1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektronische…

Unglaublich! Dieses Dilettantentum!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unglaublich! Dieses Dilettantentum!

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.13 - 20:17

    In welchem Jahrtausend leben wir denn bitte?

    Eine Client-Server-Anwendung (die darueber hinaus auch noch extrem sicherheitsrelevant ist) und die Eingaben werden nur im Client geprueft.

    Wo haben die Leute denn IT gelernt?

    Als Praktikanten bei irgend einer Spieleklitsche -- und bessere Leute konnte sich das FA nicht leisten?

    Selbst Schuld, wenn das in die Hose geht!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.13 20:19 durch ThePatrick.

  2. Re: Unglaublich! Dieses Dilettantentum!

    Autor: Mentor54 06.03.13 - 21:04

    Bewirb Dich und mach's besser!

  3. Re: Unglaublich! Dieses Dilettantentum!

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.13 - 21:17

    Mentor54 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bewirb Dich und mach's besser!


    Nein.

    1. moechte ich mit solchen Leuten nicht zusammen arbeiten
    2. nehmen die nur Leute, die denen von teuren Konzernen aufgeschwatzt wurden
    3. [ ] du hast verstanden, ueber was ich geschrieben habe

  4. Re: Unglaublich! Dieses Dilettantentum!

    Autor: Ockermonn 06.03.13 - 21:26

    ThePatrick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mentor54 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bewirb Dich und mach's besser!
    >
    > Nein.
    >
    > 1. moechte ich mit solchen Leuten nicht zusammen arbeiten

    Dann reg dich auch nicht auf.

  5. Re: Unglaublich! Dieses Dilettantentum!

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.13 - 21:31

    Ockermonn schrieb:

    > > > Bewirb Dich und mach's besser!
    > >
    > >
    > > Nein.
    > >
    > > 1. moechte ich mit solchen Leuten nicht zusammen arbeiten
    >
    > Dann reg dich auch nicht auf.

    Hey, hast du begriffen, was ich geschrieben habe???

    Ich glaube nicht. Die verschleudern unsere Steuergelder und produzieren dilettantische Software, mit denen wir dann leben muessen.

    Darueber rege ich mich auf!

    Koennt ihr eigentlich immer nur daran denken, wo man einen gut bezahlten Job bekommen kann?? Manomann! Denkt nach!

  6. Re: Unglaublich! Dieses Dilettantentum!

    Autor: Ockermonn 06.03.13 - 23:01

    ok, hast mich überzeugt!

  7. Re: Unglaublich! Dieses Dilettantentum!

    Autor: bofhl 07.03.13 - 10:22

    Erinnert mich extrem an die Sch.. die hier in Österreich mit den Servern für die eCard lief - oh, da fällt mir gerade ein: der Verursacher war ein deutscher Konzern - Siemens!


    (Anmerkung: das komplette System hätte sich in einem billigen Server-Cluster aufbauen lassen und das wurde auch von einer kleinen SW-Firma vorgeführt - inkl. billiger Server-Software! Hat aber dem Konzern nicht gepasst - es wurde ein ständig-gestörter Großrechnerkonstrukt daraus mit Schrott-Software, zigfach über-komplex und daher ständiger Geldbringer für die Herstellerfirma)

  8. Re: Unglaublich! Dieses Dilettantentum!

    Autor: GodsBoss 07.03.13 - 12:44

    > Bewirb Dich und mach's besser!

    Kritik darf nur äußern, wer's besser kann?

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  9. Re: Unglaublich! Dieses Dilettantentum!

    Autor: Thaodan 07.03.13 - 16:31

    Siemens ist genauso Deutsch wie Österich, die Volkszugehörig ändert sich nicht durch die Nationaltät. Normal ist so was selten getrennt, aber wir kriegen ja keinen Gemeinsamen Staat hin.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  10. Re: Unglaublich! Dieses Dilettantentum!

    Autor: spambox 10.03.13 - 02:25

    Ich denke, das war kein blödes Gemecker. Er hat recht. Die Funktionsweise dieses Programms entspricht nicht dem, was man von einen professionellen System erwarten kann. Und warum sollte er sich bewerben, wenn er bereits einen guten Job hat?

    #sb

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  3. T e b i s Technische Informationssysteme AG, Martinsried bei München
  4. KION Group AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-10%) 53,99€
  3. 39,99€
  4. (-15%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Nahverkehr: Hamburger Verkehrsbetrieb bekommt E-Busse
    Nahverkehr
    Hamburger Verkehrsbetrieb bekommt E-Busse

    Im Jahr 2016 beschlossen Hamburg und Berlin, ihren ÖPNV auf Elektrobusse umzustellen. Der Hamburger Verkehrsbetrieb VHH hat gerade eine Reihe Elektrofahrzeuge erhalten.

  2. Sam's Story: "Ami go Home" in der zweiten Erweiterung für Metro Exodus
    Sam's Story
    "Ami go Home" in der zweiten Erweiterung für Metro Exodus

    Wenige Tage vor der Veröffentlichung von Metro Exodus auf Steam hat 4G Games die Erweiterung Sam's Story vorgestellt. Darin sind Spieler als US-Marine auf dem Weg zurück nach Amerika.

  3. Datenverkauf: Avast überwacht den Browser und verkauft Nutzerdaten
    Datenverkauf
    Avast überwacht den Browser und verkauft Nutzerdaten

    Mittels eines Browserplugins überwacht die Anti-Viren-Software Avast die Internetnutzung seiner Anwender bis hin zu Suchen auf Pornowebseiten. Die detaillierten Informationen werden anschließend an Firmen wie Microsoft und Google verkauft.


  1. 16:00

  2. 15:44

  3. 14:37

  4. 14:21

  5. 13:56

  6. 13:51

  7. 12:58

  8. 12:00