1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ausbildung in der IT…

Technisch ist die Berufsschule schlecht, ABER...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Technisch ist die Berufsschule schlecht, ABER...

    Autor: Stefan Grotz 09.04.21 - 11:23

    Ich habe das ganz ähnlich erlebt, mit Ausnahme von einem Lehrer, der aktiv auch die IT-Infrastruktur der Schule betreut hat, waren alle technischen Lehrer Jahre hinter der Praxis in der echten Welt hinterher und wir haben nur die Theorie und Datenbanken gelernt. Ist auch kein Wunder, wer wirklich fit in der Technik ist, der bleibt nicht lange Berufsschullehrer und wer ein guter Berufsschullehrer sein möchte, hat kaum die Zeit und die Möglichkeiten sich so intensiv wie ein Vollzeitentwickler auf den neusten Stand zu halten. Es fehlt einfach die tägliche Praxis.

    Aber dafür lernt man in der Berufsschule ganz andere Dinge, die man weder in den Firmen noch in der Uni lernt. Es gibt einen großen Block zum Arbeitsrecht, man lernt wie man eine Steuererklärung macht, man lernt das Bürgerliche Gesetzbuch kennen und wie man es liest. All das hat sich später als extrem nützlich herausgestellt und vielleicht sollte sich die Berufsschule auf solche Dinge konzentrieren und den Betrieben die fachliche Ausbildung im Detail überlassen. Die Schule macht uns zu mündigen Bürgern und die Betriebe übernehmen den fachlichen Teil. Das wäre ein realistisches Zielbild, dass man auch mit den vorhandenen Berufsschullehrern umsetzen kann.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.21 11:31 durch Stefan Grotz.

  2. Re: Technisch ist die Berufsschule schlecht, ABER...

    Autor: fault 09.04.21 - 21:58

    Das ist der erste Kommentar hier der einen für mich sinnvollen Vorschlag enthält über den ich so nicht nachgedacht hätte. Danke.

    In meiner Erinnerung generell an die Schulzeit kamen solche Themen eher am Rand vor und das stoische Auswendiglernen hat dich eher weitergebracht. Worin ich nie gut war. Wenn ich so darüber nachdenke muss ich dir Recht geben, die Schule sollte generell meiner Meinung nach mehr auf das Leben, als auf die Arbeit oder das Studium vorbereiten. Oder im Idealfall beides.

  3. Re: Technisch ist die Berufsschule schlecht, ABER...

    Autor: herrmausf 10.04.21 - 13:19

    Schön wenn bei dir in der Berufsschule solche praxisnahen Dinge wie Steuererklärung durchgesprochen wurden. War bei mir vor 12 Jahren nicht so. Ich würde meine Erfahrungen eher analog dem Artikel beschreiben, obwohl ich in Bayern einen IT Beruf gelernt habe.

  4. Re: Technisch ist die Berufsschule schlecht, ABER...

    Autor: Truster 10.04.21 - 15:09

    zu meiner Zeit - es war eine der ersten Berufsschulklassen überhaupt für EDV - mussten wir alles den Lehrern beibringen. Wurde aber auch gleich so kommuniziert, dass sie noch wenig bis keine Ahnung von der Materie hatten und sie nicht wüssten, was sie uns beibringen können, was wir ohnehin nicht schon wüssten. Dafür bekamen wir Elektrotechnik im Überfluss und etwas Allgemeinbildung. Ist aber auch schon einige Jahre her bei mir.

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

    Signatur von Gunslinger Gary geraubmordkopiert!

  5. Re: Technisch ist die Berufsschule schlecht, ABER...

    Autor: Profi_in_allem 10.04.21 - 16:49

    Bei uns hats an den Schülern gehapert. Da ein Teil auf dem Stand Null, also ohne Grundlagenwissen, war musste jedes Thema bei Null anfangen. Da gingen dann Wochen drauf damit die dümmsten Schüler auf ein halbwegs brauchbares Level gebraucht wurden, bei vielen hat nicht einmal das etwas gebracht.

    Da ich IT-Profi bin und überaus intelligent, zählt meine Meinung mehr als alle anderen. Dies begründe ich ganz einfach, meine Meinung ist immer gut durchdacht, ich habe also einen Denkvorsprung vor allen anderen. Ich bitte dies bei etwaigen Antworten auf meine Posts zu bedenken, ich habe und hatte bisher immer Recht. Wer also anderer Meinung ist wie ich, sollte vorher bedenken, dass er höchstwahrscheinlich im Unrecht ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  2. NetCologne IT Services GmbH, Köln
  3. NOVENTI Health SE, deutschlandweit
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Frontier Promo (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling...
  2. 777€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Akku-Rasentrimmer für 65,99€, Schlagbohrmaschine für 59,99€, Hochdruckreiniger für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme