Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Custom ROM: Lineage OS…

Oh toll!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh toll!

    Autor: Vögelchen 28.11.18 - 10:36

    Beispielsweise beim S5, das gerade erst auf tägliche Updates umgestellt wurde und das so selten nun wirklich nicht vorkommen sollte. Da stürzt seit LOS 15 ständig das Bluetooth ab. Wenn sie wenigstens das einmal repariert hätten! NFC scheint seit kurzem stabil zu funktionieren.
    Und für das S7 gibt es sogar nur LOS 14.

    Kann man LOS also nun auch endgültig vergessen, wenn nicht einmal Samsungs ehemaliger Bestseller merklich länger als vom Hersteller, bzw. überhaupt jemals halbwegs bugfei unterstützt wird. Soweit ich gelesen habe, soll es für das Original-ROM des S5 neulich sogar doch noch ein Update gegeben haben. Also kein echter Vorteil von LOS.

    Für mein altes Huawei gibt es seit 2015 keine LOS-Updates mehr. Und anscheinen sind LOS und co auch inzwischen so unwichtig, dass Huawei die Möglichkeit, den Bootlader zu entsperren, einfach mal eben für alle Geräte cancelt. Anscheinend hat das keinen hinreichenden Einfluss auf die Verkaufszahlen. Kaufen, 2 Jahre Updates, wenn das Gerät bei Neuerscheinen gekauft wurde und dann wegwerfen! Und wer nach 2 oder 3 Jahren noch ein Auslaufmodell neu gekauft hat (aktuell wurde das S7 günstig abverkauft), der hat halt Pech gehabt.

    Ich könnte auf ganzer Linie ko...



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 28.11.18 10:44 durch Vögelchen.

  2. Re: Oh toll!

    Autor: HiddenX 28.11.18 - 10:47

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anscheinend hat das keinen hinreichenden Einfluss auf die Verkaufszahlen.
    Hatte es noch nie. Custom ROMs interessieren einen extrem kleinen Teil der Nutzer.
    Davon abgesehen sind das freiwillige Maintainer die ihre Freizeit dafür einsetzen alte Geräte zu unterstützen. Da besteht kein Anspruch drauf.

  3. Re: Oh toll!

    Autor: flow77 28.11.18 - 10:48

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beispielsweise beim S5, das gerade erst auf tägliche Updates umgestellt
    > wurde und das so selten nun wirklich nicht vorkommen sollte. Da stürzt seit
    > LOS 15 ständig das Bluetooth ab. Wenn sie wenigstens das einmal repariert
    > hätten! NFC scheint seit kurzem stabil zu funktionieren.
    > Und für das S7 gibt es sogar nur LOS 14.
    >
    > Kann man LOS also nun auch endgültig vergessen. Soweit ich gelesen habe,
    > soll es für das Original-ROM des S5 neulich sogar doch noch ein Update
    > gegeben haben. Also kein echter Vorteil von LOS.
    >
    > Für mein altes Huawei gibt es seit 2015 keine LOS-Updates mehr. Und
    > anscheinen sind LOS und co auch inzwischen so unwichtig, dass Huawei die
    > Möglichkeit, den Bootlader zu entsperren, einfach mal eben für alle Geräte
    > cancelt. Ansheinend hat das keinen hinreihenden Einfluss auf die
    > Verkaufszahlen. Kaufen, 2 Jahre Updates, wenn das Gerät bei Neuerscheinen
    > gekauft wurde und dann wegwerfen! Und wer nach 2 oder 3 Jahren noch ein
    > Auslaufmodell neu gekauft hat (aktuell wurde das S7 günstig abverkauft),
    > der hat halt Pech gehabt.
    >
    > Ich könnte auf ganzer Linie ko...

    Die Maintainer machen das ohne Bezahlung, aber nur wenn sie davon selbst profitieren, also auch ein solches Gerät besitzen.

    Es gibt gerade für das S5 wirklich eine menge alternativer Roms. Sogar welche mit Pie. Schlimmer als ein Samsung Stock mit der Bloatware und deren UI kann es wohl nicht sein:
    https://forum.xda-developers.com/galaxy-s5
    Damit funktioniert auch die Kamera ggf. bessere als bei LOS und solche Dinge wie der NFC-Bug wird relativ sicher auch gefixt sein.

  4. Re: Oh toll!

    Autor: Fregin 28.11.18 - 10:49

    Nicht nur das, ich hab mir letztes Jahr das S7 gekauft, weil es eigentlich LOS 15 bekommen sollte. Nachdem es zwischenzeitlich mal komplett aus LOS rausgeflogen war, gibts jetzt immerhin wieder neue Builds, aber eben nur LOS 14. Seit dem Ende von CyanogenMod gings echt massiv bergab :(

  5. Re: Oh toll!

    Autor: Fregin 28.11.18 - 10:51

    HiddenX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon abgesehen sind das freiwillige Maintainer die ihre Freizeit dafür
    > einsetzen alte Geräte zu unterstützen. Da besteht kein Anspruch drauf.

