1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mail-Service: Google…

Mir fehlt gerade der tiefere Sinn dahinter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mir fehlt gerade der tiefere Sinn dahinter

    Autor: zu Gast 17.07.15 - 12:37

    Kann man jemand bitte schlüssig erläutern worin der tiefere Sinn liegt, eintreffende E-Mails zu "terminieren".

  2. Re: Mir fehlt gerade der tiefere Sinn dahinter

    Autor: Schattenwerk 17.07.15 - 12:42

    "Hey Carl, kannst du mir mal bitte die Datei X schicken. Die würde ich gerne Clara zeigen, welche mich nächsten Mittwoch besucht."

    Hmm shit, die Datei habe ich nicht dabei, bin ja übers Wochenende unterwegs. Naja, terminiere ich die Mail auf Montag Abend, dann bin ich wieder daheim und kümmere mich drum.

  3. Re: Mir fehlt gerade der tiefere Sinn dahinter

    Autor: zu Gast 17.07.15 - 12:46

    Was du beschreibst ist eine simple Nachverfolgung.
    Hier geht es aber auch darum, das die Mail aus dem Postfach bis dahin wohl verschwinden.
    Wäre es nicht sinnvoller diese an anderer Stelle dennoch aufzulisten?
    Leider gibt der Artikel keine Informationen darüber her, wie man an "terminierte" E-Mails herankommt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.15 12:52 durch zu Gast.

  4. Re: Mir fehlt gerade der tiefere Sinn dahinter

    Autor: ZofiaHollister 17.07.15 - 12:51

    Der Sinn dahinter besteht darin, dass google weiter in dein Privatleben eingreift. Ende.

  5. Re: Mir fehlt gerade der tiefere Sinn dahinter

    Autor: Kaleidosc0pe 17.07.15 - 12:51

    Ich habe mein Postfach auch lieber leer. (abgearbeitet)
    Deshalb begrüße ich solch eine Funktion.

  6. Re: Mir fehlt gerade der tiefere Sinn dahinter

    Autor: zu Gast 17.07.15 - 12:53

    Kaleidosc0pe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mein Postfach auch lieber leer. (abgearbeitet)
    > Deshalb begrüße ich solch eine Funktion.

    Ja aber wo sind die Mails solange? Wie greift man darauf zu, wenn sie bis zum Zeitpunkt xy ausgeblendet sind?

  7. Re: Mir fehlt gerade der tiefere Sinn dahinter

    Autor: Thug 17.07.15 - 13:00

    Einfach auf den Ordner "Verschoben" gehen.

  8. Re: Mir fehlt gerade der tiefere Sinn dahinter

    Autor: Niantic 17.07.15 - 13:04

    zu Gast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man jemand bitte schlüssig erläutern worin der tiefere Sinn liegt,
    > eintreffende E-Mails zu "terminieren".


    zb server invoices. wenn ich ein invoice von meinem datencenter bekomme erkennt google inbox dass ich gerade unterwegs bin und das spaeter zu hause zahlen will. es sagt mir Hey die rechnung ist da, ich swipe es weg und abends zuhause bekomme ich eine erinnerung

  9. Re: Mir fehlt gerade der tiefere Sinn dahinter

    Autor: Niantic 17.07.15 - 13:07

    ZofiaHollister schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Sinn dahinter besteht darin, dass google weiter in dein Privatleben
    > eingreift. Ende.


    du musst es ja nicht nutzen. ganz ehrlich, in den 18 jahren die ich google produkte benutze habe ich keinen klagepunkt gefunden. sie verkaufen meibe daten nicht, so wie microsoft zum beispiel, und der mehrwert der google dienste, so man das google ökosystem richtig nutzt, ist enorm! I love Google

  10. Re: Mir fehlt gerade der tiefere Sinn dahinter

    Autor: raskani 17.07.15 - 13:17

    wenn man gmail schon nutzt, musst man sich deswegen keine sorgen mehr machen.

    aber die funktion an sich find ich selber auch irgend wie überflüssig und einen mehraufwand(?). warum nicht gleich erledigen? oder wenn es grad nicht geht den status auf "unbearbeitet" belassen (vorausgesetzt das geht bei gmail überhaupt)? vllt bietet sich ja beim nächsten blick auf das paostfach die möglichkeit aud die mail zu reagieren.
    wenn die mails erst einmal aus dem blickfeld verschwunden sind, macht man sich bis zu jenem zeitpunkt keine sorgen um diese, aber dann muss es sein, egal unter welchen bedingungen dann eine reaktion ausfällt.

    LG

  11. Re: Mir fehlt gerade der tiefere Sinn dahinter

    Autor: nykiel.marek 17.07.15 - 13:22

    zu Gast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was du beschreibst ist eine simple Nachverfolgung.
    > Hier geht es aber auch darum, das die Mail aus dem Postfach bis dahin wohl
    > verschwinden.
    > Wäre es nicht sinnvoller diese an anderer Stelle dennoch aufzulisten?
    > Leider gibt der Artikel keine Informationen darüber her, wie man an
    > "terminierte" E-Mails herankommt.

    Das kannst du doch, der Ort wo du die verschobenen Emails finden kannst heißt, sinngemäß, "Verschoben" :D
    LG, MN

  12. Re: Mir fehlt gerade der tiefere Sinn dahinter

    Autor: zu Gast 17.07.15 - 14:06

    Ah OK, das kann man dem Artikel irgendwie nicht entnehmen.

    Also vereinfacht, Google hat die Nachverfolgung neu erfunden.

  13. Re: Mir fehlt gerade der tiefere Sinn dahinter

    Autor: ichbinsmalwieder 17.07.15 - 15:40

    zu Gast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah OK, das kann man dem Artikel irgendwie nicht entnehmen.
    >
    > Also vereinfacht, Google hat die Nachverfolgung neu erfunden.

    Genau, neu erfunden und dabei verbessert, da automatisch.

  14. Re: Mir fehlt gerade der tiefere Sinn dahinter

    Autor: Peter Brülls 17.07.15 - 16:00

    Niantic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > zb server invoices. wenn ich ein invoice von meinem datencenter bekomme
    > erkennt google inbox dass ich gerade unterwegs bin und das spaeter zu hause
    > zahlen will. es sagt mir Hey die rechnung ist da, ich swipe es weg und
    > abends zuhause bekomme ich eine erinnerung

    Naja, immer noch unbequem. Für so was gibt es Lastschriften und Daueraufträge.

  15. Re: Mir fehlt gerade der tiefere Sinn dahinter

    Autor: zu Gast 17.07.15 - 16:10

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zu Gast schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ah OK, das kann man dem Artikel irgendwie nicht entnehmen.
    > >
    > > Also vereinfacht, Google hat die Nachverfolgung neu erfunden.
    >
    > Genau, neu erfunden und dabei verbessert, da automatisch.

    Naja auch nicht wirklich. Nachverfolgung ist auch automatisch möglich und erlaubt auch das Ganze etwas komplexer zu gestallten . Besser ist allenfalls einen massentaugliche Vereinfachung sowie die Zugänglichkeit für eine breite Kundschaft.

  16. Re: Mir fehlt gerade der tiefere Sinn dahinter

    Autor: Niantic 17.07.15 - 17:37

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niantic schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > zb server invoices. wenn ich ein invoice von meinem datencenter bekomme
    > > erkennt google inbox dass ich gerade unterwegs bin und das spaeter zu
    > hause
    > > zahlen will. es sagt mir Hey die rechnung ist da, ich swipe es weg und
    > > abends zuhause bekomme ich eine erinnerung
    >
    > Naja, immer noch unbequem. Für so was gibt es Lastschriften und
    > Daueraufträge.

    mein provider sitzt in den usa. da is nix mit dauerauftrag oder lastschrift. nicht jeder ist typisch deutch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Münster
  3. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  4. KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. (u. a. Stellaris Galaxy Edition für 11,99€, Stellaris: Apocalypse für 9,50€)
  3. (u. a. Struggling für 8,99€, Jurassic World Evolution für 11,25€, Jurassic World Evolution...
  4. 4,86€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor