1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chat-App…

Fragwürdige Funktion

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Fragwürdige Funktion

    Autor: WhiteWisp 05.07.22 - 09:41

    Edit: Gabs die Funktion nicht schon mal?


    Wers braucht, solls nutzen, ABER

    Jeder meiner Bekannten, der sich so eine Funktion wünscht hat ein ernsthaftes Problem mit seiner Smartphonenutzung. Dadurch bestärkt man diese kranken Menschen noch weiter in ihrem Verhalten. Immer erreichbar sein wollen, aber dann kein Bock haben, dass es irgendwer sieht oder mitbekommt, dass etwas zugestellt oder gelesen wurde.
    Wieso macht man sich so einen Stress?
    Und ja, wirklich Stress. Solche Situationen, wo die irgendwelche Nachrichten kriegen, von der Person grade nicht wollen, dass sie sieht, dass man was gelesen hat, belasten die. Dann wird eben der Offlinemodus angemacht, dann gelesen und erst wieder deaktiviert, wenn man es "ertragen" kann, dass die andere Person die Rückmeldung bekommt, dass die Nachricht gelesen wurde.

    Ernsthaft, nur, weil das "instant messaging" heißt muss man nicht instant messagen.
    Trainiert eure Kreise darauf, das zu akzeptieren, kann ich nur empfehlen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.22 09:42 durch WhiteWisp.

  2. Re: Fragwürdige Funktion

    Autor: mhstar 05.07.22 - 09:55

    > Immer erreichbar
    > sein wollen, aber dann kein Bock haben, dass es irgendwer sieht oder
    > mitbekommt, dass etwas zugestellt oder gelesen wurde.

    Weil man eben nicht für jeden immer erreichbar sein will.
    Manche Leute verstehen nicht, dass man nicht von sofort auf jetzt antworten will, und dann geht der Stress richtig los.
    Und andere Leute verwenden eben diese ganze Funktionen und Informationen, um andere Leute von hinten nach vorne durchzuleuchten.

    > Jeder meiner Bekannten, der sich so eine Funktion wünscht hat ein
    > ernsthaftes Problem mit seiner Smartphonenutzung. Dadurch bestärkt man
    > diese kranken Menschen noch weiter in ihrem Verhalten.

    Im Gegenteil. Krank ist man, wenn man immer sofort wissen muss, wann seine Nachricht gelesen worden ist, wann Person X online war, ob Person X sich mein Profil ansieht, ob Person X sich meine "Story" angesehen hat.

    Wenn es kritisch ist, dass man jemanden sofort erreicht und eine Bestätigung bekommt, gibt es einen Anruf.

    Wenn deine "Kreise" nicht abheben, und du dich stresst, weil die Person, die du angeschrieben hast, auch nicht will, dass du siehst, ob sie deine Nachricht gelesen hat oder nicht, dann hast eh ein anderes Problem ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.22 09:55 durch mhstar.

  3. Re: Fragwürdige Funktion

    Autor: berritorre 05.07.22 - 16:17

    Prinzipiell, wenn irgendwas dringend ist, sage ich meinen Leuten sie sollen mich anrufen. Ich lese und antworte Nachrichten auf Whatsapp zwar relativ schnell, ich kann aber nicht dafür garantieren. Manchmal schaue ich halt stundenlang gar nicht drauf. Je nach dem wo ich bin oder was ich mache. Das gilt sowohl während der Arbeitszeit, als auch in der Freizeit.

    Aber, es gibt Menschen, für die ist die Anzeige, dass jemand die Nachricht gesehen hat nicht gut.

    Erst vor kurzem von einem Kumpel gehört, dass die Freunding sich beschwert, wenn er nicht sofort antwortet. Da dreht die sofort durch, "du liebst mich nicht, blablabla...". Da würde ich das auch abstellen. Ich antworte, wenn ich Zeit und Lust habe. Nur weil ich eine Nachricht gesehen habe, muss ich nicht sofort antworten. Im Normalfall mache ich das, wenn es eben passt. Manchmal passt es aber nicht.

    Leider können viele Menschen die unterschiedlichen Kommunikationsformen nicht wirklich verstehen. Oder sie nutzen sie einfach anders.

    Und nein, man kann manche Leute leider nicht "erziehen". Meinem Kumpel würde ich zwar raten mit der Tante Schluss zu machen, weil sie einen Schuss hat, aber das ist ein anderes Thema. ;-)

  4. Re: Fragwürdige Funktion

    Autor: berritorre 05.07.22 - 16:18

    +1

  5. Re: Fragwürdige Funktion

    Autor: ThadMiller 05.07.22 - 16:31

    "Weil man eben nicht für jeden immer erreichbar sein will."

    Das ist doch genau der Punkt. Man ist ja trotzdem erreichbar.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) Digital Marketing
    Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Entwicklungsingenieur Software/HMI (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund
  3. Datenanalyst für den Arzneimittelmarkt (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Embedded Software Developer (m/f/d) Wind Turbines
    ENERCON GmbH, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 128 GB für 1.149€, 256 GB für 1.279€)
  2. 79,99€ (Release: 02.12.22)
  3. 649€ (UVP 3.498€)
  4. 279€ (Tiefstpreis, UVP 499€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
Creative Commons, Pixabay, Unsplash
Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
Eine Analyse von Florian Zandt


    Centaur CHA im Test: Der letzte x86-Prozessor seiner Art
    Centaur CHA im Test
    Der letzte x86-Prozessor seiner Art

    Weil Centaur von Intel übernommen wurde, ist der CHA-Chip nie erschienen. Ein achtkerniger Prototyp gewährt dennoch spannende Einblicke.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. CHA-Prozessor Benchmarks von Centaurs letzter CPU

    Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
    Probefahrt mit EQS SUV
    Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

    Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Schnellladesäulen Tesla betreibt mehr als 10.000 Supercharger in Europa
    2. Potential Motors Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt
    3. Power-Swap-Station Nio aktiviert ersten Akku-Wechsler für Autos in Deutschland