Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Desktop Notifications…

Ne danke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ne danke

    Autor: xtrem 26.08.13 - 20:55

    Die Anleitung ist super, Golem. Aber ich hole mir das Tool nicht, weil ich am PC arbeiten möchte und nicht von jeder sms whatsapp spiel gestört werden möchte. Aber für viele macht es sicher Sinn

  2. Re: Ne danke

    Autor: root666 27.08.13 - 03:15

    xtrem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anleitung ist super, Golem. Aber ich hole mir das Tool nicht, weil ich
    > am PC arbeiten möchte und nicht von jeder sms whatsapp spiel gestört werden
    > möchte. Aber für viele macht es sicher Sinn

    Ok, schön.
    Möchtest du uns noch mitteilen wie die Konsistenz deines letzten Stuhlgangs war?

  3. Re: Ne danke

    Autor: h1j4ck3r 27.08.13 - 10:53

    Er hat doch nur seine meinung geschrieben, also das wofür ein >>forum<< da ist, du troll.
    Des Weiteren sind diese kritikpunkte gerechtfertigt, wenn man bspw. während der arbeit erst von der seite 3 mal angesurrt bzw. angeklingelt wird und dann tauchen bei der recherche plötzlich 3 popups auf mit "toller abend gestern" oder sowas, stört das schon. Wohlbemerkt bei der arbeit.

  4. Re: Ne danke

    Autor: root666 27.08.13 - 15:18

    h1j4ck3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er hat doch nur seine meinung geschrieben, also das wofür ein >>forum<< da
    > ist, du troll.
    > Des Weiteren sind diese kritikpunkte gerechtfertigt, wenn man bspw. während
    > der arbeit erst von der seite 3 mal angesurrt bzw. angeklingelt wird und
    > dann tauchen bei der recherche plötzlich 3 popups auf mit "toller abend
    > gestern" oder sowas, stört das schon. Wohlbemerkt bei der arbeit.

    Er ist jemand der das tool nicht braucht. Dann ist sein Kommentar auch überflüssig. Wann lernen die Leute endlich, dass man zwar eine Meinung haben darf man muss sie nicht überall rausposaunen, vor allem nicht wenn einen etwas gar nicht interessiert.

  5. Re: Ne danke

    Autor: s1ou 27.08.13 - 15:54

    Hallo Leute, aufgepasst. Für mich ist ein amerikanisches Muscle-Car der Baujahre 72-76 nicht interessant, weil mir die Form nicht gefällt!

  6. Re: Ne danke

    Autor: h1j4ck3r 27.08.13 - 16:07

    root666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er ist jemand der das tool nicht braucht. Dann ist sein Kommentar auch
    > überflüssig. Wann lernen die Leute endlich, dass man zwar eine Meinung
    > haben darf man muss sie nicht überall rausposaunen, vor allem nicht wenn
    > einen etwas gar nicht interessiert.

    ja man muss nicht jeden gedanken dem anderen präsentieren, aber er hat ja zu dem thema seine meinung geäußert und den Golem-Reporter gelobt, ansonsten wird ja meist nur gemeckert.
    Das ist ein öffentliches Forum in dem jeder schreiben darf, wenn es zu großer Quatsch ist wird es schon verschoben.
    Es gibt hier keine Regel, dass nur "wissenserweiternde" Beiträge gepostet werden dürfen, ein Forum ist sogar dazu da, um sich öffentlich zu einem Thema zu äußern.
    Eine solche Regel würde deine Antwort nämlich auch gleich verschieben, denn da war noch weniger Content drin...

    >Hallo Leute, aufgepasst. Für mich ist ein amerikanisches Muscle-Car der Baujahre 72-76 nicht interessant, weil mir die Form nicht gefällt!

    wie gesagt er hat sich zu dem thema geäußert von daher eher unpassend...

  7. Re: Ne danke

    Autor: s1ou 27.08.13 - 16:18

    Der Kommentar war auch alles andere als ernst gemeint, wenn der eine oder andere darüber geschmunzelt hat reicht mir das. Ich möchte dem Threadersteller auch nicht das Recht absprechen seine Meinung zu äußern, jede Meinung hilft ja irgendwo sich ein eigenes Bild machen zu können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, Berlin
  2. Ultratronik GmbH, Gilching bei München
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. BWI GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

  1. Wissenschaft: Rekorde ohne Nutzen
    Wissenschaft
    Rekorde ohne Nutzen

    25,5 Prozent Effizienz mit einer Perowskit-Solarzelle sind ein neuer Rekord. Wieder einmal. Von einer praktischen Anwendung ist die billige, effiziente Technik trotzdem weit entfernt. Der Wissenschaftsbetrieb ist daran mit schuld.

  2. VDSL: Rund 122.000 Haushalte erhalten Telekom-Vectoring
    VDSL
    Rund 122.000 Haushalte erhalten Telekom-Vectoring

    Vectoring wird immer weiter von der Telekom ausgebaut. Diesmal wurden mehrere Tausend Haushalte in 141 Kommunen freigeschaltet.

  3. Charge Automotive: Der Ford Mustang wird elektrisch
    Charge Automotive
    Der Ford Mustang wird elektrisch

    Das charakteristische Blubbern fehlt, aber die Coolness bleibt: Das britische Unternehmen Charge Automotive bringt den legendären Mustang zurück. Das Elektroauto soll im kommenden Jahr in limitierter Auflage auf den Markt kommen.


  1. 15:30

  2. 15:11

  3. 14:55

  4. 12:40

  5. 12:12

  6. 11:56

  7. 11:43

  8. 11:38