1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenbank im Browser…

Cookie 2.0

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cookie 2.0

    Autor: Cookie2.0 13.01.11 - 10:08

    oder was soll das?

  2. Re: Cookie 2.0

    Autor: Paeniteo 13.01.11 - 10:20

    Jain.
    Cookies werden in jedem Request zwischen Client und Server hin- und hergeschickt.
    Hier bleiben die Daten lokal auf dem Client und können dort von Javascript verwertet werden.

    Natürlich *kann* man damit auch ein Usertracking implementieren.

    cu, Paeniteo

  3. Re: Cookie 2.0

    Autor: mcr42a 13.01.11 - 11:03

    ... Natürlich *wird* man damit auch ein Usertracking implementieren....
    Selbstverständlich wird die Technik genutzt, wenn sie zur Verfügung steht.

    Demnächst brauch ich wahrscheinlich zwei Browser, einen für Privacy-Sachen (Recherche, Banking usw), und einen zum "normalen Surfen"(tm).

  4. Re: Cookie 2.0

    Autor: Schwimmer 13.01.11 - 11:05

    mcr42a schrieb:
    --------------------------------------------------------------------
    > Demnächst brauch ich wahrscheinlich zwei Browser, einen für
    > Privacy-Sachen
    > (Recherche, Banking usw), und einen zum "normalen Surfen"(tm).

    Demnächst? Ich handhabe das heute schon so

  5. Re: Cookie 2.0

    Autor: dfdf 13.01.11 - 11:19

    Schwimmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mcr42a schrieb:
    > --------------------------------------------------------------------
    > > Demnächst brauch ich wahrscheinlich zwei Browser, einen für
    > > Privacy-Sachen
    > > (Recherche, Banking usw), und einen zum "normalen Surfen"(tm).
    >
    > Demnächst? Ich handhabe das heute schon so
    Ich auch

  6. Re: Cookie 2.0

    Autor: Blondchen 13.01.11 - 12:02

    Cookie2.0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder was soll das?

    Stell Dir vor, Du hast im Browser einen Editor und willst die Daten auch abspeichern. Und zwar lokal, nicht im Netz.

  7. Re: Cookie 2.0

    Autor: TutWirklichNixZurSache 13.01.11 - 13:05

    Dafür gibts festplatten, detaien und Programme. Was soll der Scheiß mit alles im Browser, wer soll denn alles mitlesen, wenn ich mir nen einkaufszettel tippe?

  8. Re: Cookie 2.0

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.01.11 - 13:09

    Local storage gibt's bei Chrome schon lange, man wird aber bei jeder Seite vorher gefragt ob sie es verwenden darf. Nennt sich Google Gears.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Cookie 2.0

    Autor: Anticookie 2.0 13.01.11 - 14:23

    Ein Grund mehr kein Chrome zu verwenden.^^

    Firefox ist ziemlich bequem, aber in letzter Zeit lahm. Opera ist auch eine gute Alternative. Chrome braucht keiner ._.

  10. Re: Cookie 2.0

    Autor: Asscookie 13.01.11 - 15:43

    Flash Cookie = cookie 2.0

  11. Re: Cookie 2.0

    Autor: omgrofllol 13.01.11 - 16:53

    Anticookie 2.0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Grund mehr kein Chrome zu verwenden.^^

    Am besten nochmal den Beitrag lesen. Vielleicht fällt dir dann auf wie dumm diese Aussage ist.

    Du wirst _vorher gefragt_ ...

  12. Re: Cookie 2.0

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.01.11 - 17:05

    Kannst du lesen? Du kannst Gears auch abstellen oder jede Seite die Verwendung verweigern? Aber na ja, wer keine Ahnung hat, lehnt eben alles einfach ab.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  13. Re: Cookie 2.0

    Autor: Anticookie 2.0 13.01.11 - 20:05

    Ja, ich kann lesen. Und ich will nicht, dass mich ein Programm fragt, ob ich etwas verwenden will, was ich definitiv nicht brauche. Ich will auch nicht den Scheiß manuell erst abstellen müssen.
    Es gibt absolut kein Argument für Chrome. Jeder Chrome-User kann problemlos zu Opera wechseln.

  14. Re: Cookie 2.0

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.01.11 - 20:11

    Anticookie 2.0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeder Chrome-User kann problemlos zu Opera wechseln.

    Nein. Bei Opera fehlen mir Stylish, NotScripts, Flashblock und andere Addons, die wohl nicht so vielfältig sein werden wie bei Chrome oder besonders beim FF. Außerdem ist mir Opera zugestopft mit Sachen, die ich nie brauche (torrent, IRC, diese komischen Speedsachen wo die Qualität von Bildern so verschandelt wird, dass man nur noch Kompressionsartefakte sieht, etc.).

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  15. Re: Cookie 2.0

    Autor: Mark 14.01.11 - 14:19

    Schon mal daran gedacht den Browser auch zu verwenden, bevor Du ihn verurteilst?
    Das würde beispielsweise verhindern, dass Du einen Haufen Unwahrheiten verbreitest.

  16. Re: Cookie 2.0

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.01.11 - 15:07

    Ups, falscher Ast...

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.11 15:07 durch Lala Satalin Deviluke.

  17. Re: Cookie 2.0

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.01.11 - 15:07

    Und was waren daran Unwahrheiten? Ich habe ihn getestet und war nicht übezeugt. It simply doesn't suit my needs.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hamburg
  2. SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching bei München
  3. CHECK24 Kontomanager GmbH, München
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,49€
  2. (-80%) 2,99€
  3. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann