1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bytecode-Optimierer…

Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: spaceMonster 13.04.16 - 12:53

    wie schön wäre es jetzt einfach den code zu ziehen und einfach die auf github beschriebenen build scripte aufzurufen... Ohne ne Linux VM zu starten.

  2. Re: Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: patrik.stutz 13.04.16 - 13:01

    Hört sich für mich eher nach "Wird Zeit das Linux endlich X bekommt..." an, wobei X für die Anwendung steht, die dich davon abhält auf Linux zu wechseln.

    Ich hab das zum Glück schon ne Weile hinter mir :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.16 13:02 durch patrik.stutz.

  3. Re: Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: ynot 13.04.16 - 13:06

    Wird zeit das mein Auto endlich einen Rotor bekommt. Wie schön wäre es jetzt einfach zum Ziel zu fliegen. Einen Helikopter möchte ich persönlich aber nicht besitzen - es gibt ja schließlich bereits Straßen, die ich nutzen kann.

  4. Re: Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.04.16 - 13:06

    Bei mir wäre X eine ganze Liste an Anwendungen. :D

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: George99 13.04.16 - 13:14

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir wäre X eine ganze Liste an Anwendungen. :D

    Dank Steam gibt es jetzt aber auch immer mehr deiner 'Anwendungen' auch für Linux ;-)

  6. Re: Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: Blindie 13.04.16 - 13:52

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei mir wäre X eine ganze Liste an Anwendungen. :D
    >
    > Dank Steam gibt es jetzt aber auch immer mehr deiner 'Anwendungen' auch für
    > Linux ;-)


    Wenn es da nach geht sind das immer noch nur 1/20 Der Liste die es auf Linux gibt und das sind nur Titel die ich in irgendwelchen Aktionen dazu bekommen habe und extrem selten mal spiele.

  7. Re: Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: pythoneer 13.04.16 - 14:04

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei mir wäre X eine ganze Liste an Anwendungen. :D
    >
    > Dank Steam gibt es jetzt aber auch immer mehr deiner 'Anwendungen' auch für
    > Linux ;-)

    Lala verplempert die Zeit nicht mit so banalen Dingen wie Games. Es sind damit professionelle Anwendungen gemeint, die es unter Linux nicht gibt.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.16 14:05 durch pythoneer.

  8. Re: Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: jz23 13.04.16 - 14:16

    Ich verstehe auch nicht die ganze Aussagen á la "Gucke mal, unter Linux gibts doch auch alles. Und viel besser weil OpenSource". Ja, es gibt viele Standard-Windows-Tools auch unter Linux, unter Linux gibts teilweise auch noch deutlich mehr Tools und das ganze OS ist prinzipiell schneller, flexibler und wartungsfreundlicher. Aber es gibt eben immer noch eine Menge Programme, die es unter Linux nicht, unter Windows aber schon gibt, oder deren OpenSource Alternativen dem "Original" einfach nicht gewachsen sind. Bsp. Word: Ja, es gibt viele OpenOffice Derivate (OpenOffice, LibreOffice, usw.). Für ein 0815-Worddokument reichen die auch. Aber schon bei der Rechtschreibprüfung gehts los, da ist Word derzeit unübertroffen. Auch die neuen Funktionen in Word 2016, um mit anderen Personen zusammenzuarbeiten, sind für einen Nicht-Techie wesentlich besser, als jede Lösung mit Git oder ähnlichem.
    Andere Programme, z.B. Visual Studio gibt es einfach überhaupt nicht für Linux.
    Und zuletzt, auch wenn Spiele natürlich nicht der alleinige Ausschlussgrund für ein Betriebssystem sind - die Performance von OpenGL im Vergleich zu DirectX ist nicht so bombe. Was aber schon eher ein Hauptargument gegen Linux ist: Der Stromverbrauch auf mobilen Geräten. Ein schön bedienbares Linux, wie Debian oder Ubuntu, ist einfach stromverbrauchsmäßig nicht gerade top auf einem Laptop oder gar Tablet.

  9. Re: Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: SchmuseTigger 13.04.16 - 14:33

    patrik.stutz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hört sich für mich eher nach "Wird Zeit das Linux endlich X bekommt..." an,
    > wobei X für die Anwendung steht, die dich davon abhält auf Linux zu
    > wechseln.
    >
    > Ich hab das zum Glück schon ne Weile hinter mir :)

    Hier: https://steamdb.info/linux/

    Und dann Blizzard + Linux.

    So lange sich das nicht ändert werde ich nicht wechseln.

    Ich meine selbst WENN alle Spiele + alle Software die ich brauche 1:1 auf Linux laufen würde, würde ich das testen müssen. Aber so lange das nicht so ist, keine Chance.

  10. Re: Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: DeathMD 13.04.16 - 14:35

    https://www.visualstudio.com/en-us/products/code-vs.aspx

    Ja geb dir recht, Microsoft Office für Linux wäre schon eine feine Sache.

    Das mit dem Stromverbrauch kann ich nicht bestätigen. War mal schlimm, mittlerweile ist die Akkulaufzeit unter einem modernen Ubuntu kaum anders, als unter Windows.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.16 14:53 durch DeathMD.

