1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autodraw: Googles neues…

Eher eine Bildsuche

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eher eine Bildsuche

    Autor: MadMonkey 12.04.17 - 10:55

    Naja, das ist nicht wirklich ein Auto-Draw, viel mehr eine Bildersuche. Zeichnet man beispielsweise ein Flugzeug so gibt es 3 Vorschläge für Flugzeuge - jedoch keines das wirklich ähnlich wäre oder gar aus der gleichen Perspektive. Im Grunde wird ja nur etwas gezeichnet, was dann als Grundlage für eine Suche dient. Das Resultat ersetzt dann die Zeichnung. Es ist nicht so, dass die eigentliche Zeichnung verbessert würde. Und da die Bildbibliothek dann doch lächerlich klein ist bringt das Tool nunmal gar nichts, ausser man braucht mal ein Icon oder so...

  2. Re: Eher eine Bildsuche

    Autor: Elgareth 12.04.17 - 11:06

    MadMonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, das ist nicht wirklich ein Auto-Draw, viel mehr eine Bildersuche.
    > Zeichnet man beispielsweise ein Flugzeug so gibt es 3 Vorschläge für
    > Flugzeuge - jedoch keines das wirklich ähnlich wäre oder gar aus der
    > gleichen Perspektive. Im Grunde wird ja nur etwas gezeichnet, was dann als
    > Grundlage für eine Suche dient. Das Resultat ersetzt dann die Zeichnung. Es
    > ist nicht so, dass die eigentliche Zeichnung verbessert würde. Und da die
    > Bildbibliothek dann doch lächerlich klein ist bringt das Tool nunmal gar
    > nichts, ausser man braucht mal ein Icon oder so...

    Jau, ist nichts anderes als Quickdraw mit Vorschlägen der "erkannten" Dinge... meh.
    Das ist noch sehr Basic aktuell, z.B. wollte ich eine Giraffe die nach links läuft...gibt aber nur welche, die nach rechts laufen. Da sollte das Programm doch von sich aus schon die Vorschläge spiegeln, damit die Laufrichtung die gleiche ist oder nicht?

    Davon abgesehen: So wie sich Autokorrekt hartnäckig weigert, "fuck" "fucking" etc. als Vorschlag anzubieten (tut mir leid, das benutze ich häufiger als "duck"...), gibts auch hier einen merkwürdigen Mangel von nackten Menschen, Genitalien etc. pp.

    Hab nichts anderes erwartet, finde ich trotzdem schlecht. Keiner kann mir erzählen, dass da vor mir niemand drauf gekommen ist, und es deswegen einfach keine Vorschläge gibt.
    Spaßeshalber mal bei Quickdraw probiert... "I see Cannon...Frog... Garden Hose... Snake... Key... "... ... nein, Quickdraw. Du siehst n Penis, mit haarigen dicken Eiern, und das weisst du auch ganz genau! Grmpf.
    Wenn sich sowas durchsetzt, darf also demnächst Google entscheiden, was gezeichnet werden darf, und was nicht. Juhu.

  3. Re: Eher eine Bildsuche

    Autor: tomate.salat.inc 12.04.17 - 11:10

    Elgareth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon abgesehen: So wie sich Autokorrekt hartnäckig weigert, "fuck"
    > "fucking" etc. als Vorschlag anzubieten (tut mir leid, das benutze ich
    > häufiger als "duck"...), gibts auch hier einen merkwürdigen Mangel von
    > nackten Menschen, Genitalien etc. pp.

    Man muss nur kreativer werden: [www.autodraw.com]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.04.17 11:11 durch tomate.salat.inc.

  4. Re: Eher eine Bildsuche

    Autor: Hotohori 12.04.17 - 15:42

    Alle Anfang ist schwer. Das Tool ist kostenlos und darauf ausgelegt das Künstler mithelfen die Bibliotheken zu vergrößern. Wenn sich also genug Leute daran beteiligen, wird das mit der Zeit immer mächtiger.

    Es ist eben wie gesagt nicht ohne Grund kostenlos, Google weiß genau das man in dem Zustand damit kaum Geld machen kann. Am Ende steht auch etwas von Google A.I. Projekt, was auch andeutet wozu das Ganze gut sein soll, sehr wahrscheinlich zur Verbesserung ihrer A.I.

  5. Re: Eher eine Bildsuche

    Autor: DASPRiD 13.04.17 - 09:07

    lmao :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LISTAN GmbH, Glinde
  2. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  3. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 60,99€ (Vergleichspreis 77,81€)
  2. (u. a. MX500 1 TB für 93,10€ mit Gutschein: NBBCRUCIALDAYS)
  3. (u. a. ASUS TUF Gaming VG32VQ1B WQHD/165 Hz für 330,45€ statt 389€ im Vergleich und Tastaturen...
  4. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Ciclone E4: Garelli bringt kleines elektrisches Moped mit Wechselakku
    Ciclone E4
    Garelli bringt kleines elektrisches Moped mit Wechselakku

    Das Garelli Ciclone E4 mit entnehmbarem Akku ist je nach Version bis zu 45 km/h oder bis zu 70 km/h schnell unterwegs. Es soll in der Stadt als Autoersatz oder fürs Wohnmobil als Begleiter dienen.

  2. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
    Smartphone
    Google stellt das Pixel 4 ein

    Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

  3. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    Corona
    Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

    In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.


  1. 14:58

  2. 14:11

  3. 13:37

  4. 12:56

  5. 12:01

  6. 14:06

  7. 13:41

  8. 12:48