Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Capo 3 ausprobiert…

Freie Alternative verfügbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freie Alternative verfügbar

    Autor: Lord Gamma 09.10.13 - 16:42

    Eine freie Alternative zu dieser Software ist evtl. Clam-Chordata. Habe es zwar installiert, aber noch nicht wirklich ausprobiert. Es scheint jedenfalls zum gleichen Zweck programmiert worden zu sein:
    http://clam-project.org/wiki/Chordata_tutorial

    Unter Ubuntu befindet es sich unter dem Paketnamen clam-chordata im Repository, ansonsten kann es von der Homepage heruntergeladen werden: [clam-project.org]

  2. Re: Freie Alternative verfügbar

    Autor: Hanson 09.10.13 - 16:47

    Chordify.net :)

  3. Re: Freie Alternative verfügbar

    Autor: snoogie2k 09.10.13 - 17:08

    Hanson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chordify.net :)

    Sorry, chordify.net ist einfach nur eine nette Spielerei.
    Hatte letztens den Fall, dass ich die Tabs zu "schon lange was defekt" von "olli schulz" gesucht habe, leider gab es da bis auf chordify noch nichts und die von chordify erkannten Akkorde stimmten vorne und hinten nicht (und das, obwohl das Lied wirklich nur Akustikgitarre + Gesang hat).

    Am Ende habe ich mich dann hingesetzt und es selber rausgehört, eine Software hätte wahrscheinlich eh schwierigkeiten ein Cadd9 von einem C2 und einem Cmaj zu unterscheiden oder hat da einer andere Erfahrung gemacht?

  4. Re: Freie Alternative verfügbar

    Autor: pythoneer 09.10.13 - 18:36

    Hanson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chordify.net :)

    Habs mal mit drei Beispielen ausprobiert hat leider versagt.

    http://chordify.net/chords/six-feet-under-shadow-of-the-reaper-metal-blade-records-blanktv

    http://chordify.net/chords/vader-dark-age-hefeystos

    http://chordify.net/chords/cannibal-corpse-hammer-smashed-face-radio-disney-version-endless-noise



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.10.13 18:42 durch pythoneer.

  5. Re: Freie Alternative verfügbar

    Autor: Hanson 09.10.13 - 20:09

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habs mal mit drei Beispielen ausprobiert hat leider versagt.

    Also bei Beispiel 1 hör ich zwar ein anständiges Riff, aber keine Akkorde. In diesem Riff "Harmonien" zu hören ist nicht nur für eine Maschine bzw. einen Algorithmus schwer. Anwendungsziel verfehlt würde ich sagen.

    Mit Vader das gleiche - ein Riff in Akkorde zu packen ist nicht Sinn und Zweck des Algos.

    Das letzte Beispiel hab ich gar nicht angeklickt - CC riffen doch auch nur wild rum :)

    Die Frage ist doch: Was macht die im Artikel genannte Software aus den Beispielen 1-3?

    Übrigens hier 2 Beispiele, bei denen ich den Algorithmus schon bewundere:
    http://chordify.net/chords/placebo-loud-like-love-2013-lupi-filipe
    http://chordify.net/chords/sissel-maria-wiegenlied-marys-lullaby-sisselfan
    Beim zweiten fehlt manchmal ein Harmoniewechsel, aber alles in allem ist das weit mehr, als ich erhofft hätte.

  6. Re: Freie Alternative verfügbar

    Autor: vamez 09.10.13 - 20:11

    Hmm... weiss vielleicht jemand, ob es eine vergleichbare Anwendung für Android gibt?
    Vielen Dank im voraus und sorry für diese off-topic post.
    LG v.

  7. Re: Freie Alternative verfügbar

    Autor: pythoneer 09.10.13 - 20:32

    Ich hätte ja nicht erwartet, dass da noch eine ernsthafte Antwort auf mein getrolle kommt. Mein vertrauen in die Menschheit ist zurück gekehrt. Natürlich habe die Beispiele so gewählt, dass garantiert Quark bei rauskommt. Alles in allem bin ich aber schon begeistert, was Software heute mittlerweile kann. Ich weiß nicht ob die die Software Melodyne was sagt. Aber als ich das zum ersten mal gesehen hatte, und wie es einzelne Noten eines Akkords erkennen konnte – die man zu allem Überfluss auch noch ÄNDERN konnte. Da war ich ziemlich baff.

    http://www.youtube.com/watch?v=68AuJ9imGug

  8. Re: Freie Alternative verfügbar

    Autor: ChristophAugenAuf 09.10.13 - 23:15

    Melodyne ist die faszinierenste Software, die ich je gesehen habe. Ich hab es im Studio einmal verwendet. Dagegen erblasst diese Harmonieerkennung vollkommen.

  9. Re: Freie Alternative verfügbar

    Autor: smirg0l 10.10.13 - 11:24

    ChristophAugenAuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Melodyne ist die faszinierenste Software, die ich je gesehen habe. Ich hab
    > es im Studio einmal verwendet. Dagegen erblasst diese Harmonieerkennung
    > vollkommen.

    ^ This ^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Standard Life, Frankfurt am Main
  3. VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG, Bad Säckingen
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,40€
  2. 2,99€
  3. 2,99€
  4. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    Homeoffice
    Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

    Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

    1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
    3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

    Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
    Mobile-Games-Auslese
    Games-Kunstwerke für die Hosentasche

    Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
    Von Rainer Sigl

    1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
    2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
    3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

    1. Apple: Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur
      Apple
      Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur

      Das Macbook Pro 15 gibt es nun auch mit Octacore-Prozessoren, Apple spricht von bis zu 40 Prozent mehr Leistung. Obendrein soll das Material der Tastatur verändert worden sein und die Garantie wurde erweitert.

    2. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
      Kreis Kleve
      Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

      Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

    3. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
      Codemasters
      Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

      Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.


    1. 21:33

    2. 18:48

    3. 17:42

    4. 17:28

    5. 17:08

    6. 16:36

    7. 16:34

    8. 16:03