1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App Developer Agreement…

30% bei Spielen ist ein Fehler

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 30% bei Spielen ist ein Fehler

    Autor: Allandor 07.03.19 - 11:39

    MS lernt wohl wirklich nicht. Mit 30% (was durchaus auch die anderen Stores haben, bis auf den einen den ich aus anderen Gründen nicht nutze) auf Spiele werden sie es nie schaffen, das mehr Spiele in den Windows Store kommen.
    Bislang sind es nur sehr wenige große Spiele die dort ankommen. Meist dann auch noch von MS selbst. Sie sollten hier zumindest mal für die Publisher einen Anreiz schaffen überhaupt im Windows Store zu veröffentlichen.


    Ja, man kann den Windows Store zurecht aufgrund diverser Gründe verteufeln, darauf will ich aber nicht hinaus. Ich möchte lieber, das die Unterhemen hier miteinander Konkurrieren. Denn die 30% scheint ja schon fast zwischen den Konzernen abgesprochen zu sein. Je mehr am ende der Entwickler von dem Gelb bekommt, desto besser.

  2. Re: 30% bei Spielen ist ein Fehler

    Autor: fingus 07.03.19 - 11:50

    Ich weiss nicht ob ich hier noch up-to-date bin. Wir haben vor einigen Jahren ein Spiel kommerziell angeboten. Microsoft erhob hier pro Jahr 99¤, unabhängig davon ob man verkauft hatte oder nicht und da liegt eben der Knackpunkt. Man hätte lieber von Anfang an mit diesem prozentualen Anteil arbeiten sollen anstatt mit der Jahresgebühr. So wundert es mich nicht, das vor allem einige kleine Anbieter sich aus dem Store zurückgezogen haben.

    Letztens wollte ich mal wieder Bejeweled spielen, welches ich mal käuflich im Store erworben hatte, musste aber enttäuscht feststellen das sich Popcap-Games wohl aus dem Store zurückgezogen hatte und das Spiel nicht mehr auffindbar/installierbar war.

    Mit dieser immer wiederholenden "Fail-Politik" hat und wird Microsoft noch die letzten Hardcore-Fans vertreiben, u.A. mich und viele im Familen- und Freundeskreis

  3. Re: 30% bei Spielen ist ein Fehler

    Autor: Anonymer Nutzer 07.03.19 - 15:39

    wie hältst du spam fern ... mit ner briefmarke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KONZEPTUM GmbH, Koblenz
  2. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  4. Energie Südbayern GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  4. 89,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Network Slicing: Nokia bietet wichtige 5G-Funktion in LTE-Netzen
    Network Slicing
    Nokia bietet wichtige 5G-Funktion in LTE-Netzen

    Mit Network Slicing will Nokia zugesicherte Datenkapazität oder Latenz in LTE-Netzen bieten. Einer der wichtigsten Partner ist A1 in Österreich.

  2. Statt Github: FSF will eigene Code-Hosting-Plattform starten
    Statt Github
    FSF will eigene Code-Hosting-Plattform starten

    Noch in diesem Jahr will die Free Software Foundation eine Plattform für Code-Hosting und Kollaboration online stellen. Welche Software zum Einsatz kommen soll, ist noch nicht klar.

  3. Mars Insight: Messdaten von einsamer Marsstation veröffentlicht
    Mars Insight
    Messdaten von einsamer Marsstation veröffentlicht

    Über den Aufbau des Planeten hat Mars Insight bislang nur wenig gelernt. 174 Erdbeben sind nachgewiesen, aber nur drei verortet worden. Der Maulwurf steckt fest. Wissenschaftler warten auf ein großes Beben, um mehr zu lernen. Viele Kompromisse in der Planung behindern das Ziel der Mission.


  1. 14:42

  2. 14:21

  3. 14:00

  4. 13:15

  5. 12:01

  6. 11:56

  7. 11:50

  8. 11:38