Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chrome weiß, wo seine…

Wann gib es einen ECHTEN Adblocker?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann gib es einen ECHTEN Adblocker?

    Autor: altafalta 28.03.10 - 17:52

    Ich meine nichts dieses schrott der im nachhinein die Werbeelemente ausblendet und man dabei praktisch zusehen kann.

    Ich meine sowas wie bei Firefox, wo die elemente erst gar nicht geladen werden.

    Aber da Google mir Werbung ihr Geld macht, wird so eine Funktion wohl nie im Chrome möglich sein.

  2. Re: Wann gib es einen ECHTEN Adblocker?

    Autor: iGoogle 28.03.10 - 18:13

    Also ich habe hier AdThwart laufen, das die Filter von AdBlock Plus aus Firefox verwendet. Dazu noch ein Flash-Blocker und alles wird gut. Und ich muss bei nix zusehen. Die Seite wird geladen und die meiste Werbung wird rausgefiltert. Blitzschnell. Mir jedenfalls langt das so.

  3. Re: Wann gib es einen ECHTEN Adblocker?

    Autor: bfilter 28.03.10 - 19:45

    http://bfilter.sourceforge.net/

    Der beste Werbeblocker überhaupt imho.

  4. Gibt's schon lange

    Autor: Privoxy 28.03.10 - 20:03

    altafalta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine nichts dieses schrott der im nachhinein die Werbeelemente
    > ausblendet und man dabei praktisch zusehen kann.
    >
    > Ich meine sowas wie bei Firefox, wo die elemente erst gar nicht geladen
    > werden.
    >
    > Aber da Google mir Werbung ihr Geld macht, wird so eine Funktion wohl nie
    > im Chrome möglich sein.

    Doch, das ist möglich.

    Privoxy

  5. Re: Wann gib es einen ECHTEN Adblocker?

    Autor: Earth2001 28.03.10 - 20:04

    Versuche es doch einfach hier

    https://chrome.google.com/extensions/search?itemlang=&q=adblock

  6. Re: Wann gib es einen ECHTEN Adblocker?

    Autor: -.- 28.03.10 - 20:19

    Earth2001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versuche es doch einfach hier
    >
    > chrome.google.com


    Nein, auf die Idee Adblock auszuprobieren wäre er wohl nie gekommen. Seine Kritik bezieht sich nämlich auf eine ganz andere, derzeit beliebteste Adblocking-Extension, die da heißt... Klingelts?

  7. @bfilter

    Autor: NeuerBfilterUser 28.03.10 - 21:31

    Danke für den Link, habs getestet und der ist Super!

  8. morgen [kwT]

    Autor: Glaskugelbeobachter 28.03.10 - 22:50

    Ich schwör lan!

  9. Re: Wann gib es einen ECHTEN Adblocker?

    Autor: echter adblocker 29.03.10 - 00:59

    Google würde wohl fett Ärger von allen Werbe-Sites bekommen, wenn JEDER DAU-Nutzer automatisch

    Siehe die Hetzkampagne gegen news.google mit offenem Unfug-Lügen-"Argumenten".

    Kurzum: Google wird von sich aus nie einen Adblocker einbauen, um nicht auf zilliarden Dollar angeblich entgangener Werbeeinnahmen von Murdoch, Bild usw. verklagt werden.
    Google wurde durch Text-Werbung groß gemacht.
    Solche Werbung wird eher nicht von Adblockern gefiltert.
    Wenn google einen eigenen Werbeblocker machen würde, wäre dieser möglicherweise besser als alle anderen zusammen.
    Man bildet Schnittmengen der externen Elemente der gespiderten Seiten. Dann erkennt man neue Werbetreiber ziemlich schnell. Schliesslich wollen alle Sites gespidert werden. Übrig bleiben nur Sites mit Werbung die auf der eigenen Domain bzw. Servernamen gehostet liegt.
    usw.
    Google könnte somit Werbung mit EXTERNEN Bildern, Flash, javascript,... ziemlich ausknipsen.