    Ja, versteh ich vollkommen. Aber woran liegts, dass das keiner mehr machen will? Zu CyanogenMod-Zeiten wurden doch massiv mehr Geräte unterstützt. Wo sind die Leute alle hin?

  6. Re: Oh toll!

    Autor: flauschigerPanda 28.11.18 - 10:55

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beispielsweise beim S5, das gerade erst auf tägliche Updates umgestellt
    > wurde und das so selten nun wirklich nicht vorkommen sollte. Da stürzt seit
    > LOS 15 ständig das Bluetooth ab. Wenn sie wenigstens das einmal repariert
    > hätten! NFC scheint seit kurzem stabil zu funktionieren.
    > Und für das S7 gibt es sogar nur LOS 14.

    LOS ist opensource, wenn es dir nicht gefällt engagiere dich als maintainer.

    > Kann man LOS also nun auch endgültig vergessen, wenn nicht einmal Samsungs
    > ehemaliger Bestseller merklich länger als vom Hersteller, bzw. überhaupt
    > jemals halbwegs bugfei unterstützt wird. Soweit ich gelesen habe, soll es
    > für das Original-ROM des S5 neulich sogar doch noch ein Update gegeben
    > haben. Also kein echter Vorteil von LOS.

    LOS gibt dir die Möglichkeit ein ROM unabhängig von Google Services zu nutzen.

    > Für mein altes Huawei gibt es seit 2015 keine LOS-Updates mehr. Und
    > anscheinen sind LOS und co auch inzwischen so unwichtig, dass Huawei die
    > Möglichkeit, den Bootlader zu entsperren, einfach mal eben für alle Geräte
    > cancelt.

    Sehe ich anders. Aber wenn du meinst...
    LOS war für mich immer top. Hab mein Nexus 4 so 4 Jahre lang verwendet, bis ich es aus Eigenverschulden geschrottet hab.
    Es ohne Google Services zu verwenden hat unglaublich den Akku geschont.

    > Anscheinend hat das keinen hinreichenden Einfluss auf die
    > Verkaufszahlen.
    > Kaufen, 2 Jahre Updates, wenn das Gerät bei Neuerscheinen
    > gekauft wurde und dann wegwerfen! Und wer nach 2 oder 3 Jahren noch ein
    > Auslaufmodell neu gekauft hat (aktuell wurde das S7 günstig abverkauft),
    > der hat halt Pech gehabt.
    >
    > Ich könnte auf ganzer Linie ko...

    Dann sollte man sich eben ein device kaufen, bei dem sowas einfach geht. Bei OnePlus geht es komplett ohne Unlock Codes.
    Selber Schuld wenn man sich ein Samsung Device kauft. Und das sag ich schon seit dem S4.

  7. Re: Oh toll!

    Autor: Niaxa 28.11.18 - 11:00

    Cm war schon Buggy Mist und LOS ist der gleiche Quark in nen anderen Namen gepackt. Bei CM wurden gerade bei Samsung Geräten alte Bugs auch nie gefixt. Immer mehr Akkuleistung ging flöten und nichts hat sich nach fertigem OS angefühlt. Da hätte ich sogar Angst nur meine Fotos drauf zu lagern.

  8. Re: Oh toll!

    Autor: DeathMD 28.11.18 - 11:07

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Samsung Geräten....

    Da hast du das Problem, mit meinen Motorolas lief es immer ganz geschmeidig. ;)

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  9. Re: Oh toll!

    Autor: Chris0706 28.11.18 - 11:16

    Beschwert euch lieber bei den OEMs als bei den LOS Entwicklern.. wenn es Open Source Treiber für die Geräte/CPU/GPUs gäbe, wären die Akkulaufzeiten deutlich besser.
    Ich kaufe mir nur ein neues Handy nach vorherigem Check, ob es gescheite Custom ROMs gibt. Mir würden einfach meine Anpassungen am UI zu sehr abgehen, als dass ich auf ein Bloaware Hersteller OS zurück gehen würde, nur damit ich das "neuste" "chickste" Handy habe :X

    Einzig was mich sehr einschränkt ist, die geringe Auswahl an kleinen Smartphones, wie sie Sony noch raus bringt. Ich brauche einfach keinen riesen Klopper.

  10. Re: Oh toll!

    Autor: Marvin-42 28.11.18 - 11:17

    >Es ohne Google Services zu verwenden hat unglaublich den Akku geschont.
    Aber 99% der Nutzer würden ein Smartphone ohne Google Services als ziemlich verkrüppelt empfinden. Noch mehr Akku spart man übrigens wenn man Blutooth, die mobile Datennutzung und GPS komplett abschaltet und nur nach einer Pin Eingabe für 10s frei gibt. Dann hälkt der Akku doppelt so lang und der Nutzer spart viel Lebenszeit für wichtigere Dinge.

