Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Builder: Gnome bekommt…

Qt-Creator für GTK

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Qt-Creator für GTK

    Autor: Serenity 13.01.15 - 08:01

    Das ist nichts anderes als der jetzt bestehende Qt-Creator für Qt nur diesmal für GTK.

    Halte ich für sinnlos. GTK ist jetzt nicht unbedingt meine erste Wahl als Framework.

  2. Re: Qt-Creator für GTK

    Autor: _4ubi_ 13.01.15 - 08:49

    > Halte ich für sinnlos. GTK ist jetzt nicht unbedingt meine erste Wahl als
    > Framework.
    Oh okay. Ich sag dem Entwickler, er solle damit aufhören. Es hat einfach keinen Sinn mehr. Serenity mag GTK nicht!

  3. Re: Qt-Creator für GTK

    Autor: elgooG 13.01.15 - 09:58

    Serenity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist nichts anderes als der jetzt bestehende Qt-Creator für Qt nur
    > diesmal für GTK.
    >
    > Halte ich für sinnlos. GTK ist jetzt nicht unbedingt meine erste Wahl als
    > Framework.

    Ja klar, warum sollten Gnome-Entwickler auch ihr eigenes GTK verwenden und dann auch noch die Entwicklung mit einer eigenen IDE verbessern?

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  2. über Hays AG, München
  3. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Ottweiler, Hermeskeil, Bitburg, Neuwied, Bad Neuenahr-Ahrweiler
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 17,99€
  2. 4,99€
  3. 2,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29