Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Atomontage-Engine: PCs…

Unlimited Detail

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unlimited Detail

    Autor: blackout23 20.11.12 - 13:40

    Da müssen die Australier sich nun aber mal aus der Reserve locken lassen. Immerhin arbeitet da ein ganzes Team an quasi der selben Geschichte und AE was der Typ alleine macht zeigt regelmässig eindrucksvoll, was alles möglich ist.

  2. Re: Unlimited Detail

    Autor: Hotohori 20.11.12 - 13:44

    Es dauert halt bis dort alle Probleme, auf die man immer wieder stößt, gelöst hat. Die herkömmlichen Engines sind leicht zu programmieren, weil da eben alle Probleme längst schon mal gelöst wurden. Am Anfang tat man sich aber auch dort schwer.

    Auf jeden Fall ist es gut wenn mehrere Projekte sich einer Voxel Engine annehmen, vielleicht kann man am Ende auch voneinander lernen. Man wird sehen.

  3. Re: Unlimited Detail

    Autor: blackout23 20.11.12 - 13:47

    Zur Zeit finde ich hat AE aber die Nase vorn. Die Landschaften haben durch die Technik auch ein sehr interessanten Modeleisenbahn-Welt Look.

  4. Re: Unlimited Detail

    Autor: Hotohori 20.11.12 - 13:52

    Abwarten, wir wissen nicht wie der tatsächliche aktuelle Stand bei Unlimited Detail aussieht.

    Und wenn wäre das auch nicht schlimm, nur Motivation sich noch mehr ins Zeug zu legen. ;)

  5. Re: Unlimited Detail

    Autor: razer 20.11.12 - 19:21

    nennt sich lens shift ;) ist nur eine Verlagerung der schärfentiefe bzw schärfenebene, ist nur postprocessing :)

  6. Re: Unlimited Detail

    Autor: Lehmroboter 22.11.12 - 16:13

    Euclideon ist wohl mit "Geoverse" und der Firma Aero3DPro am werkeln.

    Hier ein Video:
    http://www.youtube.com/watch?v=5086PjOKge0&feature=plcp

    Dazu der Kommentar:
    The first part of the video is pre-rendered and the second part (from 1:18) shows two different viewers. The first one is polygon-based and the second one is point-cloud-based(Euclideon Geoverse from 1:52).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hannover
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-33%) 9,99€
  2. 11,99€
  3. (-15%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Hauptversammlung: Rocket Internet will eine Bank sein
    Hauptversammlung
    Rocket Internet will eine Bank sein

    Die Klonfabrik Rocket Internet will in neue Bereiche vordringen und wird Anfang Juni ihre Satzung ändern. Dann sind auch Finanzgeschäfte möglich.

  2. Alphabet: Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar
    Alphabet
    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

    Der relativ unbekannte Sundar Pichai ist der bestbezahlte Mitarbeiter von Alphabet. Pichai führt Google erst seit dem Konzernumbau.

  3. Analysepapier: Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation
    Analysepapier
    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

    Auf Facebook versuchen verschiedene Regierungen, auf die öffentliche Meinung Einfluss zu nehmen - das hat das soziale Netzwerk nun erstmals in einem Bericht eingeräumt. Gleichzeitig betont Facebook, dass es gegen derartige Machenschaften konsequent vorgehe.


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 15:07

  4. 14:32

  5. 13:35

  6. 12:56

  7. 12:15

  8. 09:01