1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electrolysis: Multi…

Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: AlphaStatus 14.07.14 - 11:53

    Bin vor Jahren schon von Firefox zu Chrome gewechselt weil Chrome in Sachen Speed einfach unschlagbar ist.

    inb4 google Datenkrake
    inb4 NSA
    inb4 OP can´t inb4

  2. Re: Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: gaelic 14.07.14 - 11:59

    Ich verwende als Standard FF und teste immer wieder andere Browser. Keine Ahnung warum, aber bei mir ist der FF weder wesentlich schneller noch langsamer. Bei einzelnen Seiten ist mal der FF schneller, dann wieder ein Webkit Browser (meistens bei extrem überladenen Seiten)

  3. Re: Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: iRofl 14.07.14 - 12:01

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin vor Jahren schon von Firefox zu Chrome gewechselt weil Chrome in Sachen
    > Speed einfach unschlagbar ist.

    Chrome kann noch so schnell sein, die Datensammlerei und x unbekannten Funktionen sorgen dafür das kein vernünftiger Mensch so ein Mist benutzt.

  4. Re: Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: Chronos 14.07.14 - 12:05

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin vor Jahren schon von Firefox zu Chrome gewechselt weil Chrome in Sachen
    > Speed einfach unschlagbar ist.
    >
    > inb4 google Datenkrake
    > inb4 NSA
    > inb4 OP can´t inb4

    harhar :D danke dafür (und es ist ja schon eingetreten).

    Aber mal was anderes, oft wurde ja auch Chrome damit beworben, dass Tabs nicht abstürzen aufgrund dieser MP-Architektur - aber ich muss sagen, wenn mir ein Tab, meistens wegen Flash abstürzte, dann der gesamte Chrome. Nur den betreffenden Tab zu schließen ging nie.

  5. Re: Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: BenediktRau 14.07.14 - 12:16

    Chronos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber mal was anderes, oft wurde ja auch Chrome damit beworben, dass Tabs
    > nicht abstürzen aufgrund dieser MP-Architektur - aber ich muss sagen, wenn
    > mir ein Tab, meistens wegen Flash abstürzte, dann der gesamte Chrome. Nur
    > den betreffenden Tab zu schließen ging nie.

    Merkwürdig, wenn mal bei mir ein Tab abschmiert, bekomme ich das bekannte "Er ist tot, Jim", der Tab lässt sich aber schließen und die Seite neu öffnen...

    Kannst du Seiten nennen, bei denen das häufiger passiert?

    Zum Thema Geschwindigkeit: Chrome startet vorallem schneller, das merkt man sehr deutlich auf langsameren Kisten, allerdings auch auf einer WD Velociraptor. Bei einer SSD und beim Seitenaufbau ist der Unterschied wohl marginal.

    Firefox hängt Chrome meiner Meinung nach schon immer hinterher, sei es bei den Autoupdates, die nicht den Nutzer nerven oder beim Multi-Processing.

    Die Idee die Einstellungen des Browsers in einem Tab zu verpacken finde ich beim Chrome super, das Mini-Einstellungsmenü von Firefox, was auch noch verhindert, dass man parallel dazu im Browser surfen bzw. sich Anleitungen ansehen kann, ist mehr als altbacken und sollte überarbeitet werden. (So wie nun auch die Addons in einem Tab geöffnet werden). Mal davon abgesehen, dass die Icons im Einstellungsmenü optisch überhaupt nicht zu den Icons passen, die man sieht, wenn man den Menü-Button öffnet.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.14 12:19 durch BenediktRau.

  6. Re: Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: AlphaStatus 14.07.14 - 12:26

    iRofl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AlphaStatus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bin vor Jahren schon von Firefox zu Chrome gewechselt weil Chrome in
    > Sachen
    > > Speed einfach unschlagbar ist.
    >
    > Chrome kann noch so schnell sein, die Datensammlerei und x unbekannten
    > Funktionen sorgen dafür das kein vernünftiger Mensch so ein Mist benutzt.

    Kannst du alles deaktivieren bzw. musst du bei der Installation erst explizit anwählen, dass "Absturzberichte und anonymisierte Nutzungsdaten" gesammelt werden.

    Auf Wikipedia ist eine Auflistung welche Datensammeloptionen in Chrome drin sind und welche optional sind.

    Wenn du das deaktivierst und deinen Verlauf nicht über deinen google Acc syncst muss man sich da keine Sorgen machen. Ich nutze allerdings die Sync-funktion. Ist sehr praktisch, da kann ich am Nexus weiter surfen was ich am PC noch an Tabs offen habe.

