1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App Developer Agreement…

Roadmap für den Windows Store

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Roadmap für den Windows Store

    Autor: budweiser 07.03.19 - 11:46

    2019: günstiger machen
    2020: kostenlos machen
    2021: einstellen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.03.19 11:46 durch budweiser.

  2. Re: Roadmap für den Windows Store

    Autor: fingus 07.03.19 - 11:52

    Es stimmt wirklich was man so ließt:

    Microsoft kopiert alles schlechter und bringt es viel zu spät heraus um es dann voreilig einzustampfen, bevor es richtig aufkeimen kann (siehe Windows Phone..usw).

  3. Re: Roadmap für den Windows Store

    Autor: Kakiss 07.03.19 - 12:22

    Ich wäre mit der Aussage da vorsichtig.
    Wenn sie Spiele in Zukunft wirklich Geräte unabhängig vertreiben, so dass man sie auf dem PC, der Xbox und per Stream z.b. auf der Switch nutzen kann, dann relativiert die Erreichbarkeit an Kunden und die Serverkosten die 30% ganz schnell.

    Auch die Kritik dass Steam so viel nimmt, ist etwas überzogen.
    Da wir Endkunden nicht wirklich viel draufzahlen und dafür die Dienstleistungen wie Savegame Backups und Synchronisation auf mehreren Geräten haben, selbst bei älteren Titeln.

    So zock ich Morrowind abwechselnd am PC und Laptop, der Spielstand wird von Steam synchronisiert.

  4. Re: Roadmap für den Windows Store

    Autor: dEEkAy 07.03.19 - 15:55

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wäre mit der Aussage da vorsichtig.
    > Wenn sie Spiele in Zukunft wirklich Geräte unabhängig vertreiben, so dass
    > man sie auf dem PC, der Xbox und per Stream z.b. auf der Switch nutzen
    > kann, dann relativiert die Erreichbarkeit an Kunden und die Serverkosten
    > die 30% ganz schnell.
    >
    > Auch die Kritik dass Steam so viel nimmt, ist etwas überzogen.
    > Da wir Endkunden nicht wirklich viel draufzahlen und dafür die
    > Dienstleistungen wie Savegame Backups und Synchronisation auf mehreren
    > Geräten haben, selbst bei älteren Titeln.
    >
    > So zock ich Morrowind abwechselnd am PC und Laptop, der Spielstand wird von
    > Steam synchronisiert.


    Wenn der MS Store nur nicht so schlecht wäre, würde ich ihn auch nutzen.

    Ich habe mich zu einem Windows Phone entschieden und habe es im Nachhinein bereut, weil der Support von Seiten MS einfach unterirdisch war.
    Erst groß ankündigen, man wolle Windows mit der Mobile Welt vereinen um dann kurz nach verkauf der "Flagschiffe" (Lumia 950...) einfach alles zu töten.

    Ich fände es ja schön, wenn ich am PC auch XBox games zocken könnte, auch ältere um so einige Titel nachzuholen. Streaming fände ich auch ganz nett, speziell auch auf der Switch. Mein Vertrauen bekommt MS aber in nächster Zeit nicht so einfach wieder.

    Hab ja schon richtigen Hass auf den Store wegen Quantum Break und State of Decay 2...

  5. Re: Roadmap für den Windows Store

    Autor: Gunslinger Gary 07.03.19 - 18:00

    Ich hab heute noch ein L930 und kann mich nicht beklagen. Bin aber auch schon seit WP7 dabei.

    Allerdings brauch ich auch nicht vierzig Furzapps. =)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, München
  4. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

  1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
    Made in USA
    Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

    Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

  2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
    5G SA
    Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

    Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

  3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
    Youtube
    Influencer mögen "Clickbait" nicht

    Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


  1. 19:41

  2. 17:39

  3. 16:32

  4. 15:57

  5. 14:35

  6. 14:11

  7. 13:46

  8. 13:23