    Es gibt genug externe Werbeblocker.
    Diese müssten einfacher werden und "gewartet" werden.
    Eine bessere Welt hätte Rezepte/Multi-Konfigurationen fürs NoScript/Adblocker/NoFlash/Cookies usw.

    Man geht also auf m.gmx.de bzw. m.web.de und er weiss, das man für den "Mail"-Link leider javascript braucht. Sonst aber nirgendwo auf der Site. Also regelt er das.

    Er weiss auch, ob und wofür man welche Cookies einer Site braucht.

    Ggf. fragt er sogar "wollen sie etwas bestellen ?" und wenn man "nein, ich will nur gucken" anklickt, gibts keine Amazon-Cookies. "ja ich will was kaufen" und "ja ich will meinen amazon-account/wunschlisten/... nutzen" hingegen schalten die Cookies ein.

    Sowas wären "Rezepte" bzw. eine Menge von Konfigurations-Einstellungen jeweils für eine Site oder Teilmengen dafür. Fürs Forum z.b. Cookies, für alles andere keine Cookies.

    Aber sowas interessiert leider keinen.

  10. Re: Wann gib es einen ECHTEN Adblocker?

    Autor: ActionNews 29.03.10 - 08:15

    Ähm ... Chrome beinhaltet auch einen popupblocker von Haus aus ... ansonsten kann ich AdBlock als Erweiterung empfehlen.

    Und ich weiß nicht ob es stimmt aber mit Chrome 5 soll es dann auch für extentions möglich sein eine security-API zu nutzen und damit die Werbung gar neicht erst zu laden. Wir werden sehen.

    Mir reicht es wenn ich die Werbung nicht zugesicht bekomme ... ob zuerst geladen geladen oder nicht ist mir da nicht so wichtig.

  11. Re: Wann gib es einen ECHTEN Adblocker?

    Autor: stm 29.03.10 - 14:25

    Wird die Werbung nicht erst von irgendwelchen lahmen und überlasteten Ad-Seiten geladen ist der Seitenaufbau merklich schneller.

    So ein AdBlocker wäre mir auch lieber, aber zu Not kann man mit dem existierenden schon leben.

    Was mich von Chrome noch abhält ist dass es noch keine Erweiterung wie "NoScript" gibt, die wiklich alle aktiven Inhalte blockt.

    Sobald es ein anständiges AdBlock UND NoScript gibt werde ich umsteigen

  12. Re: Wann gib es einen ECHTEN Adblocker?

    Autor: Angry 29.03.10 - 14:40

    bfilter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bfilter.sourceforge.net
    >
    > Der beste Werbeblocker überhaupt imho.

    Kann mich nur anschließen. Etwas besseres gibt es nicht um Werbung zu blocken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. combine Consulting GmbH, Hamburg, München
  2. Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz, Burgkirchen a.d. Alz
  3. VascoMed GmbH, Binzen
  4. Enertrag Aktiengesellschaft, Dauerthal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. (-78%) 11,00€
  3. 3,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

  1. Handelskrieg: Cisco gegen weltweite Zersplitterung der Technologiebranche
    Handelskrieg
    Cisco gegen weltweite Zersplitterung der Technologiebranche

    Trump hatte die US-Konzerne aufgefordert, alle Verbindung mit China abzubrechen. Der Cisco-Chef will diese Spaltung nicht und muss sie wirklich fürchten.

  2. Machine Learning: Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern
    Machine Learning
    Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern

    Forscher arbeiten an einer Software, die die eigene Privatsphäre schützen soll. Deepprivacy maskiert das eigene Gesicht mit zufälligen anderen Gesichtern. Noch sieht das sehr surreal aus.

  3. Digitale Signalübertragung: VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen
    Digitale Signalübertragung
    VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen

    Das Fahren von Zügen auf Strecken ohne sichtbare Signale wird von der Bundesregierung gefördert. Dem Verband der Verkehrsunternehmen (VDV) reicht das Geld für die ETCS-Ausrüstung aber nicht, er möchte eine Aufstockung, da die Kosten enorm hoch sind.


  1. 14:04

  2. 13:13

  3. 12:30

  4. 12:03

  5. 12:02

  6. 11:17

  7. 11:05

  8. 10:50