  7. Re: Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: AlphaStatus 14.07.14 - 12:28

    Chronos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber mal was anderes, oft wurde ja auch Chrome damit beworben, dass Tabs
    > nicht abstürzen aufgrund dieser MP-Architektur - aber ich muss sagen, wenn
    > mir ein Tab, meistens wegen Flash abstürzte, dann der gesamte Chrome. Nur
    > den betreffenden Tab zu schließen ging nie.

    Bei mir schmiert nur der entsprechende Tab ab und das kommt nur sehr selten vor. Ich nutze den Dev-Channel 64bit. Eigentlich eine Entwicklerversion aber selbst die ist sehr stabil, sonst würde ich sie nicht nutzen. Auf dem Nexus nutze ich die Chrome Beta, auch das läuft ohne Probleme.

    https://www.golem.de/news/google-64-bit-chrome-fuer-windows-1406-106928.html

    Kann ich empfehlen.

  8. Re: Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: Eheran 14.07.14 - 12:30

    >Chrome startet vorallem schneller
    Wen juckt das denn?
    Wie oft startet man den Broswer, dass <1s Differenz relevant ist?

  9. Re: Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: Nerd_vom_Dienst 14.07.14 - 12:31

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin vor Jahren schon von Firefox zu Chrome gewechselt weil Chrome in Sachen
    > Speed einfach unschlagbar ist.
    >
    > inb4 google Datenkrake
    > inb4 NSA
    > inb4 OP can´t inb4

    Selten so gelacht, technsch gesehen sind die Geschwindigkeitsunterschiede margial zwischen den neuesten Browsern, Chrome zieht nur bei Webstandards gewaltig ab die erstens noch nichtmal Standard sind, und zweitens von andern Browsern kaum bis garnicht implementiert sind. Und zu guter Letzt ist natürlich Chrome überaus hochoptimiert bezüglich Google-Diensten was auch Youtube etc. mit einschliesst, und eher die Ursache darin hat dass andere Browser absichtlich benachteiligt werden, um Chrome in ein besseres Licht zu rücken.

    In punkto Datenschutz gibts nichts zu sagen was nicht hinlänglich bekannt ist.

  10. Re: Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: Chronos 14.07.14 - 12:33

    Leider nicht nein, passiert ziemlich selten. Ist dann eher ein einfrieren vom gesamten Chrome.

    Ach das Chrome besser ist steht finde ich außer Frage. Bin ja Frontend-Dev. und ich hab mehr Zeug extra zu schreiben als für den IE (>9). Aber auch hier, in den meisten Fällen passt es bei den meisten direkt richtig (also auch nichts wirklich schlimmes was man gegen FF sagen könnte). Auch von den anderen Entwickler hört man immer mehr schlechtes über FF, viele nutzen ihn noch wegen Firebug - was ich z. B. gar nicht so geil finde, ich finde den Nativen Inspektor eigentlich sogar besser und er hat auch paar coole Sachen die der von Chrome nicht hat (schließendes Element mit markieren etc.).

    Ich glaube FF hat eh ganz andere Probleme, das fing vor paar Jahren mit der Add-On Kompatibilität an und vielen merkwürdigen Entscheidungen seitens Mozilla - allein FF immer mehr wie Chrome aussehen zu lassen (kommt jetzt mal im Ernst, sieht fast genauso aus) ist finde ich ein Zugeständnis.

    Noch mal Add-Ons, das war und ist ja immer das Argument für FF, ja geil welche fundamental wichtigen Add-Ons hat denn FF welche Chrome nicht hat?
    Dazu kommt noch das Chrome App/Add-Ons/Whatever ja mittlerweile so viel mehr können, auch offline als Eigenständige Programme (jaja sie brauchen Chrome).

    Mozilla kann froh sein von Google Geld zu bekommen.
    Naja wie auch immer :) und wer den FF halt nutzt weil er unbedingt Lesezeichen sonst wo braucht usw. ja macht halt ist mir auch egal ^^

  11. Re: Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: Chronos 14.07.14 - 12:35

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Chrome startet vorallem schneller
    > Wen juckt das denn?
    > Wie oft startet man den Broswer, dass <1s Differenz relevant ist?

    Oft genug als Entwickler :)?
    Und auch so, alles hat einfach mal direkt zu starten, kb auf irgendwas warten zu müssen was vllt. auch noch auf Add-On Kompatibilität o. ä. prüft - es soll starten, und zwar sofort und seine Klappe halten, ganz einfach.

  12. Re: Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: Chronos 14.07.14 - 12:36

    jo thx, schon wieder vergessen das es das gibt mach ich demnächst mal thx :)

  13. Re: Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: AlphaStatus 14.07.14 - 12:47

    Okay ich muss auch dazu sagen, dass ich viele Google Services nutze. Play Music, Youtube, gmail, drive, maps, plus, kalender, fotos.

