Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Capo 3 ausprobiert…

Cool zum Lernen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cool zum Lernen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.10.13 - 16:07

    Na das ist doch mal ziemlich cool zum Erlernen von Musikinstrumenten.

    Was wäre ich früher beim Gitarre spielen froh gewesen über solche Tools.

    Ich musste mir noch mühsam die Chords aus dem Internet suchen und die haben dann zu 50% überhaupt nicht hingehauen. Und selbst das war schon Luxus im Vergleich zu dem Zustand vor 20 Jahren oder so.

  2. Re: Cool zum Lernen

    Autor: karlthebig 09.10.13 - 16:16

    Ja, wirklich fantastisch, ein wahr gewordener Traum.

  3. Re: Cool zum Lernen

    Autor: JackReaper 09.10.13 - 16:17

    Da kann ich dir nur zustimmen.
    Wäre da nicht das "nur für Mac OSX" :-/

    MfG
    Reaper

  4. Re: Cool zum Lernen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.10.13 - 16:18

    Bleibt halt nur die Frage, wie zuverlässig das funktioniert und wie genau es ist.

    Wenn er ein G#m7 als G erkennt, klingt's auch scheiße :-)

  5. Re: Cool zum Lernen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.10.13 - 16:20

    Irgendjemanden mit nem Mac kennt man doch immer. Gerade als angehender Musiker. Und der Vorteil ist, sie lassen einen ja auch wissen, dass sie einen haben. Man muss also nicht erst rumfragen, wer einen hat *SCNR*

    Dann kauft man "ihm" halt das Programm und darf dafür ab und zu mal paar Chords ausdrucken :-D

  6. Re: Cool zum Lernen

    Autor: Bouncy 09.10.13 - 16:26

    sollte mit einem VMWare-Image von OSX doch auch funktionieren, nehm ich mal an, braucht ja keine Schnittstellen oder besonders viel Leistung etc...

  7. Re: Cool zum Lernen

    Autor: JackReaper 09.10.13 - 16:26

    Na großartig du Held :p

    Ich kenne zwar einen ehemaligen Maccie, der allerdings... hat aus seinem Mac Mini einen Toilettenpapier-Spender gemacht.
    Reparaturkosten und so :D

    MfG
    Reaper

  8. Re: Cool zum Lernen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.10.13 - 16:28

    Ich hab noch nen alten Mac Mini G4 ungenutzt rumstehen. Wobei Toilettenpapierständer echt nach ner super Idee klingt... :-D

    Aber vermutlich wird das eh nur auf aktuellen Systemen laufen.

  9. Re: Cool zum Lernen

    Autor: Hanson 09.10.13 - 16:46

    Als Musiklehrer sage ich dir: mit solchen Tools lernst du gar nichts. Musikalisches Gehör entwickelt man nur, wenn man selbst hin hört :)
    Eine Hilfe sind solche Programme dennoch, das will ich nicht abstreiten.

    Für alle ohne Mac: chordify.net

  10. Re: Cool zum Lernen

    Autor: Neko-chan 09.10.13 - 16:57

    Mach nen Aschenbecher draus!

    ----------------------------------
    Kopf -> Tisch -> Bumms

  11. Re: Cool zum Lernen

    Autor: snoogie2k 09.10.13 - 17:12

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bleibt halt nur die Frage, wie zuverlässig das funktioniert und wie genau
    > es ist.
    >
    > Wenn er ein G#m7 als G erkennt, klingt's auch scheiße :-)

    Wenn er ein G#m7 als G erkennt ist das einfach grausam! Solange so eine Software den Unterschied zwischen G (320003) und G (320033) nicht erkennt, kann ich das auch direkt einfacher raushören/probieren und lerne noch mehr dabei :-)

  12. Re: Cool zum Lernen

    Autor: Anonymer Nutzer 10.10.13 - 00:35

    Jeder Mensch lernt anders.

    Ich habe mal "Riffstation" ausprobiert. Das kann auch aus einem
    beliebigen MP3-File die verschiedenen Akkorde berechnen.
    Und hat noch einige andere Spielereien auf Lager.

    Das klingt alles ganz toll, das Programm hat auch eine schicke
    Optik...hat mir aber letztlich so gut wie nix gebracht.

    Genausowenig wie die unzählige Videos auf Youtube...
    Das war im nachhinein betrachtet, alles eine ziemliche
    Zeitverschwendung. auch wenn sicherlich einige ganz
    wenige Perlen da drunter sind.

    Viel hilfreicher war da für mich die Website "musicnotes.com"
    Dort kosten die Stücke/Noten/Tabs zwar Geld(womit ich auch
    kein Problem habe), aber es ist eben wie massgeschneidert für
    mich und meine ganz persönliche Art zu lernen.

    Und wenn ich keine Böcke auf Noten und Tabs habe, müssen
    eben irgendwelche Chains aus dem Effektgerät oder Backtracks
    herhalten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.10.13 00:43 durch Pergamon.

  13. Re: Cool zum Lernen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 10.10.13 - 08:04

    Da find ich das mit dem Klopapierhalter aber kreativer, da kann man das CD-Laufwerk noch sinnvoll nutzen. Einen Aschenbecher kann man ja aus so ziemlich allem machen.

  14. Re: Cool zum Lernen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 10.10.13 - 08:10

    Das kommt natürlich immer auf den eigenen Anspruch an. Wenn ich ein zweiter Eric Clapton werden möchte, sollte ich natürlich ein gutes Gehör bereits mitbringen und mich intensiv mit Notenlehre, Pentatoniken, etc beschäftigen. Viele wollen in jungen Jahren aber einfach ein bisschen am Lagerfeuer klimpern, paar Sachen nachspielen, vielleicht selbst bisschen kreativ werden. Also ich persönlich bin mit dem Nachspielen meiner Lieblingslieder in relativ jungen Jahren für mich persönlich ziemlich weit gekommen. Nicht, dass ich Konzerthallen hätte füllen können, aber für ne kleine Band hat's gereicht :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb (Raum Hof)
  3. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. 2,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50