Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyanogenmod 10.1: Nightly…

Wurde eigentlich schon einmal Code von Cyanogenmod ins offizielle Android übernommen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wurde eigentlich schon einmal Code von Cyanogenmod ins offizielle Android übernommen?

    Autor: Atalanttore 20.02.13 - 11:28

    Google setzt ja selber auf Open Source in vielen Bereichen.

  2. Re: Wurde eigentlich schon einmal Code von Cyanogenmod ins offizielle Android übernommen?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.02.13 - 11:53

    Ja, wurde. Beispiele fallen mir jetzt keine mehr ein, aber ich hab mal gelesen, dass einige Dinge vom Cyangenmod-Team übernommen wurden, wenn auch nicht immer der Code direkt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Wurde eigentlich schon einmal Code von Cyanogenmod ins offizielle Android übernommen?

    Autor: BennyBorn 20.02.13 - 12:11

    Code direkt ist mir jetzt nicht bekannt, aber CM 10 hat z.B. eingeführt das man über das "Shortcut-Menü" (das was man rechts runterziehen kann) mit einem Tap das WLAN abschalten kann.

    In Android 4.2.2 wurde das nun auch offiziell übernommen, vorher gelang man hier nur zu den WLAN Einstellungen.

  4. Re: Wurde eigentlich schon einmal Code von Cyanogenmod ins offizielle Android übernommen?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.02.13 - 12:26

    Ja, ist mir bei meinem Nexus 7 auch aufgefallen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Wurde eigentlich schon einmal Code von Cyanogenmod ins offizielle Android übernommen?

    Autor: Uschi12 20.02.13 - 13:01

    Leider wurde es eben nicht von CM übernommen, denn in CM wird per normalem Tap ein-/ausgeschaltet und die Einstellungen per langem Tap aufgerufen. Bei Android ist es andersherum und nicht so konsequent umgesetzt wie bei CM, sodass manche Dinge nicht funktionieren. Auch gibt es keine Anpassungsmöglichkeiten welche und in welcher Reihenfolge Tiles angezeigt werden sollen.

  6. Re: Wurde eigentlich schon einmal Code von Cyanogenmod ins offizielle Android übernommen?

    Autor: trolling3r 20.02.13 - 21:12

    Danke für den Tipp, das hat mich schon eine Weile gestört.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, München
  2. ifb KG, Seehausen am Staffelsee
  3. DMG MORI Software Solutions Germany GmbH, Pfronten (Allgäu)
  4. USU AG, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (Rabattcode: MB10)
  3. 37,99€ (nur für kurze Zeit!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. Potus Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto
  2. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  3. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Mi Mix im Test: Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
Mi Mix im Test
Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
  1. Smartphone-Hersteller Hugo Barra verlässt Xiaomi
  2. Xiaomi Mi Note 2 im Test Ein Smartphone mit Ecken ohne Kanten

  1. DirectX 12: Microsoft legt Shader-Compiler offen
    DirectX 12
    Microsoft legt Shader-Compiler offen

    Der Compiler für Microsofts Shader-Sprache HLSL ist Open Source. Das Werkzeug ist Teil von DirectX 12 und basiert auf LLVM sowie dessen Frontend Clang. HLSL ist damit effektiv nicht mehr proprietär und für die Treiberentwickler ergeben sich daraus einige Vorteile.

  2. 3G-Abschaltung: Telekom-Mobilfunkverträge nennen UMTS-Ende
    3G-Abschaltung
    Telekom-Mobilfunkverträge nennen UMTS-Ende

    In den Verträgen der Telekom wird jetzt auf die Vergänglichkeit der UMTS-Lizenzen hingewiesen. Die Frequenzen waren immer nur bis 2020 zugewiesen.

  3. For Honor: PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer
    For Honor
    PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer

    Schicke Grafik, aber erstaunlich moderate Systemanforderungen: Ubisoft nennt im Detail, welche Hardware PC-Spieler benötigen, um mit Wikingern oder Rittern in For Honor in die Schlacht zu ziehen.


  1. 17:44

  2. 17:29

  3. 16:57

  4. 16:53

  5. 16:47

  6. 16:14

  7. 15:55

  8. 15:49