1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Ich weiß…

Datenschutz: Ich weiß, dass du bei Tinder bist

Nach dem Hack von Ashley Madison mussten sich zahlreiche Nutzer vor ihren Partnern für die Nutzung der Seite rechtfertigen. Jetzt könnte Tinder-Nutzern Ähnliches passieren - ganz ohne Hack. Der Entwickler gibt hehre Motive an.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Marktlücke! 2

    User_x | 06.04.16 11:43 06.04.16 16:39

  2. Gratulation zu der Idee 1

    HiddenX | 06.04.16 15:19 06.04.16 15:19

  3. Vielmehr wolle er auf übermäßiges Teilen privater Daten aufmerksam machen 6

    ChrisQn | 06.04.16 11:19 06.04.16 14:52

  4. Tinder-API 3

    andy01123 | 06.04.16 11:41 06.04.16 13:18

  5. Typische Arbeitgeber-App - ist doch Tinder auch als Chlamydien-Netzwerk bekannt (kwT) 1

    MarioWario | 06.04.16 12:19 06.04.16 12:19

  6. Kleiner Fehler denke ich mal ;) 2

    drantor | 06.04.16 10:59 06.04.16 11:03

  7. Tinder, nicht Twitter-API 1

    MD94 | 06.04.16 11:01 06.04.16 11:01

  8. @Golem: "Swipebuster nutzt die offizielle API von Twitter" 2

    MrSpok | 06.04.16 10:54 06.04.16 10:57

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), München
  2. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf
  3. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  4. HYDRO Systems KG, Biberach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Ohne DVD + Digitalausgaben + Werbefrei auf pcgames.de lesen + 10€ Amazon-Gutschein für 51€ pro...
  2. Heft + Digital + 15€ Amazon-Gutschein + buffed werbefrei für 75€ pro Jahr
  3. (aktuell u. a. Seagate Backup Plus 8TB für 139€, Roccat Khan Pro für 63,99€ (inkl...
  4. 11,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de