Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crossbridge: Adobe gibt…

Spätestens die Epic Citadel in Verbindung mit dem Firefox hat gezeigt, dass Flash unnötig ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spätestens die Epic Citadel in Verbindung mit dem Firefox hat gezeigt, dass Flash unnötig ist

    Autor: Schattenwerk 26.06.13 - 08:26

    kT

  2. Re: Spätestens die Epic Citadel in Verbindung mit dem Firefox hat gezeigt, dass Flash unnötig ist

    Autor: Eiven 26.06.13 - 09:03

    Deine Antwort sagt doch eher das Flash nötig ist. Die epic CITADEL mit Flash-Player läuft zumindest im IE 6+, FF, Opera, Chrome was man von der HTML5-Version nicht behaupten kann. Flash ist schon 16 Jahre, die Technologie hätte eine Ablösung verdient aber zumindest im RIA-Bereich nerven die unterschiedlichen Standards.
    Übrigens man kann den Flash-C++ mit Flash-Builder auch für IOS, Android oder Blackberry Apps nutzen.

  3. Re: Spätestens die Epic Citadel in Verbindung mit dem Firefox hat gezeigt, dass Flash unnötig ist

    Autor: deutscher_michel 26.06.13 - 10:33

    Vor allem ist die Performance der Citadel - Flash Version leider um ein vielfaches besser

  4. Re: Spätestens die Epic Citadel in Verbindung mit dem Firefox hat gezeigt, dass Flash unnötig ist

    Autor: olleIcke 27.06.13 - 18:15

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem ist die Performance der Citadel - Flash Version leider um ein
    > vielfaches besser

    Na DAS wollt ich doch eben mal selber sehen!!!

    Und ich muss sagen: BULLSHIT!
    Die HTML5 version läuft bei mir mit 5-10% CPU usage auf 1080p und die Flash Version genauso.. (kann man leider nicht Vollbild machen)
    Nur brauchte Flash länger zum laden und währenddessen wollt es einen core 100% für sich haben.
    Ich hab zwar FF 23 hier zu laufen. 22 unterstützt aber auch schon asm.js soweit ich weiß.

    Für ein "Vielfaches" (schreibt man übrigens groß) müsste Flash mindestens doppelt so gut performen. Ich kann mir an sich gut vorstellen, dass mit nem Plugin mehr geht als JS nativ.. aber hier zeigt sich dieser, meiner Beobachtung nach dass man keinen Unterschied festellen kann.

    Flash blockt das Rendern auch wenn man RMB drückt. Son lästigen Quatsch macht die HTML version auch nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  2. Radeberger Gruppe KG, Dortmund, Frankfurt am Main, Berlin
  3. ista International GmbH, Essen
  4. Hitachi Automotive Systems Europe GmbH, Schwaig-Oberding (Raum München)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. (aktuell u. a. Notebooks)
  4. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
      Vernetztes Fahren
      Wer hat uns verraten? Autodaten

      An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
      Eine Analyse von Friedhelm Greis

      1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
      2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
      3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

      1. Docsis 3.1 Remote-MACPHY: 10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test
        Docsis 3.1 Remote-MACPHY
        10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test

        Distributed CCAP Nodes bringen 10 GBit/s im Kabelnetz. Ein Modemtest für Docsis 3.1 von DEV Systemtechnik ist dazu jetzt erfolgreich gewesen.

      2. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
        Sindelfingen
        Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

        In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

      3. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
        Load Balancer
        HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

        In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.


      1. 18:42

      2. 16:53

      3. 15:35

      4. 14:23

      5. 12:30

      6. 12:04

      7. 11:34

      8. 11:22