Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Beta von Silverlight 4…

Danke MS endlich kann Adobe nach Hause gehn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke MS endlich kann Adobe nach Hause gehn

    Autor: pinguinwelpe 18.11.09 - 21:28

    (kein Troll)
    silverlight ist genial, flash ist im Extended User Mode ein Disaster dagegen, probiert es aus, xtendended für die devs, und ihr werdet mir Recht geben. Adobe is ein einziger Krake, siehe persistente flashcookies.

    Naja Golem wird meine Meinung sowieso löschen oder verschieben, sie haben ja auch Hausrecht.

  2. dRe: Danke MS endlich kann Adobe nach Hause gehn

    Autor: sdfasd 18.11.09 - 21:55

    Du hättest recht, wenn Silverlight bedingungslos Plattformunabhängig wäre.

  3. Re: Danke MS endlich kann Adobe nach Hause gehn

    Autor: Flexer 18.11.09 - 21:56

    Vollkommen Zustimmung. Flex/Air/Flash ist eine einzige Zumutung.

  4. Re: Danke MS endlich kann Adobe nach Hause gehn

    Autor: kitler 18.11.09 - 21:59

    silverlight scheint mir das bessere flash zu sein, aber ein offener standard wäre mir immer noch lieber!

  5. Re: Danke MS endlich kann Adobe nach Hause gehn

    Autor: mono-ton 18.11.09 - 22:39

    kitler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > silverlight scheint mir das bessere flash zu sein, aber ein offener
    > standard wäre mir immer noch lieber!

    gibts open source: http://www.go-mono.com/moonlight/

  6. Re: Danke MS endlich kann Adobe nach Hause gehn

    Autor: kitler 18.11.09 - 23:20

    das ist kein standard + moonlight hängt ungefähr 30 versionen zurück -_-

  7. Re: Danke MS endlich kann Adobe nach Hause gehn

    Autor: iMäc 18.11.09 - 23:39

    (K)ein Troll? Warum musst Du das eigentlich immer dazu schreiben? Oder unterstreichen, dass "die anderen" Trolle sind? Sag doch einfach Deine Meinung und steh dazu. Ende aus basta :)

    Und Software aus dem Hause Microsoft traue ich nicht weiter, als ich sie werfen kann. Nichts, was sie in den vergangenen 15 Jahren getan haben, taten sie, ohne ihre Monopolstellung zu festigen und den Nutzer an sich zu binden.

    Es gibt auch ein Leben ohne Microsoft. Ich habe es geschafft. Und Sie ... (dramatische Pause) ... können das auch! ;-)

  8. Re: Danke MS endlich kann Adobe nach Hause gehn

    Autor: Ainer v. Fielen 18.11.09 - 23:45

    Der Firma Apfel würde ich allerdings ebenfalls nur soweit trauen, wie ich Microsoft werfen kann...

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  9. Re: Danke MS endlich kann Adobe nach Hause gehn

    Autor: blaub4r 19.11.09 - 00:07

    Ernste Frage, wo bitte wird denn Silverlight gebraucht ?

    Ausser auf der Microsoft Homepage, hat mich noch nie eine Seite drauf hingewiesen das ich doch Silverlight brauche.

    Ich habe es auch nie Installiert weil ich es nie brauche.

    Meiner Ansicht nach ist es ein Flop. Denn so wie das ausschaut nutz es keiner auf seiner Homepage.

  10. Re: Danke MS endlich kann Adobe nach Hause gehn

    Autor: Senior Web-Developer 19.11.09 - 02:00

    So sieht es aus. Ein paar Frickler in den VSA nutzen es, aber ansonsten ist das Teil ein Schiss in den Offen.

  11. Re: Danke MS endlich kann Adobe nach Hause gehn

    Autor: IScream 19.11.09 - 09:16

    Ihr wisst aber schon, dass Silverlight neu ist und sich nicht so schnell behaupten kann wie Flash am Anfang, als es nichts vergleichbares gab?

    Sind hier überhaupt Entwickler anwesend?

  12. Re: Danke MS endlich kann Adobe nach Hause gehn

    Autor: SilberfurzhKannNichts 19.11.09 - 09:26

    Falsch, es kann sich nicht behaupten, weil es nichts besonderes kann und auf einem Bein hinkt: Es kettet Entwickler an VS unter Windows. Keine Freie Auswahl der Entwicklungsplattform == Silberfurz nur ein leiser Stinker.

  13. Re: Danke MS endlich kann Adobe nach Hause gehn

    Autor: Max Pain 19.11.09 - 11:49

    IScream schrieb:
    ----------------------------------------------------------------Ihr wisst aber schon, dass Silverlight neu ist und sich nicht so schnell behaupten kann wie Flash am Anfang, als es nichts vergleichbares gab?
    ----------------------------------------------------------------

    Neu? Ist das nicht im vierten Jahr? Das Problem sind die Flash-Entwickler wie ich, die den Teufel tun werden und Silverlight benutzen. Kommt ja auch kein Kunde und möchte das explizit.

  14. Re: Danke MS endlich kann Adobe nach Hause gehn

    Autor: Silverlighter 19.11.09 - 12:06

    IScream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr wisst aber schon, dass Silverlight neu ist und sich nicht so schnell
    > behaupten kann wie Flash am Anfang, als es nichts vergleichbares gab?
    >
    > Sind hier überhaupt Entwickler anwesend?


    Japp :)

    Ich entwickle beruflich u.a. Silverlight-Anwendungen und muss sagen, dass spätetestens mit Version 4 Flash rein technisch Silverlight kaum mehr etwas voraus hat.

    Bei den Entwicklungstools und im gesamten API- / Frameworkdesign hatte Microsoft in dem Bereich seit je her die Nase vorn, wie ich finde. Konsistentere, logischere API, höhere Produktivität mit Visual Studio / Blend als mit Flash Entwicklungstools.

    Relativ unqualifizierte Nicht-Entwickler Meinungen dazu wiederholen leider internetweit immer wieder dieselben Klischees.
    Denn in der Programmierwelt ist Silverlight eine durchaus verbreitete und anerkannte Platform, wie man in diversen Foren und Blogs sieht. Sie braucht natürlich Zeit, sich auch beim Endbenutzer durchzusetzen. Abgesehen davon, wird es zunehmend von großen Firmen adaptiert.

    Die einzigen wahren Kritikpunkte an SL sind:
    1. Kein Linux Support: Moonlight hängt wirklich Meilen hinterher.
    2. Userbase: Ja, Flash ist weiter verbreitet. Aber seit wann ist Flash auf dem Markt, seit wann Silverlight, hm? ;-)

  15. Re: Danke MS endlich kann Adobe nach Hause gehn

    Autor: Billigflieger 19.11.09 - 13:13

    Hier mal ein beispiel wo Silverlight benutzt wird

    http://ryanair.com/de/cheap-flight-destinations


    Wäre sicher auch mit Flash gegangen, aber hier hatte ich als Endbenutzer mal Silverlight gebraucht

  16. würde flash gerne abschaffen

    Autor: max brain 19.11.09 - 13:20

    frage: gibts schon porno portale mit silverlight?!?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  4. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 12,74€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 34,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
    Linux
    Wer sind die Debian-Bewerber?

    Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
    Von Fabian A. Scherschel

    1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
    2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
    3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

    Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
    Cascade Lake AP/SP
    Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

    Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
    Von Marc Sauter

    1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
    2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
    3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

    1. Indiegames-Rundschau: Zwischen Fließband und Wanderlust
      Indiegames-Rundschau
      Zwischen Fließband und Wanderlust

      In Satisfactory bauen wir die perfekte Fabrik, in Outward packen wir den Rucksack und Baba Is You fordert unsere grauen Zellen - die Indiegames-Rundschau stellt besonders interessante Neuheiten im April vor.

    2. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
      Lokaler Netzbetreiber
      Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

      Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

    3. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
      Volkswagen
      5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

      Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.


    1. 09:00

    2. 19:10

    3. 18:20

    4. 17:59

    5. 16:31

    6. 15:32

    7. 14:56

    8. 14:41