    Bei denen ist chrome natürlich am stärksten optimiert.

    Bei Firefox habe ich aber generell solche "Mikroruckler" beim Seitenaufbau. Nicht nur auf google Seiten. Schon die Ladeanzeige läuft ruckelig und wenn man dann drauf los scrollen will hakt es immer noch. Nach paar Sekunden läuft es dann aber flüssig. Und das auf einem i7, 8GB ram und Samsung 830 SSD. Windows 8.1 mit allen korrekten Treibern.

  14. Re: Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: Nerd_vom_Dienst 14.07.14 - 12:48

    Chronos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Noch mal Add-Ons, das war und ist ja immer das Argument für FF, ja geil
    > welche fundamental wichtigen Add-Ons hat denn FF welche Chrome nicht hat?

    In FF funktionieren gewisse Erweiterungen deutlich besser, während die API in Chrome recht eingeschränkt fungiert auch aufgrund von Werbepartnern und Mächten dahinter, ist die FF API offen was dafür sorgt das unter Anderem die gleichen Werbeblocker in FF deutlich effektiver sind als das in Chrome der Fall ist. Auch etliche Addons/Erweiterungen bezüglich des Datenschutzes ,zum Aufbau sicherer Verbindungen und zum umgehen von Netzsperren sind in Chrome sehr oft nutzlos, weil sie ihr Potenzial aufgrund den API Anpassungen nicht länger ausspielen können in FF jedoch schon.
    Somit werden dem Nutzer effektiv Möglichkeiten genommen, und wird gezwungen sich zu fügen als Chrome Nutzer. Ein absolutes No-Go.

    > Dazu kommt noch das Chrome App/Add-Ons/Whatever ja mittlerweile so viel
    > mehr können, auch offline als Eigenständige Programme (jaja sie brauchen
    > Chrome).

    Braucht man für genau was? In FF kann man btw. ebenso Programme laden, und sogar komplette Videospiele in Echtzeit rendern, alles nur nice to have aber nichts bedeutendes.

    > Mozilla kann froh sein von Google Geld zu bekommen.

    Simples Marketing, Google will seine Websuche überall präsent sehen und zahlt dafür. Viele bekommen Geld von Google, das ist Mozilla nur eine Firma in der Liste.

  15. Re: Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: Chronos 14.07.14 - 13:22

    Nerd_vom_Dienst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chronos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Braucht man für genau was? In FF kann man btw. ebenso Programme laden, und
    > sogar komplette Videospiele in Echtzeit rendern, alles nur nice to have
    > aber nichts bedeutendes.

    Hab da bspw. eine IRC Anwendung und eine Visio Alternative, ist schon ziemlich gut ehrlich gesagt. Bald sollen diese ja auch auf Android laufen oder/und Chrome OS. Ist schon nicht übel dass das so plattformübergreifend funzt. Zu dem anderen, kann sein, das mit den Werbeblockern glaube ich nicht ehrlich gesagt - habe noch nie in irgendeiner Form Werbung gesehen, aber gut kann ja sein.

  16. Eher das Gegenteil ...

    Autor: Dadie 14.07.14 - 13:24

    Meine Erfahrung unter Windows sind eher, je paralleler ein Programm läuft (um so mehr Threads es hat) um so inperformanter und langsamer läuft es unter Windows. Gerade bei reaktiven Systemen merkt man das sehr häufig.

    Ich würde ja mit meinem Finger auf den Scheduler zeigen der scheinbar eher für Single-Threaded Anwendungen ausgelegt ist.

  17. Re: Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: Vanger 14.07.14 - 13:29

    > Oft genug als Entwickler :)?
    Ich weiß ja nicht was für ein Entwickler du sein möchtest, wenn man aber Webentwicklung betreibt, hat man immer alle Browser offen und testen kontinuierlich in allen Browsern...

    > Und auch so, alles hat einfach mal direkt zu starten, kb auf irgendwas
    > warten zu müssen was vllt. auch noch auf Add-On Kompatibilität o. ä. prüft
    > - es soll starten, und zwar sofort und seine Klappe halten, ganz einfach.
    Um das jetzt mal zusammenzufassen: Du beschwerst dich, dass du ja ach so häufig den Browser starten musst, regst dich dann aber über die Prüfung auf Add-On-Kompatibilität auf... Etwas, das im schlimmsten Fall alle 6 Wochen passiert. So häufig verwendest du den Browser offensichtlich wohl doch nicht...

