.19 - 21:11

    Also bei dem Pocophone finde ich die Bildqualität unter Lineage sehr gut.

    Kannste auch mal hier gucken:
    https://www.youtube.com/watch?v=mHEAaZF0w6w

  4. Re: Qualität mit LineageOS bei zb Fotografie?

    Autor: Lecavalier 18.09.19 - 22:06

    Ich nutze ein Samsung Galaxy S2 (die I9100G-Variante), die ja nur ein inoffizielles Lineage OS bekommen hat (13.0), aber davon bin ich wirklich begeistert.

    Die Fotos sind okay, aber mit dem Stock-Rom schon besser. Allerdings nutze ich die Kamerafunktion nicht so häufig.

    Anfangs hatte ich noch gapps installiert aber dann doch wieder alles plattgemacht, weil der ganze Quark eigentlich überflüssig ist und das Ding instabil wurde. Zudem mag ich diese Datensammelei nicht.

    Seit ich das ganze Google-Zeug weggelassen habe, läuft das Ding super stabil. Auf einer Micro-SD habe ich 30GB mit Karten von OsmAnd auch für den Offline-Gebrauch und die 10GB interner Speicher reichen für die anderen Apps auch.
    Podcasts finde ich zum Streamen besonders angenehm (Antennapod), das läuft auch super in HD. Aber selbst Streams über den Fennec-Browser liefen gut, falls ich das wollte.

    Ansonsten hab ich noch Transportr (Fahrpläne) und Transistor (Webradiostationen) und OpenVPNAndroid drauf.
    Auf dem Stock-Rom war keine VPN-App wasserdicht zu bekommen. Mit der klassischen Variante funktioniert das astrein und ich kann wunderbar mit VPN surfen. Allerdings leidet da die Akkuzeit etwas.

    Wegen der fehlenden Sicherheitsupdates mache ich da keine wichtigen Dinge drauf, aber momentan reicht mir für meine Bedürfnisse tatsächlich dieses ältere Gerät völlig aus.

  5. Re: Qualität mit LineageOS bei zb Fotografie?

    Autor: Meisterqn 18.09.19 - 22:17

    Diese Frage kann dir niemand beantworten.
    Gerade die Qualität von Fotos ist extrem subjektiv und alle Aussagen dazu sind daher eher wertlos ohne entsprechende Beispiele.

  6. Re: Qualität mit LineageOS bei zb Fotografie?

    Autor: m00hk00h 18.09.19 - 22:47

    Die lineageOS Kamera-App ist zwar nicht schlecht, aber nicht gut.

    Frag doch mal google, ob es für dein zukünftiges Handy einen Port der Pixel-Kamera-App gibt. Die gibt es z.B. für die Xiaomi-Geräte. Und die macht wirklich exzellente Fotos, in meinem Test schlägt sie sogar die MiUI eigene app, wenn auch nur knapp und oft subjektiv.

  7. Re: Qualität mit LineageOS bei zb Fotografie?

    Autor: slacki 18.09.19 - 23:04

    > Gerade die Qualität von Fotos ist extrem subjektiv
    Ne, finde ich nicht. Wenn ich Pixelbrei habe, ist das nicht nur subjektiv Müll sondern auch objektiv. Wäre das nur ausgebleichte Farbe oder so, okay. Aber wenn ich plötzlich eine Auflösung habe, die aussieht als hätte ich ein 50kb Foto auf 4mb hochskaliert, stimmt was nicht. Und das habe ich mit LOS (ohne sonstige Software).

    Werde mal eine andere App nutzen. Dachte, die Apps nutzen alle die gleiche Standard-Schnittstelle und das Ergebnis ist letztlich das was zurück von der Kamera kommt.

  8. Re: Qualität mit LineageOS bei zb Fotografie?

    Autor: AK1_one 19.09.19 - 04:50

    Die Qualität der lineage Kamera ist meist schlechter als die Originale. Am besten suchst du dir ein Handy, welches die Gcam unterstützt. Das ist ein Port der Google Kamera. Diese App macht in der Regel sehr gute Bilder.

  9. Re: Qualität mit LineageOS bei zb Fotografie?

    Autor: ElTentakel 19.09.19 - 06:55

    Also vom LG G3 kann ich sagen, dass ich die Qualität ganz gut finde. Das kann aber auch daran liegen, dass ich die Weichwischerei optimierter Software eh nicht so mag.

  10. Re: Qualität mit LineageOS bei zb Fotografie?

    Autor: Naseweisz 19.09.19 - 06:55

    Also bei meinem S7 war die Bildqualität im Vergleich zur Stock-ROM absolut miserabel, so miserabel, dass ich erst Lineage installiert habe, als es nicht mehr mein Hauptsmartphone war.
    Und es ist ja nicht nur die Bildqualität sondern eben auch für mich absolut wichtige Funktionen, auf die ich verzichten muss.

    Die original Samsung App kann sprachaktiviert auslösen "Lächeln!" und bietet einen Pro-Modus, in dem ich Belichtungszeit, AF und ISO manuell wählen kann. Da ich ab und an mal des Nachts Langzeitbelichtungen mit einem Ministativ mache, ist mir das schon recht wichtig.

    Die Lineage App kann leider nichts dergleichen. Und auch SNAP Camera und wie se nicht alle heißen können eben keine Belichtung über einer Sekunde realisieren.

    Derzeit besitze ich ein Note9 mit Custom-ROM aber eben aus exakt diesem Grund stock-based. Wenn mir die Kamera so egal wäre, hätte ich nicht den Haufen Geld auf den Tisch gelegt.

    Ich sehe die Schuld gar nicht bei LineageOS aber für mich ist das der Grund für Verzicht. Ich vermute einfach mal ins Blaue, die Kamera-API2 von Android ist einfach scheiße.

  11. Re: Qualität mit LineageOS bei zb Fotografie?

    Autor: NaTopp 19.09.19 - 07:34

    Naseweisz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe die Schuld gar nicht bei LineageOS aber für mich ist das der Grund
    > für Verzicht. Ich vermute einfach mal ins Blaue, die Kamera-API2 von
    > Android ist einfach scheiße.

    Bei XDA und Co werden häufig closed-source Kameratreiber des jeweiligen Gerätes als Übeltäter dargestellt. Ergibt durchaus auch Sinn, dass das LineageOS Team (und andere) nur wenig reißen können, wenn kein Zugriff auf Treiber verfügbar ist bzw. der per reverse-engineering erst nachgebaut werden muss.

  12. Re: Qualität mit LineageOS bei zb Fotografie?

    Autor: loktron 19.09.19 - 08:26

    Guck bei Pixelexperience nach, ob das angestrebte Phone unterstützt wird. Und dann installiere das. Mega gute Rom. Stabil wie Sau, wöchentliche Updates und Google Camera entweder vorinsatlliert oder per APK nachladbar.
    ZB bei xiaomis macht es das Gerät auch gefühlt 10 mal schneller als unter MIUI und Akku hält länger. So wurde beim Redmi note 7 3/64GB für ca 100¤ aus einem unbrauchbaren Ruckelmonster ein fixes Telefon, das exakt genauso schnell arbeitet (Alltag) wie das Mi 9t mit Miui

  13. Re: Qualität mit LineageOS bei zb Fotografie?

    Autor: slacki 19.09.19 - 10:15

    Ich möchte ein Telefon ohne google Zeugs. Deswegen ist LOS für mich sehr interessant. Sobald Bloatware dabei ist (der ganze gapps Mist), macht es das für mich nicht mehr interessant.
    Von daher fällt pixel experience leider flach.

    > Bei XDA und Co werden häufig closed-source Kameratreiber des jeweiligen Gerätes als Übeltäter dargestellt.
    Richtig. Das habe ich eben auch gelesen. Und das erklärt auch, wieso aus einer vorherig "guten" Kamera danach eine Schrottkamera mit LOS wird.

    Daher auch meine initiale Frage ob hier irgend jemand ein Xiaomi besitzt, LOS drauf hat und einen vorher/nachher Vergleich der Fotos gemacht hat.

  14. Re: Qualität mit LineageOS bei zb Fotografie?

    Autor: loktron 19.09.19 - 13:25

    slacki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich möchte ein Telefon ohne google Zeugs. Deswegen ist LOS für mich sehr
    > interessant. Sobald Bloatware dabei ist (der ganze gapps Mist), macht es
    > das für mich nicht mehr interessant.
    > Von daher fällt pixel experience leider flach.
    >
    > > Bei XDA und Co werden häufig closed-source Kameratreiber des jeweiligen
    > Gerätes als Übeltäter dargestellt.
    > Richtig. Das habe ich eben auch gelesen. Und das erklärt auch, wieso aus
    > einer vorherig "guten" Kamera danach eine Schrottkamera mit LOS wird.
    >
    > Daher auch meine initiale Frage ob hier irgend jemand ein Xiaomi besitzt,
    > LOS drauf hat und einen vorher/nachher Vergleich der Fotos gemacht hat.

    Na , da die Gcam die beste Cam ist, wird es schwer mit guten fotos ohne Google

  15. Re: Qualität mit LineageOS bei zb Fotografie?

    Autor: slacki 19.09.19 - 14:33

    Und die GCam liefert eigene Treiber mit, oder wieso soll die so gut sein?

  16. Re: Qualität mit LineageOS bei zb Fotografie?

    Autor: Mafjol 20.09.19 - 14:34

    Mit dem Nexus 6 Top Fotos und Videos. Das wichtigste bei diesen Geräten ist doch die Obsolescence zu umgehen. Es braucht soviel Ressourcen diese Geräte zu bauen. Da sollten sie solange halten wie es geht. Und wenn es 15 Jahre oder mehr sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen
  2. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried
  3. Hays AG, Ulm
  4. GEWOBAG Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. 4,99€
  3. 29,99€
  4. (-72%) 8,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

  1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

  2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
    Breitbandausbau
    Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

    US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

  3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
    Korruption
    Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

    Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


  1. 17:32

  2. 15:17

  3. 14:06

  4. 13:33

  5. 12:13

  6. 17:28

  7. 15:19

  8. 15:03