1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Code-Hosting…

GitLab für den Raspberry Pi wird ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GitLab für den Raspberry Pi wird ...

    Autor: LeCaNo 23.04.18 - 22:00

    ... scheinbar nicht mehr gepflegt. Schade drum.

  2. Re: GitLab für den Raspberry Pi wird ...

    Autor: LH 24.04.18 - 09:13

    LeCaNo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... scheinbar nicht mehr gepflegt. Schade drum.

    Erscheint mir auch keine sinnvolle Kombination, Gitlab ist inzwischen sehr "fat", das passt einfach nicht zu so einem kleinen Gerät. Zumal Gitlab auch keinen Vorteil aus einem Raspi.
    Persönlich habe ich auch nie verstanden, warum so viele Leute unbedingt alles auf einem Raspi haben wollen, vor allem wenn sie dann 4-5 davon unbedingt im Netzwerk nutzen wollen, anstatt einen größeres System mit z.B. Virtualisierung zu nutzen.

    Klar, das macht vielen als Bastelprojekt Spaß, aber das muss ja Gitlab nicht interessieren ;)

  3. Re: GitLab für den Raspberry Pi wird ...

    Autor: Proctrap 24.04.18 - 10:07

    guck dir gitea / gogs an
    gitlab ist viel zu groß für n raspberry

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  4. Re: GitLab für den Raspberry Pi wird ...

    Autor: [Benutzernamen hier eingeben] 26.04.18 - 01:13

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Persönlich habe ich auch nie verstanden, warum so viele Leute unbedingt
    > alles auf einem Raspi haben wollen, vor allem wenn sie dann 4-5 davon
    > unbedingt im Netzwerk nutzen wollen, anstatt einen größeres System mit z.B.
    > Virtualisierung zu nutzen.

    Ein RaspberryPi ist erst einmal wesentlich günstiger in Anschaffung und im Betrieb als ein großer Server, das senkt die Einstiegshürden für sowas – nicht jeder hat einen Home-Server herum stehen. Oft möchte man vielleicht auch erst einmal mit günstiger Hardware ausprobieren, ob man überhaupt einen Server benötigt.

    Und mehrere machen durchaus Sinn: einer als Media-Player am Fernseher im Wohnzimmer, einer als Internet-Rasio in der Küche und einen als Server. Das kann man aufgrund der räumlichen Trennung nicht auf einem zentralen Server abwickeln.

    Wenn man dagegen mehr Performance als Server und mehrere Anwendungen gleichzeitig verlangt, macht ein Server mit normaler PC oder gar Server-Hardware natürlich Sinn.

  5. Re: GitLab für den Raspberry Pi wird ...

    Autor: Proctrap 26.04.18 - 14:53

    vserver für 2-4¤ im Monat & du hast immerhin 'ne permanente Anbindung ans Netz & Strom ?

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  6. Re: GitLab für den Raspberry Pi wird ...

    Autor: LH 26.04.18 - 16:34

    Proctrap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vserver für 2-4¤ im Monat & du hast immerhin 'ne permanente Anbindung ans
    > Netz & Strom ?

    Korrekt. Ist auch viel Stressfreier, zumal Gitlab nicht lokal laufen muss. Und wer wirklich alles selbst hosten will, kommt mit einem Raspi sowieso nicht hin. Solche User haben dann ja meist noch Owncloud laufen, einen eigenen Webserver, Teamspeak und und und. Da lohnt sich ein größerer Server immer. Muss ja nichts extremes sein, aber ein Raspi ist einfach für solche Dinge nicht sinnvoll.
    Kann natürlich jeder als Hobby trotzdem versuchen, aber ich kann Gitlab verstehen, dass darin keine Priorität für sie liegt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Application Manager (m/w/d) Finance
    SCHOTT AG, Mainz
  2. (Senior) Berater (m/w/d) im Bereich Geschäftsprozessanalyse und Prozessoptimierung
    PROTEMA Unternehmensberatung GmbH, Stuttgart-Degerloch
  3. Informatiker (m/w/d)
    Hochschule für Fernsehen und Film München, München
  4. (Senior) Consultant (m/w/d) Success Factors
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Winkelschleifer GWS 22-230 JH für 84,69€, digitales Ortungsgerät GMS 120 mit...
  2. (u. a. Acer Nitro KG282K Gaming-Monitor 28 Zoll 4K IPS 60Hz für 229,90€, Asus ExpertBook L1 15,6...
  3. (u. a. Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy für 14,99€, Okami HD für 7,99€, The Elder Scrolls...
  4. (u. a. 7 Tage Premium-Spielzeit, 250.000 Kreditpunkte, Tarnung Tarnfest 2018, Premium-Panzer + drei...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

Galaxy Z Flip 3 im Test: Wir wollen ja, dass es klappt
Galaxy Z Flip 3 im Test
Wir wollen ja, dass es klappt

Samsungs Flip 3 ist sehr gut verarbeitet und hat einen besser nutzbaren Außenbildschirm - trotzdem ist uns das Aufklappen immer noch eher lästig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Samsung entfernt Werbung aus eigenen Apps
  2. Galaxy Watch 4 Classic im Test Samsungs Tempo plus Googles App-Auswahl
  3. Fotografie Samsung präsentiert 200-Megapixel-Sensor für Smartphones

Neue Tile-Tracker im Test: Schlüssel finden leicht gemacht
Neue Tile-Tracker im Test
Schlüssel finden leicht gemacht

Tiles neue Tracker haben eine größere Bluetooth-Reichweite und sind wasserfest. Die Fernortung braucht Zeit, funktioniert aber - zumindest in der Stadt.
Ein Test von Tobias Költzsch