1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Custom ROM: Lineage OS…

Blöd gelaufen...

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blöd gelaufen...

    Autor: Grizu 28.11.18 - 14:56

    Als ich mir im Sommer ein neues Handy geholt habe, war die LineageOS-Unterstützung mein Hauptkriterium. Hab mich für ein Xiaomi Note 5 entschieden, da es bei Lineage gerade in den "official"-Status erhoben wurde.
    Das Handy hat eine große Community, das ist zukunftssicher...

    Ok, dass es bei einem Freiwilligen-Projekt keine Garantien gibt, ist mir schon klar. Aber Modelle nach wenigen Monaten schon wieder zu kicken, ist jetzt aber auch nicht gerade das Vorbild, das man für die großen Hersteller eigentlich gerne wäre...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.11.18 14:58 durch Grizu.

  2. Re: Blöd gelaufen...

    Autor: not a huge fan 28.11.18 - 20:27

    Ich glaube das Lineage Team will mit der Aktion eher darauf aufmerksam machen, dass sich bitte mehr Entwickler einbringen sollen, als dass das Note 5 tatsächlich dauerhaft aus der Supportliste gestrichen wird. Meiner Erfahrungen nach sind unofficial builds übrigens oft auch ganz gut.

  3. Re: Blöd gelaufen...

    Autor: Grizu 28.11.18 - 20:53

    Sicher sind auch die inoffiziellen Builds nicht schlecht. Aber da weiß man halt auch nie, ob/wie oft es noch Updates gibt. Gut, offenbar weiß man das bei den inoffiziellen Geräten auch nicht... :D

    Aber so wie es Aussieht, betrifft die Ankündigung erst mal nur LOS 15. Im Prinzip könnte es wohl für LOS 16 wieder ein Official Build geben, wenn es jemand übernimmt. An der Beta arbeiten ja noch genug. Mal schauen...

  4. Re: Blöd gelaufen...

    Autor: Vollpfosten-Detektor 29.11.18 - 06:23

    Grizu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als ich mir im Sommer ein neues Handy geholt habe, war die
    > LineageOS-Unterstützung mein Hauptkriterium. Hab mich für ein Xiaomi Note 5
    > entschieden, da es bei Lineage gerade in den "official"-Status erhoben
    > wurde.
    > Das Handy hat eine große Community, das ist zukunftssicher...

    Hmm, wollte meiner Frau eigentlich auch das Note 5 schenken.
    Werde mich aber wohl aber dann doch fürs Note 6 entscheiden, ist zudem auch etwas größer.
    Das hat zwar auch (noch) kein offizielles ROM, aber bis keine Updates von Xiaomi mehr kommen...wirds hoffentlich was werden.

  5. Re: Blöd gelaufen...

    Autor: Antigonos3 29.11.18 - 11:55

    Grizu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok, dass es bei einem Freiwilligen-Projekt keine Garantien gibt, ist mir
    > schon klar. Aber Modelle nach wenigen Monaten schon wieder zu kicken, ist
    > jetzt aber auch nicht gerade das Vorbild, das man für die großen Hersteller
    > eigentlich gerne wäre...
    Damit hat LOS doch nichts zu tun, beschwer dich beim Maintainer der keine Lust mehr hat, aber das ist halt eine ganz normale Privatperson wie du und ich.. LOS bietet nur die Rahmenbedingungen

  6. Re: Blöd gelaufen...

    Autor: h31nz 29.11.18 - 12:08

    Grizu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ok, dass es bei einem Freiwilligen-Projekt keine Garantien gibt, ist mir
    > schon klar. Aber Modelle nach wenigen Monaten schon wieder zu kicken, ist
    > jetzt aber auch nicht gerade das Vorbild, das man für die großen Hersteller
    > eigentlich gerne wäre...

    Ja gut, was sollen sie denn machen, wenn kein Maintainer mehr da ist? Einfach weiterlaufen lassen geht ja nicht, da müssen immer mal wieder Dinge angepasst werden, sonst läuft es nicht mehr.

  7. Re: Blöd gelaufen...

    Autor: maxule 29.11.18 - 21:42

    Grizu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab mich für ein Xiaomi Note 5
    > entschieden,

    Dann gäbe es schon mal einen potentiellen Maintainer...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bank of Scotland, Berlin Mitte
  2. Bauerfeind AG, Jena
  3. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  4. Rheinpfalz Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG, Ludwigshafen am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)
  2. 599€ inkl. Rabattgutschein (Vergleichspreis 699€)
  3. 99,90€
  4. (u. a. FIFA 21 für 27,99€, Battlefield V für 13,99€, Star Wars Jedi Fallen Order für 24...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme