Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BSafe: NSA bezahlte RSA…

Und wo genau...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wo genau...

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.13 - 13:59

    wird die Technik von RSA eingesetzt?

  2. Re: Und wo genau...

    Autor: bofhl 21.12.13 - 14:06

    Kurz gesagt:
    überall wo es um Kryptografie geht!

  3. Re: Und wo genau...

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.13 - 14:08

    Buh...

    und lang gesagt? Etwas beruhigender?

  4. Re: Und wo genau...

    Autor: DooMMasteR 21.12.13 - 14:58

    es geht dabei nicht um RSA, das ist weiter sicher
    es geht um die Produkte der Firma RSA.

    Diese haben ueblicherweise HW-Token (USB-Sticks) zur Keyerzeugung, Authtifizierung und Verschluesselung angebote (u.a. HW-Random Number Generators und KeyGeneratoren) genau diese sind durch die NSA dahingehend geschwaecht worden, dass sich vermutlich anhand des aussehens des Ciphers oder des Handshakes rueckschluesse auf den eigentlichen Key erlauben (es wird knackbar wenn man weisz wie)

    RSA hat bereits eine unguenstige historie von geleakten Masterkeys usw. (welche solche produkte eigentlich auch nicht enthalten sollten).

    Aber dennoch ist der Schaden nicht zu verachten, denn oft werden damit grosze Anlagen usw. geschuetzt, deren Sicherheit nun quasi voellig in Frage gestellt werden muss.

  5. Re: Und wo genau...

    Autor: muggi 22.12.13 - 17:58

    DaveRockZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wird die Technik von RSA eingesetzt?

    Beispielsweise bei TAN-Nummer-Generatoren verschiedener Banken ;) (Schön, nicht?)

  6. Re: Und wo genau...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.12.13 - 18:09

    Na das ist doch herrlich, wenn das nächste mal wieder jemand unbefugt abhebt, weis ich wenigstens wer daran Schuld ist. (:

  7. Re: Und wo genau...

    Autor: muggi 22.12.13 - 18:13

    Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/SecurID

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC Service GmbH, München
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Stuttgart
  4. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 19,95€
  3. 4,99€
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

  1. Verizon: Zehn Dollar Aufpreis für 5G wird ausgesetzt
    Verizon
    Zehn Dollar Aufpreis für 5G wird ausgesetzt

    Die ersten 5G-Dienste in den USA kommen offenbar bei den Kunden nur mäßig an. Verizon Communications hebt den Aufpreis für unbestimmte Zeit auf.

  2. Geschäftszahlen: Sony hat 96,8 Millionen Playstation 4 verkauft
    Geschäftszahlen
    Sony hat 96,8 Millionen Playstation 4 verkauft

    Gerüchte über GTA 6 als Exklusivspiel sind vermutlich Unsinn, dennoch: Die Vorbereitungen für die nächste Playstation laufen - jedoch wird die neue Konsole frühestens im April 2020 erscheinen, wie Sony nun offiziell bestätigt hat.

  3. Javascript: NPM-Registry soll Konkurrenz bekommen
    Javascript
    NPM-Registry soll Konkurrenz bekommen

    Nach einem Managementwechsel beim Unternehmen NPM und einigen Kündigungen sollen sich mehrere Konkurrenz-Produkte zur NPM-Registry in Entwicklung befinden. Das könnte der Open-Source-Community eine freie alternative Quelle für Javascript-Pakete ermöglichen.


  1. 18:06

  2. 16:55

  3. 16:34

  4. 16:19

  5. 13:50

  6. 13:30

  7. 13:10

  8. 12:38