    Das mit der Akkuschonung bei vergleichbarem Nutzungsverhalten halte ich aus eigener Erfahrung übrigens für einen Mythos. Ich habe beim S3 so lange mit diversen "tollen" Roms experimentiert, dass für mich das Thema alternative ROMs erledigt ist. Allein, dass niemand der Verfechter einem vor der Installation sagt, was denn die Nachteile gegenüber dem Stock-ROM sind spricht Bände.

  11. Re: Oh toll!

    Autor: stiGGG 28.11.18 - 11:19

    Skandal! Ich würde mein Geld zurück verlangen...

  12. Re: Oh toll!

    Autor: glsaft 28.11.18 - 11:26

    Fregin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht nur das, ich hab mir letztes Jahr das S7 gekauft, weil es eigentlich
    > LOS 15 bekommen sollte. Nachdem es zwischenzeitlich mal komplett aus LOS
    > rausgeflogen war, gibts jetzt immerhin wieder neue Builds, aber eben nur
    > LOS 14. Seit dem Ende von CyanogenMod gings echt massiv bergab :(
    bei XDA gibt es einen hervorragenden LOS 15.1 Build. Der ist nicht official, weil SELinux nicht tut. Es gibt von dem Maintainer aber auch einen LOS 16 Build. Ich vermute er wird LOS 16 official machen und 15 nicht mehr. Oder erst später. Keine Ahnung.
    Aber egal, bei dem 15er tut alles, beim 16er noch nicht, der ist noch Beta. Also gerade das S7 erlebt dank LOS und dem Maintainer gerade ein Revival.

    glsaft

  13. Re: Oh toll!

    Autor: glsaft 28.11.18 - 11:29

    flauschigerPanda schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vögelchen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Beispielsweise beim S5, das gerade erst auf tägliche Updates umgestellt
    > > wurde und das so selten nun wirklich nicht vorkommen sollte. Da stürzt
    > seit
    > > LOS 15 ständig das Bluetooth ab. Wenn sie wenigstens das einmal
    > repariert
    > > hätten! NFC scheint seit kurzem stabil zu funktionieren.
    > > Und für das S7 gibt es sogar nur LOS 14.
    >
    > LOS ist opensource, wenn es dir nicht gefällt engagiere dich als
    > maintainer.
    >
    > > Kann man LOS also nun auch endgültig vergessen, wenn nicht einmal
    > Samsungs
    > > ehemaliger Bestseller merklich länger als vom Hersteller, bzw. überhaupt
    > > jemals halbwegs bugfei unterstützt wird. Soweit ich gelesen habe, soll
    > es
    > > für das Original-ROM des S5 neulich sogar doch noch ein Update gegeben
    > > haben. Also kein echter Vorteil von LOS.
    >
    > LOS gibt dir die Möglichkeit ein ROM unabhängig von Google Services zu
    > nutzen.
    >
    > > Für mein altes Huawei gibt es seit 2015 keine LOS-Updates mehr. Und
    > > anscheinen sind LOS und co auch inzwischen so unwichtig, dass Huawei die
    > > Möglichkeit, den Bootlader zu entsperren, einfach mal eben für alle
    > Geräte
    > > cancelt.
    >
    > Sehe ich anders. Aber wenn du meinst...
    > LOS war für mich immer top. Hab mein Nexus 4 so 4 Jahre lang verwendet, bis
    > ich es aus Eigenverschulden geschrottet hab.
    > Es ohne Google Services zu verwenden hat unglaublich den Akku geschont.
    >
    > > Anscheinend hat das keinen hinreichenden Einfluss auf die
    > > Verkaufszahlen.
    > > Kaufen, 2 Jahre Updates, wenn das Gerät bei Neuerscheinen
    > > gekauft wurde und dann wegwerfen! Und wer nach 2 oder 3 Jahren noch ein
    > > Auslaufmodell neu gekauft hat (aktuell wurde das S7 günstig abverkauft),
    > > der hat halt Pech gehabt.
    > >
    > > Ich könnte auf ganzer Linie ko...
    >
    > Dann sollte man sich eben ein device kaufen, bei dem sowas einfach geht.
    > Bei OnePlus geht es komplett ohne Unlock Codes.
    > Selber Schuld wenn man sich ein Samsung Device kauft. Und das sag ich schon
    > seit dem S4.
    OnePlus sind doch die, die gerade die kostenlosen Geräte für die Entwickler gestrichen haben, oder?
    Das Problem ist, dass der Bedarf nach Custom ROMs massiv sinkt. Das Standard Android kann schon vieles, was früher Custom ROMs vorbehalten war. Und die Stock ROMs der Hersteller sind auch nicht so mies, wie man immer meint.
    Und wirklich Custom ROM freundliche Hersteller gibt es kaum noch. Und die Gefahr, dass der Maintainer einfach keinen Bock mehr hat ist immer gegeben - unabhängig vom eigentlichen Gerät.
    Die machen das kostenlos und zum Spaß. Und wenn dann die Community noch kacke ist - macht es das nicht einfacher.

