Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Custom ROM: Lineage OS…
  6. Thema

Dank SafetyNet sind Custom ROMs keine echte Option mehr

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Dank SafetyNet sind Custom ROMs keine echte Option mehr

    Autor: ldlx 29.11.18 - 20:54

    Du hast zuvor was von 3.18 geschrieben... kenn mich bei dem Linux-Gedönse aber auch nicht so aus.

  2. Re: Dank SafetyNet sind Custom ROMs keine echte Option mehr

    Autor: treysis 29.11.18 - 21:03

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast zuvor was von 3.18 geschrieben... kenn mich bei dem Linux-Gedönse
    > aber auch nicht so aus.

    Ja. Ich finds auch kacke. Aber ich habe nicht die Motivation, mich dagegen aufzulehnen.

  3. Re: Dank SafetyNet sind Custom ROMs keine echte Option mehr

    Autor: treysis 29.11.18 - 21:05

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast zuvor was von 3.18 geschrieben... kenn mich bei dem Linux-Gedönse
    > aber auch nicht so aus.

    Da, da glaubte ich noch. Bei 3.18 geht es. Anscheinend bei 3.8 auch schon. Notwendig ist "mount namespace".

  4. Re: FUD

    Autor: not a huge fan 30.11.18 - 00:39

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > not a huge fan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > anyone_23 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Naja, so hat jeder seine Prioritäten.
    > > >
    > > > Ich persönlich verwende lieber ein vertrauenswürdiges opensource
    > > > Betriebssystem wie LineageOS bevor ich das Werbe- und
    > Trackingverseuchte
    > > > Originalton eines Herstellers verwende.
    > > >
    > > > Wenn ich dann keine Bling-Bling-App wie Netflix oder Google Pay nutzen
    > > kann
    > > > ist es mir im Verhältnis dazu komplett egal.
    > >
    > > So sehe ich das auch.
    > > Mal abgesehen davon würde ich niemandem empfehlen, nennenswerte
    > Geldbeträge
    > > auf seinem Smartphone zu managen. Insbesondere die originalen
    > > Hersteller-Updates sind dermaßen hinterher, dass man eigentlich davon
    > > ausgehen muss, dass das Handy in der Zwischenzeit mit irgendeiner
    > Crapware
    > > infiziert wurde. Ihr tragt ja auch keinen großen Sack mit Dollarzeichen
    > mit
    > > euch herum, in dem ihr all euer Erspartes habt, oder?
    >
    > Ach komm, geh weg mit deinem FUD. Viele Updates kommen mittlerweile
    > innerhalb desselben Monats.
    > Ich mache seit >15 Jahren Online-Banking, und seit 2012 das meiste übers
    > Smartphone. Ebenso einige Familienmitglieder. Ist noch nie was passiert.
    > Für den Rest gibt es Versicherungen.

    Man hebelt sich halt sehr effektiv seine 2-Faktor Authentifizierung aus, wenn man alles auf einem Gerät macht. Dass dir und deinem Bekanntenkreis dabei noch nichts passiert ist freut mich natürlich, ist aber leider deshalb nicht allgemein so. Ich hoffe ich muss dir das jetzt nicht anhand einer Analogie mit Kondomen, HIV und Wahrscheinlichkeitsrechnung erklären.

  5. Re: FUD

    Autor: treysis 30.11.18 - 00:46

    not a huge fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > treysis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > not a huge fan schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > anyone_23 schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Naja, so hat jeder seine Prioritäten.
    > > > >
    > > > > Ich persönlich verwende lieber ein vertrauenswürdiges opensource
    > > > > Betriebssystem wie LineageOS bevor ich das Werbe- und
    > > Trackingverseuchte
    > > > > Originalton eines Herstellers verwende.
    > > > >
    > > > > Wenn ich dann keine Bling-Bling-App wie Netflix oder Google Pay
    > nutzen
    > > > kann
    > > > > ist es mir im Verhältnis dazu komplett egal.
    > > >
    > > > So sehe ich das auch.
    > > > Mal abgesehen davon würde ich niemandem empfehlen, nennenswerte
    > > Geldbeträge
    > > > auf seinem Smartphone zu managen. Insbesondere die originalen
    > > > Hersteller-Updates sind dermaßen hinterher, dass man eigentlich davon
    > > > ausgehen muss, dass das Handy in der Zwischenzeit mit irgendeiner
    > > Crapware
    > > > infiziert wurde. Ihr tragt ja auch keinen großen Sack mit
    > Dollarzeichen
    > > mit
    > > > euch herum, in dem ihr all euer Erspartes habt, oder?
    > >
    > > Ach komm, geh weg mit deinem FUD. Viele Updates kommen mittlerweile
    > > innerhalb desselben Monats.
    > > Ich mache seit >15 Jahren Online-Banking, und seit 2012 das meiste übers
    > > Smartphone. Ebenso einige Familienmitglieder. Ist noch nie was passiert.
    > > Für den Rest gibt es Versicherungen.
    >
    > Man hebelt sich halt sehr effektiv seine 2-Faktor Authentifizierung aus,
    > wenn man alles auf einem Gerät macht. Dass dir und deinem Bekanntenkreis
    > dabei noch nichts passiert ist freut mich natürlich, ist aber leider
    > deshalb nicht allgemein so. Ich hoffe ich muss dir das jetzt nicht anhand
    > einer Analogie mit Kondomen, HIV und Wahrscheinlichkeitsrechnung erklären.

    Naja, gegen HIV hilft dir halt keine Versicherung...und wer sagt, dass ich alles auf einem Gerät ohne 2FA mache?

  6. Re: FUD

    Autor: gol 30.11.18 - 09:33

    treysis schrieb:
    > Naja, gegen HIV hilft dir halt keine Versicherung...und wer sagt, dass ich
    > alles auf einem Gerät ohne 2FA mache?

    Du hattest doch geschrieben, dass Du und Deine Familie seit zig Jahren Onlinebanking auf dem Smartphone machen.

    Wie also willst Du (wenn Du nicht gerade eine Tan-Liste hast, die jetzt auch mit der PSD2 ausläuft) sicher eine 2FA fürs Banking auf einem Gerät durch führen?

  7. SaftyNet

    Autor: MancusNemo 30.11.18 - 10:50

    Ihr geht das Falsch an, ich würde gar nicht erst bei Systemen mitmachen bei denen meine Freiheit geklaut wird. Also ignoriere ich Saftynet. Wenn damit etwas nicht geht, ja dann benutze ich es einfach nicht. Egal wie hyper super Toll das sein soll. Wenn man damit also kein Geld verdienen kann, weil es keiner Nutzt, dann wird man schon einlenken, aber da die Masse wieder so blöd ist und sich verblenden lässt und mitmacht. Tja, dann wird das halt immer schlimmer und man muss sich nicht beschweren. Geld? Geht nix über bares! Spiele die Saftynet fordern? Geh weg, gibt genug andres Zeug. Maio, typische arroganz des Dummtendovereins! Werbung? Mach ich mit Adaway weg. Kiste rooten oder mit Magisk rooten und Adaway druff. Schlechte Kamera, weil LineageOS dann testet einfach mal verschiedene Kameraapps. Da ist fast immer was für jeden dabei. Bei älteren Geräten hat oft Camer-FV-5 geholfen. S3/S4 beim Op3T scheint die Stock LineageOS Kamera besser zu sein in der Macroaufnahme die ich zum Key Abknipsen an der Arbeit brauche. Aber sonst hat mir schon immer die Bildqualität seit dem S4 gereicht. Wenn ich echte Fots machen wollte, ja dann kommt die goße echte Kamerakanone raus und nicht so eine Smartphonespielzeugkamera. Wenn einem die Kamera nicht wichtig ist kann man außerdem ein haufen Kohle spaaren... nur son Tipp.

    Ich nutz dank der Freiheit dann lieber Xposed Framework. Die integration in Magisk funtkioniert bei mir leider noch nicht. Sowas find ich dann schon viel interessanter, anstatt irgend ein Zeug zu cracken!

  8. Re: FUD

    Autor: treysis 30.11.18 - 12:01

    gol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > treysis schrieb:
    > > Naja, gegen HIV hilft dir halt keine Versicherung...und wer sagt, dass
    > ich
    > > alles auf einem Gerät ohne 2FA mache?
    >
    > Du hattest doch geschrieben, dass Du und Deine Familie seit zig Jahren
    > Onlinebanking auf dem Smartphone machen.
    >
    > Wie also willst Du (wenn Du nicht gerade eine Tan-Liste hast, die jetzt
    > auch mit der PSD2 ausläuft) sicher eine 2FA fürs Banking auf einem Gerät
    > durch führen?

