1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Lineage OS für…

Wer braucht das ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer braucht das ?

    Autor: leistungsträger 18.09.19 - 15:14

    Der Grund ein Xiaomi Smartphone zu kaufen ist neben des Preises vor allem MIUI.

    Da fummel ich mir doch kein Frickel-Android drauf

  2. Re: Wer braucht das ?

    Autor: Lixht 18.09.19 - 15:27

    und dann gibt's die die das andersrum sehen.

  3. Re: Wer braucht das ?

    Autor: Mixermachine 18.09.19 - 15:31

    Die stock ROM ist relativ gesprächig ;).

    Xiaomi Geräte eignen sich ausgezeichnet für Custom ROMs, da der bootloader problemlos entsperrt werden kann.
    Das ist mittlerweile selten.

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  4. Re: Wer braucht das ?

    Autor: DebugErr 18.09.19 - 15:32

    leistungsträger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > fummel
    > Frickel-Android

    Du kannst auch ganz automatisiert Lineage OS drauf installieren.

  5. Re: Wer braucht das ?

    Autor: sadan 18.09.19 - 16:02

    Datenschutz? Es gibt menschen die vertrauen google und xiaomi nicht gerne ihre daten an. Ein betriebssystem das von beiden losgelöst ist kann da helfen. Schon ist man beim xiaomi handy (da einfacher bootloader entsperrung und billig) und lineage os. So frickelig sollte lineage auf dafür geeigneten geräten nicht sein.

  6. Re: Wer braucht das ?

    Autor: Lebenszeitvermeider 18.09.19 - 16:05

    MIUI macht die akzeptable Hardware für viele Software unbrauchbar. Manche finden das schön und verzichten dankend auf einen umfangreichen Stapel von Software, ich weniger.

  7. Re: Wer braucht das ?

    Autor: ikhaya 18.09.19 - 16:52

    Ich finde an den mitgelieferten Apps für Fotografie und Fotomanagement könnte Lineage noch stark feilen.
    Ich nehm da lieber das original UI , roote das Gerät und sabotier das nach Hause telefonieren und das Werben.

  8. Re: Wer braucht das ?

    Autor: ChMu 18.09.19 - 17:28

    leistungsträger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Grund ein Xiaomi Smartphone zu kaufen ist neben des Preises vor allem
    > MIUI.

    Ja? Ich habe Xiaomi weil sie Android one draufhaben. Sehe den Sinn fuer Lineage daher tatsaechlich nicht.
    >
    > Da fummel ich mir doch kein Frickel-Android drauf

    Android one ist kein Frikel sondern bis auf die App fuer den Infrarot Blaster unveraendert.

  9. Re: Wer braucht das ?

    Autor: Str84ward 18.09.19 - 18:14

    So frickelig ist Lineage OS nicht. Das funktioniert sogar ausgesprochen gut.

    Was vielen "frickelig" erscheint, ist wohl das Telefon zu flashen. Das ist schon anders, als ein OS am PC neu aufzusetzen. Aber ob man das den LOS Maintainern vorwerfen kann, bezweifel ich mal mutig. ;)

  10. Re: Wer braucht das ?

    Autor: Smolo 18.09.19 - 18:17

    DebugErr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > leistungsträger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > fummel
    > > Frickel-Android
    >
    > Du kannst auch ganz automatisiert Lineage OS drauf installieren.

    Hast du dazu weitere Infos?

  11. Re: Wer braucht das ?

    Autor: LazarusKane 18.09.19 - 18:28

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Ja? Ich habe Xiaomi weil sie Android one draufhaben. Sehe den Sinn fuer Lineage daher >tatsaechlich nicht.
    >
    "Android One" bedeutet AFAIK doch nur dass das Handy gewisse Standards erfüllt und für drei Jahre Updates bekommt. Ergo kann LineageOS (oder ein anderes Custom-ROM) für dich spätestens zu dem Zeitpunkt interessant werden wenn dein Handy keine Updates mehr erhält bzw. erst nach Wochen/Monaten offene Sicherheitslücken vom Hersteller geflickt werden. Oder du willst eine neuere Version von Android haben und dein Hersteller bringt es für dein Handy nicht heraus.

  12. Re: Wer braucht das ?

    Autor: cabel 18.09.19 - 18:57

    Str84ward schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So frickelig ist Lineage OS nicht. Das funktioniert sogar ausgesprochen
    > gut.
    >
    > Was vielen "frickelig" erscheint, ist wohl das Telefon zu flashen. Das ist
    > schon anders, als ein OS am PC neu aufzusetzen. Aber ob man das den LOS
    > Maintainern vorwerfen kann, bezweifel ich mal mutig. ;)


    custom ROM ist pupseinfach. Bootloader unlock, ROM Flashen. Dauert 5 Minuten

    MIUI ist Krebs für mich. Ohne custom ROM hätte ich kein Xiaomi.

  13. Re: Wer braucht das ?

    Autor: Lecavalier 18.09.19 - 19:19

    Ich nutze eine ältere Version von Lineage OS mit einigen Apps von F-Droid, darunter einen Adblocker und eine Firewall.

    Es handelt sich um ein recht altes Smartphone, das auf diese Weise wieder richtig flott wurde und die mir bekannten Verknüpfungen zu Google und Konsorten kappt oder zumindest blockiert.
    Ich wusste nicht, dass bei jedem Telefonat Hintergrunddienste "nach Hause" telefonieren und die gewünschten Berechtigungen von Apps habe ich auch nie verstanden (und zulassen wollen). Was will die Wetterapp mit meinen Kontakten, Fotos, Dokumenten usw.?

    Ich finde Lineage OS großartig und bin froh, dass sich doch eine schöne Anzahl an Mobiltelefonen und Tablets dafür eignen.
    Leider wird mein Smartphone seit Ende 2018 nicht mehr unterstützt, erhält also keine Sicherheitsupdates. Ich nutze es dennoch, Banking oder ähnliche Geschichten mache ich sowieso am Computer.

  14. Re: Wer braucht das ?

    Autor: spagettimonster 18.09.19 - 19:23

    Leute die das Gerät mehr als zwei Jahre nutzen wollen, oder später aus zweiter Hand erstehen möchten und trotzdem eine halbwegs aktuelle OS-Version bevorzugen und nicht an Hersteller eigenen Oberflächenerweiterungen kleben? Leute wie ich.

  15. Re: Wer braucht das ?

    Autor: Trockenobst 18.09.19 - 19:29

    leistungsträger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Grund ein Xiaomi Smartphone zu kaufen ist neben des Preises vor allem
    > MIUI.

    MIUI ist ein übler Phone Homer, noch schlimmer als Google.
    In Indien verkauft Xiaomi die Telefone mit massig Popupwerbung. Siehe Youtube.
    Anders verdienen sie ihr Geld nicht.

    Ohne den Delouser würde ich kein Miui fahren
    https://github.com/Saki-EU/XiaomiADBFastbootTools

    Mein Note 7 ist rotz schnell und via Firewall sehe ich keinerlei unübliches Phone Home mehr, nachdem fast ~50 Bloat Apps entfernt wurden.

  16. Re: Wer braucht das ?

    Autor: not a huge fan 18.09.19 - 20:33

    Wenn man ein offiziell supportes Smartphone hat, ist LineageOS extrem stabil und problemlos. Auch unofficial ROMs sind in der Regel OK, es kann aber schneller mal passieren, dass sie nicht mehr weiterentwickelt werden.

  17. Re: Wer braucht das ?

    Autor: ChMu 18.09.19 - 20:33

    LazarusKane schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >Ja? Ich habe Xiaomi weil sie Android one draufhaben. Sehe den Sinn fuer
    > Lineage daher >tatsaechlich nicht.
    > >
    > "Android One" bedeutet AFAIK doch nur dass das Handy gewisse Standards
    > erfüllt und für drei Jahre Updates bekommt.

    Ja? Android one ist eigendlich ein einfaches Android, ohne jede Zusaetze des Herstellers. Die Updates kommen auch nicht vom Hersteller, sondern von Google, wie gesagt, ist nichts vom Hersteller drauf, ausser eben Apps (deinstallierbar) fuer Hardware. Bei meinem A2 lite ist das fuer den Infrarot Blaster. Sonst nichts. Es kam mit 8,1, hat dann ziemlich schnell 9 bekommen und steht bereit fuer 10, wenn Google es freigibt. Hat aber nichts mit Xiaomi zu tun.

    > Ergo kann LineageOS (oder ein
    > anderes Custom-ROM) für dich spätestens zu dem Zeitpunkt interessant werden
    > wenn dein Handy keine Updates mehr erhält bzw. erst nach Wochen/Monaten
    > offene Sicherheitslücken vom Hersteller geflickt werden.

    Sicherheitsluecken werden wie gesagt nicht vom Hersteller, sondern von Google gefixt.


    > Oder du willst
    > eine neuere Version von Android haben und dein Hersteller bringt es für
    > dein Handy nicht heraus.

    Unwahrscheinlich das ich dieses 150Euro Handy dann noch habe (und aktuell haben muss)

  18. Re: Wer braucht das ?

    Autor: Smolo 18.09.19 - 20:41

    Hast du TWRP genommen oder womit flashed du?

    Automatisch ist was anderes und ich hab mir beim S9 ordentlich einen abgebrochen das Ding auf LineageOS zu bekommen mit dem Ergebnis das es jetzt nicht mehr supported ist.

    Xiaomi werden die guten Geräte aktuell leider auch nicht offiziell supported :-(

  19. Re: Wer braucht das ?

    Autor: lieblingsbesuch 18.09.19 - 22:07

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > leistungsträger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > Android one ist kein Frikel sondern bis auf die App fuer den Infrarot
    > Blaster unveraendert.


    Das ist mitnichten so, die anderen Veränderungen siehst du einfach nur nicht, weil dein Horizont beim auf Apps touchen endet.

  20. Re: Wer braucht das ?

    Autor: sav 18.09.19 - 22:34

    "MIUI macht die akzeptable Hardware für viele Software unbrauchbar. "
    Hast du auch nur ein Beispiel? Auf meinem Mi 9 läuft alles, was bisher auch HTC, Samsung, LG und Huawei lief. Kein einziges Problem hat irgend ein Problem mit MIUI. Was ist also diese "viele Software" die angeblich unbrauchbar wird?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Stuttgart
  3. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein (Düsseldorf/ Köln)
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-74%) 15,50€
  2. (-66%) 16,99€
  3. (-70%) 5,99€
  4. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52