  11. Re: Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: DeathMD 13.04.16 - 14:47

    Was willst du uns damit sagen? Linux hat es in 3 Jahren auf 1751 Spiele gebracht, für Mac OS gibt es ca. 3200. Find ich schon beachtlich für ein System, welches 2 Prozent Marktanteil auf Desktops hat.

  12. Re: Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: unbuntu 13.04.16 - 14:59

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dank Steam gibt es jetzt aber auch immer mehr deiner 'Anwendungen' auch für
    > Linux ;-)

    "Immer mehr" reicht aber nicht. Es gibt Leute, die mehr wollen als Tuxracer, Indiegames und Valvespiele von 2004.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  13. Re: Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: unbuntu 13.04.16 - 15:04

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was willst du uns damit sagen? Linux hat es in 3 Jahren auf 1751 Spiele
    > gebracht, für Mac OS gibt es ca. 3200. Find ich schon beachtlich für ein
    > System, welches 2 Prozent Marktanteil auf Desktops hat.

    Er sagt, dass es niemanden interessiert, dass Linux schon 1751 spiele hat, wenn das weiterhin nur einen Bruchteil der Gesamtspiele ausmacht, egal wie beeindruckend das in der Zeit ist. Und das stimmt nunmal.

    Wenn Linux irgendwann bei annähernd 100% Unterstützung der Software ist, DANN ist es eine Alternative, aber bis dahin eben nicht. Denn die Software ist das, weswegen man einen PC nutzt, nicht das Betriebssystem!

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  14. Re: Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: deadeye 13.04.16 - 15:06

    Ich mache es anders. Spiele über Steam kaufe/spiele ich nur, sofern diese nativ unter Linux laufen. Bis auf StarCraft 2 unter Wine, lasse ich alle anderen Spiele links liegen, die nicht nativ unter Linxu laufen. Nebenbei hab ich noch ein paar virtuelle Instanzen mit Windows 7 für die Arbeit. Selbst auf meinem Laptop, den ich als PG für Kunden benötige, läuft Linux. Die gucken immer blöd, wenn ich 2 Windows-Instanzen Parallel über zwei Bildschirme verteilt laufen lasse. Wer mal TIA-Portal mit WnCC Professional installiert hat und damit auch noch arbeiten muss, kennt die Probleme mit der Startgeschwindigkeit. Da ist es dann ganz gut, wenn man einfach eine Umgebung ohne WinCC Professional + mssql Db hat. Das ganze ließe sich zwar auch schön auf einem Windows-System virtualisieren, aber ich mag Windows nicht... Genauso wie andere Linux nicht mögen. Soll doch jeder selbst entscheiden.

  15. Re: Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: George99 13.04.16 - 15:22

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > "Immer mehr" reicht aber nicht. Es gibt Leute, die mehr wollen als
    > Tuxracer, Indiegames und Valvespiele von 2004.

    Also wenn ich ernsthaft spielen wollte, dann würde ich mir sowieso eher ne PS4 kaufen und gemütlich auf meinem großen Flatscreen im Wohnzimmer mit Sound aus den Standboxen. Mein Dualcore Athlon und Radeon HD 4000-Grafikkarte würde selbst wenn ich sie mit Windows quälen würde kein aktuelles AAA-Spiel starten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.16 15:23 durch George99.

  16. Re: Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: DeathMD 13.04.16 - 15:24

    Also ist Mac OS auch noch immer keine Alternative weil es nicht 100 % der Windows Software abdeckt.... verstehe. Anders gesagt, Windows Phone ist keine Alternative, weil es nicht einmal annähernd 100 % der Apps von Android bietet. Vielen Dank für diese Klarstellung.

  17. Re: Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: DeathMD 13.04.16 - 15:34

    Ich wurde gerade aufgeklärt, dass Linux keine Alternative ist, weil es keine Software dafür gibt. Wie kannst du damit arbeiten? Warum zur Hölle läuft vor meinen Augen auch gerade Ubuntu und nicht Windows? Ich rieche eine Verschwörung der Illuminati, die bestimmt Leute dafür bezahlen in Foren zu behaupten sie würden unter Linux arbeiten, denn das ist einfach nicht möglich.

    Außerdem habe ich mir schon mehrfach sagen lassen, es gäbe keine "professionelle" Software für Linux. Jeder weiß natürlich, dass die Definition von professioneller Software Microsoft Office und die Adobe Suite sind. Meine Simulationssoftware, die nativ unter Linux läuft ist natürlich nicht professionell, per Definition. Am CERN, der NASA und ESA arbeiten auch lauter Stümper ohne professionelle Software...

    Edit: Wenn ich sowas lese, bin ich sogar froh, dass nicht jede "professionelle" Software unter Linux läuft.
    https://www.golem.de/news/neue-ransomware-jigsaw-jede-stunde-muss-eine-datei-dran-glauben-1604-120305.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.16 15:40 durch DeathMD.

  18. Re: Wird zeit das win10 endlich Bash bekommt...

    Autor: Proctrap 14.04.16 - 00:36

    Er vermisst nur Java WebStart und Flash in original Windows, damit ein paar gewisse Animationen funktionieren :P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  2. Universität Potsdam, Potsdam Innenstadt
  3. MVV Energie AG, Mannheim
  4. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
    Amazon hat den Besten

    Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
    2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
    3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher

    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021