1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple schränkt iPhone…

Der Grund wird wohl folgender sein.....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Grund wird wohl folgender sein.....

    Autor: asdasd 09.04.10 - 12:11

    "Entsprechende Werkzeuge bieten vor allem den Vorteil, dass sich mit ihnen aus einer Codebasis Applikationen für unterschiedliche Plattformen erstellen lassen, beispielsweise iPhone, Android, Blackberry und WebOS."

    Apple will einfach verhindern das die Leute welche bisher die tollen Apps für das iPhone schreiben und damit maßgeblich mit zu derem Erfolg beitragen, diese Apps auch für andere Plattformen schreiben. Mit der Änderung der Lizenzbedingungen ist es wieder sehr viel schwerer geworden, mit einem Code Apps für z.B. iPhone und Android zu entwickeln.

  2. Re: Der Grund wird wohl folgender sein.....

    Autor: Hansi Hinterseher 09.04.10 - 12:18

    Ist ja auch legitim. Denn eine Plattform braucht "Killerapps", also Verkaufsargumente.
    Wer seine Anwendung auf anderen Plattformen sehen will, soll sie halt neu implementieren.

    Wobei... bei C, C++ und Obj-C ist keine komplette Neuimplementierung nötig. EIgenltich sind nur API-Aufrufe umzuändern und ein Recompile. So dramatisch ist das auch wieder nicht.

  3. Re: Der Grund wird wohl folgender sein.....

    Autor: kulwa 09.04.10 - 13:17

    Nicht, wenn z.B. eine API besser abstrahiert als die andere.

  4. Re: Der Grund wird wohl folgender sein.....

    Autor: Wyv 09.04.10 - 14:32

    Ausserdem: Was heisst "NUR" API-Aufrufe? :o)

  5. Re: Der Grund wird wohl folgender sein.....

    Autor: MoonBoom 09.04.10 - 18:30

    >Wobei... bei C, C++ und Obj-C ist keine komplette >Neuimplementierung nötig. EIgenltich sind nur API-Aufrufe >umzuändern und ein Recompile. So dramatisch ist das auch >wieder nicht.

    Welche andere Mobiltelefone werden denn mit Obj-C programmiert? Klar Android kennt C mit dem NDK aber alles grafische wird in Java programmiert.

    Klar kann ein Algorithmus relativ einfach von Java, C# nach C portiert werden. Aber mobile Programmierung zur Zeit vor allem aus plattformspezifischem Code für GUIs, Netzwerkverbindungen, usw.

  6. Re: Der Grund wird wohl folgender sein.....

    Autor: Teamracer 10.04.10 - 03:11

    Vieleicht hat's ja auch ganz andere Gründe

    http://www.tuaw.com/2010/04/09/apple-blocking-flash-built-apps-because-of-multitasking/

    MFG

  7. Re: Der Grund wird wohl folgender sein.....

    Autor: ichbinsnichtmehr 10.04.10 - 12:40

    Das wäre aber ganz schön peinlich für Apple wenn deren Multitasking OS so etwas nicht könnte.

    Naja. Vermutlich hat man einen kleinkrieg mit Adobe und nutzte jede Gelegenheit "Sorry, ihr könnt nicht mitspielen".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AOK Niedersachsen, Hannover
  2. HERMA GmbH, Filderstadt
  3. ED Netze GmbH, Rheinfelden
  4. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)
  3. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de