1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell-Probleme: Service…

Version nicht inkrementell: Ja das muss so

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Version nicht inkrementell: Ja das muss so

    Autor: LoopBack 01.12.15 - 09:51

    Das Konzept nennt sich semantic versioning. Und das man Sicherheitspatches für ältere Versionen bereitstellt ist nicht verwerflich oder verwirrend, sondern gut und richtig. Ich kenne niemanden der sich darüber beschwert, dass Kernel 3.2.74 nach Kernel 4.2.6 veröffentlicht wurde.

    Am 27/28.11 sind (mindestens) folgende Updates für Dell Foundation Services erschienenen:
    2.1.125.0, A00
    2.2.65.0, A00
    3.0.700.0, A00
    Bei letzterer steht in der update Beschreibung sogar: "Removes access to Servicetag via Dell Foundation Services"

    Man kann sich bei dell ja über vieles beschweren, aber die updates sind einfach zu verstehen und vergleichsweise transparent. Besser recherchieren hätte es auch getan.

  2. Re: Version nicht inkrementell: Ja das muss so

    Autor: zZz 01.12.15 - 10:07

    LoopBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Konzept nennt sich semantic versioning

    > 2.1.125.0, A00
    > 2.2.65.0, A00
    > 3.0.700.0, A00

    Inkrementell ja, semantic nein

  3. Re: Version nicht inkrementell: Ja das muss so

    Autor: LoopBack 01.12.15 - 10:38

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inkrementell ja, semantic nein

    Was willst du damit sagen? Inkrementell sind diese Versionen schon mal nicht, da die Versionsnummer sich nicht mit jeder Version erhöht. Die Aussage semantic ist natürlich gewagt, weil ich nicht weiß, wie sehr sich die Versionen unterscheiden, aber zumindest die patch Nummer für ein Sicherheitspatch von 3.0 auf 3.0.700 zu erhöhen klingt für mich sehr semantic...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. FLYERALARM Digital GmbH, Würzburg
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. Framatome GmbH, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. (-77%) 6,99€
  3. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  4. (-69%) 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

  1. DSGVO: Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben
    DSGVO
    Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

    Bei der irischen Datenschutzbehörde laufen seit 2018 elf Untersuchungen gegen Facebook. Dass noch keine Entscheidungen gefallen sind, bemängeln Politiker und Datenschützer gleichermaßen.

  2. Dispatch: Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
    Dispatch
    Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix

    Die Entwickler von Netflix haben ihr Framework Dispatch als Open Source veröffentlicht. Damit will das Team besser auf kritische Situationen vorbereiten, auf die schnell reagiert werden muss.

  3. IHS Holding: Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse
    IHS Holding
    Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse

    Es dürfte der größte Börsengang eines afrikanischen Unternehmens in den USA werden. IHS Holding ist einer der größten unabhängigen Betreiber von Mobilfunktürmen der Welt, aktiv in Afrika und auf anderen Kontinenten.


  1. 17:07

  2. 16:18

  3. 15:59

  4. 14:36

  5. 14:14

  6. 13:47

  7. 13:25

  8. 13:12