  18. Re: Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: zZz 14.07.14 - 14:00

    Gerade bei vielen Tabs merkt man aber, das Chrome schnell in die Knie geht. Damit kommt Safari deutlich besser zurecht, der ist meines Wissens nach ja noch auf Einzelprozess-Architektur gebaut

  19. Re: Eher das Gegenteil ...

    Autor: PiranhA 14.07.14 - 14:11

    Jeder Prozess und jeder Thread erzeugt eben einen gewissen Overhead. Bin mir jetzt nicht sicher, ob das für alle Sprachen gilt, aber normalerweise müssen Bibliotheken (Assemblies bzw. DLLs) auch für jeden Prozess geladen werden. Der Speicherplatz interessiert die meisten heutzutage nicht mehr so sehr, aber das Laden benötigt eben auch Zeit.
    Ein Prozess setzt quasi vom Prinzip her vorraus, dass er relativ langlebig ist.
    Ähnliches bei Threads. Das erzeugen eines Threads kostet Zeit, weswegen man normaleweise Threadpools verwendet. Da gibt es eine bestimmte Anzahl an Threads (idR so viele, wie das System gleichzeitig verarbeiten kann) und die werden dann wiederverwendet. Also wenn meine CPU 8 Thread gleichzeitig bearbeiten kann, dann brauche ich auch nur 8 Threads, weil mehr geht gleichzeitig halt nicht. Wenn der eine fertig ist, wird er einfach für den nächsten wiederverwendet.
    Mehr Threads (pro Prozess) macht höchstens noch Sinn, wenn diese unterschiedliche Prioritäten haben. Wenn ich bspw. 250 Threads starte, dann ist der Vorteil durch Multi-Threading durch den Overhead und die nötige Synchronisation nahezu dahin.

  20. Re: Vielleicht wird Firefox dann auch mal schneller

    Autor: Chronos 14.07.14 - 14:56

    Vanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Oft genug als Entwickler :)?
    > Ich weiß ja nicht was für ein Entwickler du sein möchtest, wenn man aber
    > Webentwicklung betreibt, hat man immer alle Browser offen und testen
    > kontinuierlich in allen Browsern...
    >

    Bullshit - als ob ich die ganze Zeit immer folgende Browser laufen habe:
    IE7
    IE8
    IE9
    IE10
    IE11

    Safari
    - Mac OSX
    - iOS (iPhone, iPad)

    Firefox div.
    Chrome div.

    Erstens gibts eine QA dafür und in der Regel sieht es auch im FF gut aus, bzw. wie es soll, nur wenn mal was ist, sinds irgendwelche Hacks für FF. Ich brauche gar nicht immer alles laufen zu lassen. Ist auch gar nicht notwendig. Testen machen andere von daher qautsch mal ruhig ;)

    > > Und auch so, alles hat einfach mal direkt zu starten, kb auf irgendwas
    > > warten zu müssen was vllt. auch noch auf Add-On Kompatibilität o. ä.
    > prüft
    > > - es soll starten, und zwar sofort und seine Klappe halten, ganz
    > einfach.
    > Um das jetzt mal zusammenzufassen: Du beschwerst dich, dass du ja ach so
    > häufig den Browser starten musst, regst dich dann aber über die Prüfung auf
    > Add-On-Kompatibilität auf... Etwas, das im schlimmsten Fall alle 6 Wochen
    > passiert. So häufig verwendest du den Browser offensichtlich wohl doch
    > nicht...

    Nö mach ich auch nicht, aber so ein Schwachsinn überhaupt so zu bauen das es einfach nur im Weg ist - als Overlay den man nicht sieht und dann wäre es in Ordnung. Und wenn man mehrere VMs mit mehreren FFs hat dann kommt das öfter als alle 6 Wochen. Es geht einfach darum, dass es gar nicht zu stören hat - es soll sich öffnen und nicht mit irgendwelchen Meldungen nerven (IE genauso).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. IT Techniker (m/w/d)
    ESBYTE.GmbH, Oberhaching
  3. BI Spezialist (m/w/d)
    AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Leipzig, Dresden, Erfurt
  4. IT-Referent (w/m/d)
    Bundeskartellamt, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 744€
  2. (u. a. Indie & Action Promo (u. a. Warhammer 40.000: Space Wolf für 3,99€, Strategy & Tactics...
  3. Upgradefähigen Win 10-Laptop oder -PC kaufen und kostenloses Upgrade auf Windows 11 erhalten
  4. (u. a. 18V System Akku Schlagbohrschrauber GSB 18V-21 (inkl. 2x2,0 Ah Akku, 40tlg. Zubehör Set, in...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de