    Naja, halt zweites Smartphone mit photoTAN-App bzw. separates Lesegerät für photoTAN, oder smsTAN (ja, unsicher, ich weiß).

  9. Re: FUD

    Autor: gol 30.11.18 - 12:08

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gol schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > treysis schrieb:
    > > > Naja, gegen HIV hilft dir halt keine Versicherung...und wer sagt, dass
    > > ich
    > > > alles auf einem Gerät ohne 2FA mache?
    > >
    > > Du hattest doch geschrieben, dass Du und Deine Familie seit zig Jahren
    > > Onlinebanking auf dem Smartphone machen.
    > >
    > > Wie also willst Du (wenn Du nicht gerade eine Tan-Liste hast, die jetzt
    > > auch mit der PSD2 ausläuft) sicher eine 2FA fürs Banking auf einem Gerät
    > > durch führen?
    >
    > Naja, halt zweites Smartphone mit photoTAN-App bzw. separates Lesegerät für
    > photoTAN, oder smsTAN (ja, unsicher, ich weiß).

    Eben, sehr unsicher.
    Man braucht halt 2 Geräte, die unabhängig voneinander sind.
    Getrenntes Foto-Tan-Lesegerät für ein paar Euro machen da sind.

    Hast halt Glück gehabt, dass noch nichts passiert ist. Auf das Glück würde ich mich nicht verlassen.

  10. Re: FUD

    Autor: treysis 30.11.18 - 13:08

    gol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > treysis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > gol schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > treysis schrieb:
    > > > > Naja, gegen HIV hilft dir halt keine Versicherung...und wer sagt,
    > dass
    > > > ich
    > > > > alles auf einem Gerät ohne 2FA mache?
    > > >
    > > > Du hattest doch geschrieben, dass Du und Deine Familie seit zig Jahren
    > > > Onlinebanking auf dem Smartphone machen.
    > > >
    > > > Wie also willst Du (wenn Du nicht gerade eine Tan-Liste hast, die
    > jetzt
    > > > auch mit der PSD2 ausläuft) sicher eine 2FA fürs Banking auf einem
    > Gerät
    > > > durch führen?
    > >
    > > Naja, halt zweites Smartphone mit photoTAN-App bzw. separates Lesegerät
    > für
    > > photoTAN, oder smsTAN (ja, unsicher, ich weiß).
    >
    > Eben, sehr unsicher.
    > Man braucht halt 2 Geräte, die unabhängig voneinander sind.
    > Getrenntes Foto-Tan-Lesegerät für ein paar Euro machen da sind.
    >
    > Hast halt Glück gehabt, dass noch nichts passiert ist. Auf das Glück würde
    > ich mich nicht verlassen.

    Aber ich benutze ja ein separates Lesegerät?!
    Wie gesagt, für den Rest gibt es die Versicherung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dasko GmbH, Wietzendorf
  2. CLUNO GmbH, München
  3. Golem Media GmbH, Berlin
  4. Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

  1. Hackerone: Steam blockiert Sicherheitsforscher, statt Lücken zu patchen
    Hackerone
    Steam blockiert Sicherheitsforscher, statt Lücken zu patchen

    Erst hat Steam eine Sicherheitslücke nicht anerkannt, dann sollte sie vertuscht werden. Nach ihrer Veröffentlichung wurde sie unzureichend gepatcht und der Entdecker vom Bug-Bounty-Programm ausgeschlossen. Nun hat der Forscher erneut eine Lücke gefunden - und Steam scheint langsam einzulenken.

  2. Autonomes Fahren: Waymo gibt Sensordaten für Forscher frei
    Autonomes Fahren
    Waymo gibt Sensordaten für Forscher frei

    Nur wenige Firmen haben so viele Daten für das autonome Fahren gesammelt wie Waymo. Googles Schwesterfirma gibt ein Terabyte davon frei - allerdings nicht für den Einsatz in Fahrzeugen.

  3. Elektromobilität: Dänemark stellt größte Elektrofähre in Dienst
    Elektromobilität
    Dänemark stellt größte Elektrofähre in Dienst

    Viele der dänischen Inseln sind inzwischen über Brücken verbunden. Aber einige sind nur per Schiff erreichbar. Nach Ærø setzt künftig die Elektrofähre Ellen über.


  1. 15:23

  2. 14:39

  3. 14:12

  4. 13:45

  5. 13:17

  6. 12:47

  7. 12:39

  8. 12:01