1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dalvik Turbo soll Android…

Solange sie auf der Dalvik engine aufbaut...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Solange sie auf der Dalvik engine aufbaut...

    Autor: mr_pain 09.02.10 - 15:22

    ... müsste sie ja open source sein.

  2. Re: Solange sie auf der Dalvik engine aufbaut...

    Autor: flipper 09.02.10 - 15:29

    ich konnte nirgends in dem artikel lesen dass sie auf der dalvik aufbaut...

    bitte korrigiere mich wenn ich es wirklich überlesen haben sollte.

  3. Re: Solange sie auf der Dalvik engine aufbaut...

    Autor: None 09.02.10 - 16:05

    Dalvik ist unter der Apache PL 2.0 lizenziert. Selbst wenn sie Orginalcode verwenden, müssen sie ihn nicht veröffentlichen.

  4. Re: Solange sie auf der Dalvik engine aufbaut...

    Autor: mr_pain 09.02.10 - 18:35

    Nein, steht nichts davon drin. War eine Hoffnung, dass es so ist.

    Aber da Dalvik unter der Apache Licence steht, wie ich gerade gelernt habe, ist das wohl nur ein Wunsch @OpenSource.

  5. Re: Solange sie auf der Dalvik engine aufbaut...

    Autor: 12345 09.02.10 - 21:32

    ich denke eh, das die darauf spekulieren von google gekauft zu werden und werdens wohl dann auch opensource machen.

  6. Re: Solange sie auf der Dalvik engine aufbaut...

    Autor: highty 17.02.10 - 14:07

    Da Myriad aber schon seit der ersten Stunde zur OHA (http://www.openhandsetalliance.com/oha_members.html) gehört dürfte ihr Interesse auch relativ gross sein, den Code direkt dem Android-Projekt beizusteuern.

    Dies scheint auch aus ihrer Pressemitteilung hervor zu gehen:
    "As a founder of the Open handset Alliance (OHA) Myriad has contributed significantly to the Android platform and today continues to heavily invest in technological advances specifically targeted at Android." (http://www.myriadgroup.com/Myriad/Media-Centre/News/MYRIAD-BRINGS-3x-FASTER-APPLICATIONS-RICHER-GAME-GRAPHICS-AND-BETTER-BATTERY-LIFE-TO-ANDROID.aspx)

    Google ist ja bekanntlich nicht die Firma, welche die Android Plattform entwickelte, sondern eine von vielen Firmen, welche ihren Beitrag dazu geleistet haben (http://news.cnet.com/8301-17939_109-9810937-2.html).
    Nur ist Google halt der bekannteste Vertreter aus der OHA.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STADT ERLANGEN, Erlangen
  2. Erzbistum Köln, Köln
  3. Möbel Martin GmbH & Co. KG, Saarbrücken
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de