1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blackberry BBX: RIMs…

blackberry + android <3

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. blackberry + android <3

    Autor: malachi54 19.10.11 - 19:17

    wer ist noch dafür?

    die jahrelange erfahrung und qualität von RIM in dem "business" bereich und die "masse" von android. das wär doch fein oder?

  2. Re: blackberry + android <3

    Autor: Anonymer Nutzer 19.10.11 - 23:20

    kannst du deine Frage genauer stellen?

    Ich bin genügsam, vorhandenen wlan-hotspot freischalten, flash endlich freigeben (kein Fan, aber Prakmatiker) und SIP-Client/Skype aufs System bringen, das sind die wirklichen Dinge die mir bei OS7 (und zuvor) fehlen. evtl. noch ein paar System-Apps/oder von hausaus im System: Call/SMS/E-Mail/Datenverkehr-Überwachung/Erfassung; Batterie-Analyse, um evtl. mal eine "böse" Software zu finden, die einem die Laufzeit ruiniert (gibts, aber sehr schlecht gemacht aktuell). Das war es schon (nicht viel, aber wird so wohl nie erfüllt werden ;) )

    hab nen 9900 und jahrelang schon BB's, als das Wort "Smartphone" noch nicht gebräuchlich war (also locker 4, 5 Jahre vor der Vorstellung DES Smartphones (das, welches jenes kein copy&paste hatte ;) ))

    Ich habe mich bisher trotz gewissen (größer werdenen) Einschränkungen bisher immer für einen Blackberry entschieden.

    Reine Touchscreen-Geräte sind für mich nicht optimal, da ich einfach zuviel auf dem Gerät schreibe. (Bitte keine Diskussion von Touch-Verehrern, welche mir fehlende Anpassungsfähigkeit unterstellen, sowie nicht wirklich die Hardware-Tastaturen eines Bold 9000 oder 9900 kennen bzw. nicht mein Schreibvolumen kennen (tut keiner, also eigentlich keine Diskussion? ;) - ich habe auch schon parallel Geräte gehabt, und gehe eigentlich an die Sache relativ nüchtern ran)

    Gleichzeitig sind ausklappbare Geräte mir bisher immer zu groß und schwer gewesen.

    So ist für mich das "Format" eines Bold ideal.

    So fällt Apple natürlich von vornherein weg, sowie WP7 (Name vergessen, aber das wiegt 200g, ein Brocken! ;) )

    Bleiben Nokia und Android als Alternativen.

    Nokia, z.B. E6 hat vieles, was ich mir wünsche, einiges fehlt bei den Blackberrys!

    Aber da wäre die Sache mit der Oberfläche, welche mir einfach nicht zusagt.

    Android bietet keine große Auswahl - es gibt von Acer beTouch-Geräte, welche aber kaum verfügbar sind, und sich eher in die unterste Klasse einreihen. <200 Euro, dafür aber auch nur geringste Auflösung und langsame Prozessoren; aber aktuelles (bei Vorstellung) Android.

    Samsung pro ist besser, hat aber auch eine so geringe Display-Auflösung...

    Motorola pro, sowie das HTC Chacha und das Moto pro+ (wenn verfügbar wohl die beste Alternative/nach meinem Kenntnisstand)

    Trotz dem massiven Problemen der letzten Tagen, und der wohl korrekten Einschätzung, dass BBOS7 eher ein massiver Nachteil ist (noch weniger Applikationen), ist der Bold 9900 ein tolles Gerät, und ideal für meinen Einsatzzweck.

    Ob es die 500 Euro wert war? Mangels Alternativen (nach meinen persönlichen Kriterien) blieb mir keine andere Wahl ;)

    Die erwähnten Geräte sind aber allesamt in einer Preisregion zwischen um 200 bis 300 Euro, also deutlich günstiger als z.B. ein Bold 9900 (mit 1,2 single cpu, 768MB Ram; Graka-chip, 8GB/6,x nutzbaren internen Speicher (MicroSD-Steckplatz natürlich da), sehr nettem 2,8 multi touch mit 640x480er Auflösung und zusätzlichem Trackpad (oft sehr nützlich und effektiver als nur Touchscreen) in Kombination)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office)
  3. G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG, Hohenlockstedt (Großraum Hamburg)
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Boxsets, Neuheiten, 10 Blu-rays für 50€, Hörspiele, Serien)
  3. (u. a. Fortnite - Legendary Rogue Spider Knight Outfit + 2000 V-Bucks Bundle (DLC) - Xbox One...
  4. (u. a. Elektro-Rasenmäher für 66,99€, Akku-Trockenbauschrauber für 48,99€, Akku-Rasentrimmer...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de