1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple ATS…

Ihr macht es euch einfach

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ihr macht es euch einfach

    Autor: JensM 25.12.16 - 16:22

    golem schrieb:

    > Die Entwickler kommen allerdings offenbar nicht mit.

    ATS wurde nicht 2016 sondern 2015 eingeführt. Im Frühjahr 2015 wurde es auf der wwdc vorgestellt und als Pflicht für iOS 9 im Herbst eingeführt. Schon damals haben sich unendlich viele Entwickler bei Apple gemeldet, dass es viele Bereiche gibt in denen ATS nicht funktioniert. Beispielsweise sind Ausnahmen nur für Domainnamen, nicht für IPs möglich gewesen. Somit muss eine App die im LAN kommuniziert zwangsläufig * whitelisten und damit ATS ausschalten. Das hat nichts mit
    > Einige Entwickler entscheiden sich trotzdem dazu, ATS explizit abzuschalten, was vermutlich einfacher ist, als die Netzwerk-Situation im Detail zu analysieren.
    zu tun. ATS verlangt ja auch ein gültiges Zertifikat. Welche Zertifizierungsstelle stellt HTTPS Zertifikate für 192.168.178.15 aus?

    Dann kamen die ersten iOS 10 Betas. Weiterhin keine Lösung in Sicht.

    Erst jetzt kurz vor Release von 10 kann endlich die Spezialangabe (ich möchte ATS aber im LAN gehts nicht) getan werden und ich denke, dass in den nächsten Wochen und Monaten viele Entwickler von betroffenen Apps das ganze auch so umsetzen werden.

    Liebe Journalisten, ihr seht also, wir Entwickler sind gar nicht so faul und dumm sondern beschäftigen uns damit. Die letzten beiden Jahre war ATS in vielen Fällen nicht umsetzbar weil es nicht die nötigen Konfigurationen bot.

  2. Re: Ihr macht es euch einfach

    Autor: AntiiHeld 25.12.16 - 17:45

    Faule ausrede eines faulen Entwicklers... ^^

  3. Re: Ihr macht es euch einfach

    Autor: picaschaf 25.12.16 - 19:43

    Was soll an einem Zertifikat für ein LAN nicht möglich sein? Im Zweifel Selfsigned und ab in den Keyring, fertig. Oder wenn ohnehin nur lokal genutzt, dann eben Enterprise Distribution.

  4. Re: Ihr macht es euch einfach

    Autor: JensM 26.12.16 - 12:17

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll an einem Zertifikat für ein LAN nicht möglich sein? Im Zweifel
    > Selfsigned
    ATS prüft nicht nur, ob HTTPS verwendet wird sondern auch, ob sichere ciphersuits und gültige Zertifikate verwendet werden. Man benötigt also eines, das von einer Stelle ausgegeben wird, der iOS vertraut.
    > und ab in den Keyring
    Apps dürfen keine Zertifikate ins Betriebssystem installieren. Und innerhalb Deiner App nützt es dir gar nichts, da ATS natürlich auf Systemlevel läuft.
    > Oder wenn ohnehin nur lokal
    > genutzt, dann eben Enterprise Distribution.
    Ich glaube nicht, dass SideLoading eine Option für Endkunden einer Kamera, Wetterstation o. ä. ist.

    Seit Oktober gibt es ja nun auch die Möglichkeit, LAN-Verbindungen auszunehmen und trotzdem Internetverbindungen sicher zu lassen. Bisher musste man ATS ganz deaktivieren und zwar nicht, wie golem meint, aus Bequemlichkeit sondern aus Ermangelung an Alternativen.

  5. Re: Ihr macht es euch einfach

    Autor: picaschaf 26.12.16 - 20:38

    Danke für die Aufklärung! Unsere Anwendungen sind größtenteils nicht im AppStore, deshalb hat es mich wohl auch bisher nicht getroffen ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Klinikum der Universität München, München
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler bei Köln
  4. ERGO Group AG', Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
CPU-Fertigung
Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
  2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
  3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen