1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computer: Nvidia-KI…

Sollten lieber mal Bugs in ihren Treibern beheben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sollten lieber mal Bugs in ihren Treibern beheben...

    Autor: FoxCore 23.05.20 - 23:03

    ...bevor sie sich solchen Themen widmen.

    Ich vergleiche das immer gerne mit Druckern: Wir sind im Jahr 2020, wollen zum Mars fliegen aber schaffen es noch nicht mal, dass Drucker zuverlässig funktionieren. Diese Dinger funktionieren einfach nie, wenn man sie braucht.

  2. Re: Sollten lieber mal Bugs in ihren Treibern beheben...

    Autor: Schattenwerk 23.05.20 - 23:11

    Welche Bugs existieren aktuell in den Treibern?

  3. Re: Sollten lieber mal Bugs in ihren Treibern beheben...

    Autor: Cyrion 23.05.20 - 23:14

    Solltest erstmal dein persönliches Umfeld voll in Ordnung bringen bevor du hier im Netz anonym Unordnung stiftest.
    Diese Forderung wäre genauso sinnbefreit wie deine Aussage.
    Setz halt einen KI-forscher an Spieletreiber zum Bugfixing. Oder warum nicht alles Marketing einstellen? Wozu Forschung? Und lieber erst neue Grafikkarten produzieren wenn die alten 100% perfekt laufen. Laut dir ist Bugfixing die absolute Priorität. ja? Nein? Oh Mensch

  4. Re: Sollten lieber mal Bugs in ihren Treibern beheben...

    Autor: Thunderbird1400 23.05.20 - 23:32

    Komisch, mein Drucker funktioniert immer.

  5. Re: Sollten lieber mal Bugs in ihren Treibern beheben...

    Autor: DebugErr 24.05.20 - 01:01

    Dann solltest du dringend bei nVidia Treiberbugs fixen. Laut OP.

  6. - -

    Autor: 7of9 24.05.20 - 01:53

    --
    Sowohl die nVidia Treiber als auch die Drucker funktionieren - bei korrekter Handhabung - perfekt.

  7. Re: Sollten lieber mal Bugs in ihren Treibern beheben...

    Autor: PerilOS 24.05.20 - 09:08

    Layer 8 Problem

  8. Re: Sollten lieber mal Bugs in ihren Treibern beheben...

    Autor: unbuntu 24.05.20 - 10:36

    Kauf dir nen Laserdrucker, dann wirst du viele Probleme nicht mehr haben. ;)

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  9. Re: Sollten lieber mal Bugs in ihren Treibern beheben...

    Autor: Jorgo34 25.05.20 - 11:41

    Fehler 40 mal in grandios heute.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bistum Augsburg, Augsburg
  2. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (-74%) 12,99€
  3. 42,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden