Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyanogenmod…

Cyanogenmod: Nutzerstatistiken lassen sich nicht mehr abstellen

Anwender der alternativen Android-Distribution Cyanogenmod 10.1 können nicht mehr entscheiden, ob sie anonyme Nutzerstatistiken übermitteln wollen oder nicht. Durch eine Umprogrammierung des Quelltextes ist die Übertragung jetzt verpflichtend. Einigen gefällt das nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. "Cyanogenmod ist keine Demokratie" 7

    beaver | 03.04.13 13:40 06.04.13 09:29

  2. Cyanogenmod muss weg ... (Seiten: 1 2 3 ) 60

    zonk | 03.04.13 12:59 05.04.13 08:25

  3. Beste CustomROM - egal für welches Android-Smartphone! 15

    iDroide | 03.04.13 12:48 04.04.13 19:02

  4. Damit für mich gestorben. (Seiten: 1 2 ) 36

    fratze123 | 03.04.13 12:35 04.04.13 18:29

  5. @golem Update: Wird wieder zurückgerollt 7

    redwolf | 03.04.13 18:59 04.04.13 12:19

  6. Uneinsichtig, dumm & arrogant. 2

    fratze123 | 04.04.13 07:19 04.04.13 12:09

  7. Ganz einfach: AdAway -> Eigene Listen 7

    Anonymer Nutzer | 03.04.13 16:58 04.04.13 10:05

  8. Und während hier noch sinnlose Gründe angeführt werden... 14

    Uschi12 | 03.04.13 18:01 04.04.13 10:03

  9. DANKE an die CM Entwickler ... 3

    kitingChris | 03.04.13 23:15 04.04.13 08:15

  10. Firefox OS wird zur rechten Zeit kommen 9

    lisgoem8 | 03.04.13 15:07 03.04.13 23:56

  11. Problem: NDA, Verträge, etc. 2

    Dadie | 03.04.13 19:49 03.04.13 20:34

  12. Lustig. Hätte Google so was gemacht brüllte das Forum "DATENKRAKE LE FOO" 7

    Analysator | 03.04.13 14:07 03.04.13 18:28

  13. IMEI anonymisieren... (Seiten: 1 2 ) 39

    detructor15 | 03.04.13 12:15 03.04.13 17:51

  14. Stats und nutzerdaten... 14

    heradon | 03.04.13 12:19 03.04.13 16:52

  15. deutschland 7

    kendon | 03.04.13 12:30 03.04.13 16:48

  16. Selbst kompilieren 8

    Tweak90 | 03.04.13 15:43 03.04.13 16:42

  17. Ich hatte die Option immer aktiviert... 2

    Unwichtig | 03.04.13 14:27 03.04.13 16:35

  18. Informationen - Das Erdöl des 21. Jahrhunderts. 3

    9life-Moderator | 03.04.13 12:19 03.04.13 16:04

  19. Wer sich den NB installiert, weiß aber dass es ein NB ist 1

    spambox | 03.04.13 15:16 03.04.13 15:16

  20. Kein Vanilla CM mehr 8

    RheinPirat | 03.04.13 13:32 03.04.13 14:54

  21. Warum kein Fork? 3

    finzi | 03.04.13 13:52 03.04.13 13:58

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Videmo Intelligente Videoanalyse GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. KEYMILE GmbH, Hannover
  3. Elementis Services GmbH, Köln
  4. Bosch Engineering GmbH, Holzkirchen bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 49,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 65,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Kabelnetz: Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein
    Kabelnetz
    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

    Vodafone hat begonnen, mit Docsis 3.1 zu arbeiten. Auch Unitymedia ist in Bochum dabei, den Kabelnetzstandard einzuführen. Offen ist, wer als Erster eine Gigastadt versorgen kann.

  2. Neuer Standort: Amazon sucht das zweite Hauptquartier
    Neuer Standort
    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

    Bei der Suche nach einem zweiten Hauptquartier hat der Online-Versandhändler Amazon die 20 aussichtsreichsten Kandidaten vorgestellt. Unter den Bewerbern befinden sich Metropolen wie New York City, Chicago, Los Angeles sowie die US-Hauptstadt Washington DC, aber auch das kanadische Toronto.

  3. Matt Booty: Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
    Matt Booty
    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

    Es ist wohl auch als Aufwertung der hauseigenen Spielentwicklung gedacht: Microsoft hat einen neuen Chef für seine Studios. Bislang war Matt Booty vor allem für Minecraft zuständig. Künftig ist er auch für Titel wie Age Of Empires 4 verantwortlich.


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45