1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BSafe: NSA bezahlte RSA…

BSafe: NSA bezahlte RSA Security, um Krypto-Backdoor einzusetzen

10 Millionen US-Dollar zahlte die NSA an das Sicherheitsunternehmen RSA Security, um Dual_EC_DRBG in seiner BSafe-Bibliothek als Standard einzusetzen. Bereits im September 2013 hatte RSA davor gewarnt, die Bibliothek zu nutzen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Das war es dann mit RSA 2

    derdiedas | 21.12.13 12:21 22.12.13 18:15

  2. Dumm oder Deckfirma? 11

    Deff-Zero | 21.12.13 11:34 22.12.13 18:14

  3. Und wo genau... 7

    Anonymer Nutzer | 21.12.13 13:59 22.12.13 18:13

  4. RSA also Mittäter bei Industrie-Spionage !!! 2

    Alexspeed | 21.12.13 11:10 22.12.13 18:11

  5. Schon seit über 5 Jahren bekannt .... 4

    SvenMeyer | 21.12.13 16:08 22.12.13 18:10

  6. Gezielt geschwächt! :D 1

    Anonymer Nutzer | 22.12.13 10:32 22.12.13 10:32

  7. Hoffentlich werden sie so richtig ordentlich auf Schadensersatz verklagt (kwt) 3

    Tom85 | 21.12.13 12:21 21.12.13 15:37

  8. Und RSA hat sich kaufen lassen... 6

    entonjackson | 21.12.13 09:59 21.12.13 13:16

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Wirtgen GmbH, Windhagen
  3. con terra GmbH, Münster
  4. STRABAG AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de