Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Atomontage Engine: Weg…

Input-Output

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Input-Output

    Autor: User2 01.10.12 - 13:00

    Solange ich bei gleichbleibender oder steigender Grafikqualität weniger Hardwareanforderungen brauche (stromsparende Grafikkarten, billiger etc)
    dann ist mir letzen Endes egal welche Firma welche Engine rausbringt, hauptsache es kommt !

  2. Re: Input-Output

    Autor: fratze123 01.10.12 - 13:07

    was hat das jetzt mit dem thema zu tun?

  3. Re: Input-Output

    Autor: kendobaron 01.10.12 - 13:34

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was hat das jetzt mit dem thema zu tun?


    zB der Vergleich Otto Motor und Wankel Motor?

    Warum alles neu machen wenn das jetzige Model sehr gut funktioniert?

  4. Re: Input-Output

    Autor: Fotobar 01.10.12 - 14:49

    kendobaron schrieb:

    > Warum alles neu machen wenn das jetzige Model sehr gut funktioniert?


    Weil man es immer etwas besser machen kann?!
    Vielleicht gibt es ja etwas besseres, als das was jetzt schon gut funktioniert?...

  5. Re: Input-Output

    Autor: kendobaron 01.10.12 - 16:15

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kendobaron schrieb:
    >
    > > Warum alles neu machen wenn das jetzige Model sehr gut funktioniert?
    >
    > Weil man es immer etwas besser machen kann?!
    > Vielleicht gibt es ja etwas besseres, als das was jetzt schon gut
    > funktioniert?...

    Wenn was gut funktioniert kann es nicht "guter" werden.

  6. Re: Input-Output

    Autor: benji83 02.10.12 - 14:42

    "gut funktioniert" ist relativ. Meist funktioniert alles "gut" bis etwas besseres entwickelt wurde und sich trotz Fortschrittsverweigerer entsprechend verbreiten konnte.

    Kutschen funktionierten gut für den Warentransport, Featurephones zum mobilen Surfen, und offene Feuerstellen um die Wohnung zu beheizen.

  7. Re: Input-Output

    Autor: Muhaha 02.10.12 - 15:03

    benji83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "gut funktioniert" ist relativ. Meist funktioniert alles "gut" bis etwas
    > besseres entwickelt wurde und sich trotz Fortschrittsverweigerer
    > entsprechend verbreiten konnte.

    Man sollte aber schon unterscheiden zwischen "Fortschritt durch Besserung" und "Marketinggeschrei, um Produkte in einem Überflußmarkt abzusetzen".

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Cassini AG, verschiedene Standorte
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bens­heim
  3. Scheidt & Bachmann System Service GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  4. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Diedenbergen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. LG DSH7 Soundbar 129€)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

  1. Airport Guide Robot: LG lässt den Flughafenroboter los
    Airport Guide Robot
    LG lässt den Flughafenroboter los

    Nach fünfmonatiger Testphase hat LG seinen Flughafenroboter Airport Guide Robot offiziell für den Flughafen Incheon in Südkorea freigegeben. Der Roboter versteht vier Sprachen, weiß über Abflugzeiten Bescheid und kann Passagiere zum Gate begleiten.

  2. Biometrische Erkennung: Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden
    Biometrische Erkennung
    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

    Delta Airlines weitet seine Tests mit Fingerabdrucksensoren aus: Nach der Lounge sollen Passagiere künftig auch per Fingerabdruck ein Flugzeug betreten können. Die Funktion soll nach der Testphase im gesamten US-Flugnetzwerk der Fluggesellschaft zur Verfügung stehen.

  3. Niantic: Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest
    Niantic
    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

    Beim Pokémon-Go-Fest in Chicago haben überladene Server und zusammengebrochene Netzwerkverbindungen für Unmut gesorgt: Die angereisten Pokémon-Trainer konnten zunächst für einige Zeit keine Monster fangen - Niantic-CEO Hanke wurde entsprechend ausgebuht.


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55