    glsaft

  14. Re: Oh toll!

    Autor: Bouncy 28.11.18 - 11:36

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich könnte auf ganzer Linie ko...
    Magste uns mal erklären, wofür genau man auf ein Official LOS angewiesen ist? Unofficial gibt es wie Sand am Meer und wird es sicherlich auch nach Supportende noch reichlich geben. Und das ist ja immernoch ein Hobbyprodukt, mit Qualitätsirgendwas kann man bei LOS sowieso nicht argumentieren...

  15. Re: Oh toll!

    Autor: DeathMD 28.11.18 - 11:51

    Welche Nachteile?

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  16. Re: Oh toll!

    Autor: ashahaghdsa 28.11.18 - 11:53

    Marvin-42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allein, dass niemand der Verfechter einem vor der
    > Installation sagt, was denn die Nachteile gegenüber dem Stock-ROM sind
    > spricht Bände.

    Das geht mir auch immer auf die Nüsse. Was bringt mir eine unvollständige Liste von dem was funktioniert? Wenn VoLTE und NFC nicht richtig funktionieren, dann kann ich damit Leben oder nicht. Aber das erst nach dem Flashen rauszufinden ist irgendwie blöd. (Mir ist natürlich klar, dass nicht jeder Developer jeden Kleinkram selber testen kann und nicht direkt weiß, dass VoLTE nicht funktioniert...)
    Bei meinem jetzigen ROM (inoffizielles LOs für XZ1c) wirds ganz gut angegeben.

    Und Treibersupport und so... Sony bietet wenigstens frühzeitig die Blobs für aktuelle Kernel (und damit Android) Versionen an. Theoretisch müsste damit die ROM Unterstützung für die Xperias gut sein. Aber leider sind die so wenig verbreitet, dass sich dennoch kein Maintainer findet.

  17. Re: Oh toll!

    Autor: Palerider 28.11.18 - 11:54

    > gepackt. Bei CM wurden gerade bei Samsung Geräten alte Bugs auch nie

    ?? Benutze immer noch das inzwischen prähistorische S3 - kann diesbezüglich nicht meckern. Schon gar nicht über einen 'geschenkten Gaul'...

  18. Re: Oh toll!

    Autor: visi0nary 28.11.18 - 12:31

    Leute wie der OP sind übrigens der Grund dafür, weshalb es für LOS immer weniger Maintainer gibt.

    "Was, ihr habt keinen Bock mehr, eure Freizeit(!) in ein Open Source Projekt zu investieren und euch dann noch beleidigen zu lassen, dass eine Funktion nicht optimal funktioniert? Wie könnt ihr nur!?"

  19. Re: Oh toll!

    Autor: Apfelbaum 28.11.18 - 12:37

    flauschigerPanda schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vögelchen schrieb:
    > --------------------------------------------------------------------------- > LOS ist opensource, wenn es dir nicht gefällt engagiere dich als
    > maintainer.

    Ich kann dieses Totschlagargument nicht mehr lesen......
    Und noch mehr missfällt es mir, es für die noch so Ewiggestrigen weiter zu entkräften. Das macht müde.


    Auf so etwas kann ich inzwischen nur noch allergisch reagieren.

  20. Re: Oh toll!

    Autor: DeathMD 28.11.18 - 12:55

    Das stimmt tatsächlich. Mehrere Maintainer haben aufgegeben, weil xda mit so unglaublich nützlichen Kommentaren ala: "fix this shit" geflutet wurde und noch nicht einmal mehr ein einfaches Danke möglich war.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen
  2. Rolf Weber KG, Schauenstein
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. BWI GmbH, Germersheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 3,40€
  3. (-55%) 44,99€
  4. (-12%) 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  2. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.

  3. Live Captions: Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
    Live Captions
    Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    Mit dem Pixel 4 führt Google seine neue Funktion Live Captions ein: Sobald ein Video oder eine Audiodatei auf dem Smartphone startet, können automatisch erzeugte Untertitel angezeigt werden. Transkribiert wird komplett auf dem Gerät selbst - bisher aber nur auf Englisch.


  1. 17:41

  2. 16:29

  3. 16:09

  4. 15:42

  5. 15:17

  6. 14:58

  7. 14:43

  8. 14:18